1. September 2017
Herbstliche Vorboten
Meine Kinder, der Wetterumschwung kommt in einigen Regionen doch sehr schnell und in Kürze kann sogar schon Schnee im Süden fallen. Nach dem Hochsommer kommt jetzt eine Abkühlung. Ihr seht, Meine Kinder, das Wetter kann weltweit relativ schnell umschlagen und auch die vielen Naturkatastrophen, entstehen zum Einen durch Eingriffe und zum Anderen durch die Schwingungen und Resonanzen der Auswirkungen von Menschen. Ich erkläre es an einem Beispiel: Ihr selber habt von Mir die Gabe bekommen, im positiven Sinne etwas zu bewirken, wenn das Geschehen außerhalb des göttlichen Planes ist. Kommt z.B. wie aus dem Nichts ein Gewitter und Starkregen, so dürft ihr neben eurer Wetterkerze auch eine virtuelle, feingeistige Wetterkerze entzünden, die euer Haus und Hof, symbolisch gesprochen, schützt. Es kann also sein, dass dadurch ein "sintflutartiger Regen" sehr stark dezimiert wird, wenn ihr innig betet und auch die virtuelle Wetterkerze entzündet. Es sollte aber ein realer Grund vorliegen. Es reicht nicht, dass ihr sagt: Ich mag keinen Regen. Wenn bestimmte Länder starke Regenfälle wie aus dem Nichts bekommen, so ist immer eine Ursache dahinter. Es kann z.B. Raubbau an der Natur im großen Maße geschehen sein oder auch etwas anderes, das einen intensiven Einfluß hat. Wenn  ihr jetzt für diese Menschen betet, die in diesen Regionen wohnen, so kommt je nach Lebensplan auch entsprechend Energie davon bei ihnen an. Hier noch ein wiederholter Ratschlag für alle Meine Kinder, die gewillt sind, umzuziehen. Wenn es möglich ist, solltet ihr ländlich wohnen, darauf achten, ob ein Bach oder  Fluß in eurer Nähe vorbeifliesst, wie die Lage des zukünftigen Hauses ist, ob es schon Überschwemmungen oder Hochwasserkatastrophen in den letzten zehn Jahren gab und ob es eine Möglichkeit gibt, bei Unwettern oder Schneestürmen trotzdem das Haus verlassen zu können. Dieses sind nur wenige, gutgemeinte Ratschläge, aber sie helfen oftmals,  einen Ort oder ein bestimmtes Haus nicht zu beziehen,  da dort u.U. eine Katastrophe schwierig zu meistern wäre. Amen.

 

2. September 2017
Die Wahl der Kleidung
Meine Kinder, gerade jetzt, in der intensiven Wandlung und dem Wechsel zwischen warmen Temperaturen und doch recht kühlen Temperaturen, haben viele Menschen oftmals eine falsche Einschätzung des Wetters. Sie kleiden sich sehr oft, aus ihrer Sicht gesehen, ungünstig und wundern sich dann, dass sie plötzlich erkältet sind oder auch nur ständig frieren. Mit Gewalt den Sommer zu fokussieren, ist da leider das ungünstige Beispiel für diese Menschen, da dadurch oft eine Verkühlung oder auch durch starke Regenfälle, eine Problematik für den Körper entsteht. Entweder der Körper schwitzt oder friert. Beides ist ungünstig, wenn keine Gegenmaßnahmen getroffen werden. Ist der Körper noch auf Hochsommer programmiert, tut er sich recht schwer damit, die kühlen Temperaturen und die ungemütliche Nässe so ohne weiteres zu verarbeiten. Deshalb schaut euch das Wetter genau an, kleidet euch dementsprechend und ihr werdet sehen, alles ist einfacher, als man denkt. Amen.

 

3. September 2017
Alles viel bewußter machen
Meine Kinder, sehr viele Menschen versuchen Zeit gut zu machen, die ihnen durch die Schnelllebigkeit der Dinge abhanden kommt. Sie essen, trinken und reden gleichzeitig und oftmals ist auch noch das Radio, der Fernseher, der mobile Alleskönner oder das Internet gleichzeitig auf Empfang bzw. angeschaltet. Was glaubt ihr, macht der Körper, wenn er mit derart vielen Eindrücken und Verdauungsarbeiten zu tun hat? Nun, er ist verwirrt, konfus und weiß oftmals nicht, in welcher Reihefolge er denn diese Speise, bzw. dieses Getränk verarbeiten soll. Es geht ihm ähnlich wie einem Menschen, der sein Leben lang in beschaulicher Idylle auf dem Land gewohnt hat und jetzt plötzlich in einer Millionenmetropole mitten im Zentrum zur Hauptverkehrszeit steht. Um dieser Verwirrung Herr zu werden, sollte alles, Ich wiederhole: Alles was ihr macht, bewußt und langsam gemacht werden. Angefangen mit einem bewußten Essen und Trinken, bis hin zur bewußten Auswahl der Lektüre oder des TV Programms. Wenn man nämlich etwas bewußt macht, kann man nicht so leicht abgelenkt oder aus der Bahn geworfen werden. Gerade in dieser schnelllebigen "Fastfood" Gesellschaft, gehört die bewußte Rückkehr zur Langsamkeit mit voller Absicht zu einem wichtigen Faktor bei der Bewußtwerdung. Amen.

 

4. September 2017
Wenn meine Kinder sich treffen
Ich bin sehr erfreut, wenn sich Meine Kinder zusammentun und auch ein Treffen organisieren. Der Austausch an Informationen, Energien und vielen kreativen Möglichkeiten, sollte doch Grund genug sein, dass regelmäßig Treffen stattfinden können.  Mit dem Gedanken auszuwandern oder zumindest den Winter im Süden zu verbringen, liebäugeln momentan einige von euch, Meine Kinder. Es ist aber so, dass jetzt für viele noch nicht dieser Zeitpunkt gekommen ist. Wer jetzt ernsthaft mit dem Gedanken spielt, auszuwandern, sollte sich alles sehr reiflich überlegen, denn alle Brücken hinter sich abzubrechen, ist oftmals eine sehr große Herausforderung. Besser dran sind da oftmals die sogenannten Rentner, welche sich sehr oft nach Spanien oder auch die verschiedenen Inseln für den Winter zurückziehen, da ihnen das Klima in Deutschland, Österreich oder auch der Schweiz, nicht so sehr behagt. Hier kommt ein Tipp von Mir auf Anfrage der Überwindung der Kälte in euren Landen: Zunächst einmal solltet ihr regelmäßig für eine Wohlfühltemperatur in euren vier Wänden sorgen, damit der Körper keinen Mangel an Wärme hat. Jetzt kommt es etwas auf eure Fantasie oder Vorstellungskraft an, Meine Kinder. Einige haben Poster oder ganze Tapetenwände mit Südseemotiven daheim angebracht, um sich geistig dieses Gefühl ins Haus und auch in den Körper zu holen. Andere benutzen Rotlichtlampen oder Infrarotkabinen, um dem Körper behagliche Wärme und Sonneneinstrahlung einzusuggerieren. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich einen Raum so einzurichten, dass der Körper das Gefühl hat, im Urlaub zu sein. Mein Schreibkanal hier ist auf diesem Gebiet sehr einfallsreich und berichtet euch gerne mehr davon. Zurück zum Treffen Meiner Kinder: Wer genügend Platz hat und auch die Muße, so ein Treffen zu organisieren, kann dieses gerne in diesem oder auch im nächsten Jahr anbieten. Ich unterstütze alles, was in diesem Rahmen in inniger Weise geplant wird und auch stattfindet. Amen.

 

5. September 2017
In der Ruhe liegt die Kraft - gerade jetzt!
Meine Kinder, der sogenannte Wahlkampf ist in die entscheidende Phase getreten und lenkt von den wichtigen Themen in Deutschland ab. Gerade jetzt ist es sehr wichtig, dass Meine Kinder in der Ruhe bleiben und in der Zeit bis Ende September möglichst täglich innig beten, Licht senden, die Siegesrufe zelebrieren und natürlich weiterhin viel Gutes tun. In diesem Monat September fliesst wie jedes Jahr sehr viel heilende Energie zu allen Lebensformen, die dafür offen sind. Eigentlich ist der September ja der siebte Monat des Jahres, doch durch die damalige Kalenderreform ist er zum neunten Monat geworden. Wer jetzt meint, dass der Sommer komplett vorbei ist, der irrt gewaltig. Auch in diesem Monat werden noch schöne Sonnenstunden folgen und es heißt ja nicht umsonst in Kürze: Spätsommer. Deshalb geniesst die warmen Stunden, die noch vor euch liegen und tankt ruhig Sonnenenergie. Eure Körper freuen sich darüber.Amen.

 

Anmerkung von Johannes: Sept ist französisch und bedeutet die Zahl Sieben. Okto (Oktober) bedeutet Acht...

 

6. September 2017
Wenn euch etwas interessiert...
Meine Kinder, es ist faszinierend, wie sehr ein Mensch von einem Hobby oder einer Begeisterung "gefesselt" sein kann und darüber hinaus Zeit und Raum vergessen kann. Seien es Autos, die im Internet zu bestaunen sind, die Modelleisenbahn daheim, experimentelle Stunden in der Küche beim Erfinden neuer Kreationen, was die Kochkunst betrifft und vieles, vieles mehr... Ich gehe deshalb heute auf dieses Thema ein, da es scheinbar für viele Menschen, auch von Meinen Mir treuen Kindern, ein wichtiger Faktor ist, der immer wieder konsequent vollzogen wird. Die meisten Menschen kaufen sich ein Auto, was ihnen gefällt.Punkt! Einige von euch jedoch tüfteln tagelang, ja wochenlang im Internet herum und fahren auch zu den verschiedensten Automobil-Anbietern, um die kleinsten, verschiedensten Unterschiede bei den einzelnen Autos zu vergleichen. Ja, es geht sogar soweit, dass fast die ganze Freizeit dafür verwendet wird, diesem Hobby nachzugehen. Warum Ich dieses jetzt explizit erwähne liegt daran, dass dadurch natürlich jede Menge Zeit verbraucht wird, die besser und sinnvoller genutzt werden könnte, nach Meinung der Familie des betroffenen Kindes. Ich möchte euch in diesem VATERWORT darauf hinweisen, dass es sicherlich sinnvoll und für das betreffende Kind*- auch voller Freude ist, einem Hobby zu frönen - aber bitte nicht die ganze freie Zeit dafür zu opfern, wenn man den geistigen Weg geht. Es sollte auch immer ausgeglichen sein, wenn Gelder in teure Hobbys und Projekte fliessen, die rein gar nichts mit geistiger Entwicklung zu tun haben, wie z.B. teure Luxusgegenstände jeglicher Art zu tragen oder entsprechende Autos zu fahren. Für Menschen, die bewußt geistig arbeiten und auch so leben, käme so etwas nie in Frage. Wenn jetzt in eurer Familie Überschwang oder auch extremer Hobby-Zwang herrscht bzw. vorhanden ist, könnt ihr ja dezent einmal darauf hinweisen, dass es nicht sehr sinnvoll ist, so sein Geld zu verprassen und auch einen Teil der Freizeit nicht nur dem Hobby zu widmen, sondern auch der Familie und anderen sinnvollen Dingen. Amen.

 

7. September 2017
Einiges ist los...
Meine Kinder, der nächste Wirbelsturm "wartet" auf eure Gebete zur Besänftigung, die Sonne sendet den stärksten Sonnensturm seit langer Zeit und in den Gebieten, in denen der Wirbelsturm erwartet  wird, setzen Hamsterkäufe bei der Bevölkerung ein. Ihr seht, erst eine Naturkatastrophe lässt die Leute umdenken und bevorraten. Doch viele bekommen kaum noch etwas oder gar nichts, weil sie nicht vorrausschauend denken und handeln, sondern nur in den "Kasten" täglich schauen und sich berieseln lassen. Nicht umsonst habe Ich euch, Meinen Kindern, immer wieder geraten, vorzusorgen und diese Vorsorge auch sinnvoll  zu gestalten, um auch so Gelder zu sparen, da Lebensmittel auch stetig teurer werden und ihr aber die Sicherheit habt, wenn bei euch z.B. kurzfristrig oder auch länger der Strom ausfällt, gewappnet zu sein. Nehmt diese Katastrophen nicht auf die leichte Schulter, nach dem Motto: "Uns kann doch nichts passieren..." Nun, noch nicht, aber wenn die Deutschen, Österreicher und auch Schweizer weiterhin in so großer Anzahl ihren "Dornröschenschlaf" zelebrieren und nur das glauben, was in den öffentlichen Medien gesagt wird, dann ist es ein harter und langer Weg für diese Menschen, die dann quasi mit der "Hammermethode" ins reale Hier und Jetzt befördert werden. Amen.

 

8. September 2017
Wenn Sorgen mit in die Träume genommen werden
Meine Kinder, viele Menschen haben Probleme und Sorgen und da sie es nicht Mir im innigen Gebet übergeben, tragen sie es mit sich herum und es tritt auch in ihren Träumen auf, bzw. hält sie wach oder lässt sie nur schwer einschlafen. Diese Sorgen und Probleme können vielfältiger Art sein. Sorgen um die Familie, den Beruf, die Zukunft im eigenen Land oder auch finanzieller Art, stehen bei vielen Menschen an vorderster Front. Ihr, Meine Kinder, könnt auch manchmal schlecht einschlafen. Das liegt aber auch daran, dass ihr des Nachts mit der ganzen Erde verbunden seid, aufgrund extremer Sensibilität und Feinfühligkeit. Wer dann von euch nicht gelernt hat, abzuschalten oder diese Sorgen, Probleme und was da sonst noch alles im Unterbewusstsein von euch gespürt wird, an Mich im innigen Gebet abzugeben, kann u.U. eine schwere Nacht haben, sich dauernd von links nach rechts wälzen oder einfach das Gefühl haben, nicht einschlafen zu können. Sollte es euch regelmäßig so gehen, übergebt Mir alles, was euch bedrückt, bewegt oder auch belastet und dann lasst los, Meine Kinder! Viele Menschen können vor dem Schlafengehen nicht loslassen und so brauchen sie eine geraume Zeit, um ihren Körper in die nötige Schwere zu bekommen, um dann einzuschlafen und vor allem auch in die so wichtige Tiefschlafphase zu gelangen. Gerade diese ist von großer Wichtigkeit, Meine Kinder. Amen.

 

9. September 2017
Eure Gebete
Meine Kinder, eure speziellen Gebete sollten immer genau zu den Unglücksorten oder Katastrophenregionen geschickt werden, wenn ihr davon Kenntnis habt. So z.B. wie beim aktuellen Wirbelsturm, der durch normale Aktivitäten niemals hätte so groß werden können. Desweiteren wäre es sinnvoll, wenn ihr auch dafür mitbetet, dass es eine Regelung in Europa gibt, aus geistiger Sichtweise. Ich habe es euch schon des Öfteren gesagt, dass alle, von Herzen kommenden innigen Gebete, so immens kraftvoll sind, dass dadurch sofort etwas Gutes geschehen kann. Selbst wenn ihr berufsbedingt unter Tags wenig Zeit zum Beten, Licht senden und dem Zelebrieren der Siegesrufe habt, besteht doch auch in Momenten dazu Gelegenheit, die sonst anderweitig verbraucht werden. Bei der Fahrt zur Arbeit oder dem Nachhauseweg, dem Besuch des "stillen Örtchens" oder aber auch im Bus, der Bahn oder dem Flieger. Es gibt immer Möglichkeiten, Gutes zu tun. Man braucht nur damit anzufangen. Amen.

 

10. September 2017
Erfolgserlebnisse
Meine Kinder, durch die vielen Gebete entstehen täglich Erfolgserlebnisse - der kleinen, aber auch der großen Art. Menschen, die um Hilfe bitten, sind oftmals so verzweifelt, dass sie keine andere Lösung mehr sehen. Es ist aber so, dass viele weltlich-orientierte Menschen erst dann um Hilfe bitten, wenn alles andere versagt hat - aus ihrer Sichtweise, wohlgemerkt! Wer immer innig betet und Gutes tut, bekommt als Resonanz nur Gutes dafür zurück. Sollten jedoch noch Altlasten aus früheren Inkarnationen bestehen, so dürfen diese auch abgetragen bzw. abgelöst werden. Das ist auch der Grund, warum manchmal spirituelle Menschen einiges noch zum Abtragen haben. Aber auch hier gibt es Erfolgserlebnisse in regelmäßiger Anzahl, denn die Altlasten schwinden auch in der Stärke durch gute Taten - und manchmal müssen sie auch sein, damit der gläubige Mensch auch spürt, wo er noch dran arbeiten darf. Amen.

 

11. September 2017
Erkenntnisse ziehen
Meine Kinder, viele Menschen sind schockiert, wenn sie mitbekommen, was durch Wirbelstürme und andere Naturkatastrophen alles geschehen kann. Viele Meiner, Mir treuen Kinder, können es nicht fassen, wie naiv viele Menschen weltweit sind. Erst wenn Katastrophen ins Haus stehen, fangen diese weltlich-orientierten Menschen an, panikartig sich zu bevorraten bzw. das Nötigste zu kaufen, ihr Auto vollzutanken und dann zu flüchten. Millionen sind mit ihrem Auto unterwegs oder auf der Flucht. Was sagt denn da der Verstand? Warum möchte ein weltlich-orientierter Mensch nahe der Küste wohnen, wenn er weiß, dass in unregelmäßigen Abständen, Wirbelstürme oder andere Katastrophen geschehen können? Nun, die Antwort ist recht diffizil: Es hat z.B. mit Machtstrukturen zu tun, aber auch damit, dass es ein besonderes Privileg für viele Menschen ist, dort zu wohnen, wo andere Urlaub machen. Welche Erkenntnisse ziehen viele Meiner Kinder daraus? Nun, dass richtig vorgesorgt wird, keine Panik aufkommt und vor allem ein Wohndomizil gesucht oder auch gefunden wird, wenn dieses möglich ist, welches außerhalb großer Städte liegt. Viele hundertttausend Menschen sind bzw. waren durch den Wirbelsturm ohne Strom und auf den Inseln wurden viele Häuser zerstört. Einige Menschen sagen jetzt: "Wie kann man erstens auf solchen Inseln wohnen, die gefährdet sind und zweitens ein Haus bauen, dass keinen Sturm aushält." Nun, Meine Kinder, vergesst die Mentalität und die Erziehung dieser Menschen nicht. Auch auf anderen Inseln, wie z.B. den Philippinen, werden zum Teil auch noch recht einfache Häuser gebaut. Es ist natürlich auch ein Kostenfaktor, der nicht unterschätzt werden sollte. Von Meinen, Mir treuen Kindern, haben sich mittlerweile einige ein Wohnmobil zugelegt oder auch einen passenden Wagen so umgebaut, dass man darin schlafen und notfalls eine Zeit lang leben kann. Viele von euch machen sich zu der gesamten Situation, die auf der Erde momentan statt findet, so ihre Gedanken und teilen sie mit Mir im innigen Gebet. Ich helfe natürlich, wo es möglich ist, ohne in die Entwicklung und das Leben des Einzelnen einzugreifen. Wenn ihr jetzt z.B. im innigen Gebet fragt: "Geliebter VATER, ist es sinnvoll, ein Wohnmobil zu kaufen?" Was möchtet ihr denn dann als Antwort hören? Ich beeinflusse euch nicht, aber wenn es so sein soll, kommen plötzlich Angebote oder Eingebungen auf euch zu. Fragt lieber anders, z.B.: "Ich interesse mich für autarke Lebensweise und wenn es für mich sinnvoll ist, kommt entsprechendes Material in jeglicher Form auf mich zu." In solch einem Fall wird dann auch klar ersichtlich, was für das einzelne Kind passend und gut ist. Mein Schreibkanal hier hat ja auch auf diese Art und Weise sein "fahrendes Erdheilungsgefährt" bekommen. Immer so, wie es gerade passt, Meine Kinder. Deshalb zieht eure Konsequenzen aus den Katastrophen und sorgt so weit vor, wie ihr das Gefühl habt, dass ihr es braucht. Ich helfe jedem Kind, das Mich innig darum bittet. Achtet auch darauf, was im Alltag auf euch zu kommt, bzw. zufällt, denn es gibt, wie ihr ja wisst, keinen Zufall, denn es fällt bewußt auf euch zu. Amen.

 

12. September 2017
Autarke Ideen
Meine Kinder, regelmäßig kommen von euch Anfragen zur Autarkie oder zumindest Teil-Autarkie über das innige Gebet zu Mir. Ich finde es sehr schön, wenn Meine Kinder sich Gedanken über die Umwelt machen und ihren Teil dazu beitragen. Nun, viele Menschen, die sich in dieser Richtung Gedanken machen, fangen klein an. Sei es eine sogenannte "Insel-Anlage", bei der sie ihr Gartenhaus oder ihren Wohnwagen mit eigenem Strom bestücken können oder aber auch das Wohnmobil, das zumindest teilautark mit Solarzellen bzw. Photovoltaik bestückt ist. Ihr könnt es natürlich auch so nachmachen, wie es einige eurer Geschwister tätigen, in dem ihr eure Toilette trennt. Es gibt schon Möglichkeiten, den Urin, der an sich wertvoll ist, zu trennen vom Stuhlgang, der auch kompostierbar ist, wenn er bestimmte biologische Zusätze bekommt. Desweiteren kann Regenwasser aufgefangen werden und durch Filter trinkbar gemacht oder zumindest als Möglichkeit genommen werden, um es im Garten oder Haus einzusetzen. Viele von euch verschwenden keine Ressourcen und wiederverwerten, was möglich ist. Auch das Bauen mit Euro-Paletten haben einige von euch schon entdeckt. Es gibt so viele Möglichkeiten, erst mit kleinen Schritten anzufangen und sich dann langsam immer weiter zu steigern. Wichtig ist, dass es dabei immer im Bewußtsein mit dem Großen und Ganzen  als Teil  dieser Erde geschieht. Weder zu intensives Machtstreben, noch "Gurugehabe"  ist gefragt, sondern ein liebevolles Miteinander als Teil dieser Welt, die ihr, Meine Kinder, mit euren täglichen guten Taten und Gedanken über das innige Gebet, die Lichtsendungen und auch die Siegesrufe, jeden Tag ein bißchen heiler und gesünder werden lasst. Amen.

 

13. September 2017

Erdheilung macht Freude
Meine Kinder, ihr habt schon viel von dem Erdheilung gehört und es macht auch vielen Meiner, Mir treuen Kinder, Freude. Heute möchte Ich euch etwas Neues erzählen. Mein Schreibkanal hier, hatte heute morgen eine Eingebung gehabt. Die kam aber nicht direkt von Mir, sondern entstand aus verschiedenen Sequenzen, die er im Kopf zu einem "Erdheilungspuzzle", sag Ich mal, zusammengesetzt hatte. Er fragte Mich auch sofort, ob dieses denn machbar wäre und Ich bejahte es. Seine Eingebung war wie folgt: Jeder, der möchte, dass die Erdheilung innig verläuft, kann sich beim einem Auto, dass er bzw. sie neu zulässt, die Buchstaben EH für Erdheilung und dann entsprechende Zahlen dahinter geben lassen, wenn diese noch frei sind. Ideal wären Zahlen ab 2018 bis 2026. Dadurch würde dann automatisch über die Antenne des Autos permanent Erdheilungsenergie abgegeben. Ich bejahte es und er bat Mich, dieses im nächsten VATERWORT mit zu erwähnen, was Ich hiermit gerne tue. Desweiteren gibt es noch sehr schöne Möglichkeiten, ebenfalls Erdheilung auf einfache Weise zu gestalten. Ein Aufkleber auf der Heckscheibe beispielsweise, welche die Erdheilungsschwingung beinhaltet, kann auch auf diese Weise Gutes für die Erde leisten. Ihr wisst, dass für Mich nichts unmöglich ist und mit dieser kleinen Freude möchte Ich euch noch mehr motivieren, Erdheilung im Kleinen und auch bei Bedarf, im Großen zu leisten. Wer dieses Bild jetzt beispielsweise einlaminiert und in den Bach seiner Wahl unter einen Stein legt, so dass dieser sich nicht bewegen kann, fliesst auch permanent Erdheilungsenergie über das Wasser, welches ein brillianter Informationsträger ist, wie ihr ja wisst, Richtung nächstgrößeres Gewässer und dann u.U. auch ins Meer.  Ihr könnt alles mit dem Erdheilungsbild bestücken, wenn ihr es möchtet. Ich habe Meinen Schreibkanal hier gebeten, im Anschluß an dieses VATERWORT solch ein Erdheilungsbild zu kreieren und dann mit Mir im innigen Gebet zu aktivieren. Deshalb erscheint dieses VATERWORT erst, nachdem das Bild fertig ist und kostenfrei für euch zum Herunterladen zur Verfügung steht. Euer VATER, der sich sehr darüber freut, wenn ihr in Liebe und völlig freiwillig Dienst am Nächsten und auch der Erde leistet. Amen.

 

14. September 2017
Achtet auf eure Gesundheit
Meine Kinder, gerade jetzt, in der stürmischen Übergangszeit vom Sommer zum Herbst, bekommen viele Menschen eine  Erkältung oder werden anderweitig krank. Wie kommt das? Nun, ihr wisst, dass man eigentlich nur dann krank werden kann, was z.B. Erkältungen betrifft, wenn der Körper nicht mehr in hoher Schwingung durchs Leben geht und ihn Schicksalsschläge, Wut, Hass, starke Emotionen und vieles mehr aus dem inneren Gleichgewicht gebracht hat. Selbstverständlich spielen auch andere Aspekte  eine Rolle, wie z.B. mangelhafte Ernährung, zu wenig Flüssigkeit, vor allem Wasser, falsche Kleidung, starkes Schwitzen und dann, wie ihr es nennt "Zug bekommen" und viele andere Faktoren. Ich gebe euch einmal ein passendes Beispiel dazu: Ein weltlich-orientierter Mensch fühlt sich nicht wohl, hat Gliederschmerzen und geht deshalb zum Doktor. Dort im Wartezimmer sitzen einige andere Menschen, die auch alle ein oder mehrere Zipperlein oder Wehwehchen haben und die Schwingung unseres Beispielmenschen, ist schon recht niedrig im Moment des Eintrittes ins Wartezimmer. Da alle Anwesenden auf einem niedrigen Grad schwingen, passt sich seine Energie den Energien der Anderen an und so können Bazillen und Erreger munter hin und herspringen, von einem Menschen zum anderen. Einige Besucher der Arztpraxis, die z.B. vorher "nur" einen Schnupfen, also symbolisch die Nase von etwas voll hatten, haben nach dem Kontakt mit den vielen anderen Menschen dort, weitere Anhaftungen von Bazillen und anderen Erregern "aufgesammelt", um diese liebevoll auch noch mit zu erlösen. Ich habe es bewußt etwas ins Kindliche gezogen, um klarzustellen, dass fast alles mit Bewusstsein und einem starken Willen zu tun hat. Ich spreche hier nicht von sogenannten karmischen Krankheiten bzw. Abtragungen, die die Menschen aus Voirleben austragen oder abarbeiten, sondern von kurzfristigen Dingen, die entstehen, wenn man nicht mit sich selbst in Frieden ist und dadurch die eigene, hohe Schwingung drastisch reduziert wurde. Mein Schreibkanal hier erklärt euch ja immer wieder, dass ihr "Schwingung hoch!" immer und immer wieder sagen solltet, denn dann kann euer Immunsystem, gekoppelt mit eurem Unterbewußtsein, gar nicht anders handeln, als die eigene Schwingung zu erhöhen. Auch hier ist Angst ein falscher Begleiter, denn wer mit der Angst zum Arzt geht, dass er sich dort anstecken könnte, wird dadurch schon automatisch einen größeren Teil seiner Schwingung einbüßen und sich u.U. auch "anstecken", denn dass ist nichts anderes, als den Bazillen zu erlauben, auf den Körper sozusagen überzusiedeln, um dort das auszuleben, was gerade nicht stimmig ist. Noch einmal, Meine Kinder: Wer z.B. Schnupfen hat, der hat schon längere Zeit die Nase gestrichen voll von einer oder mehreren Sitationen. Krank werden werden kann man dadurch nicht so ohne weiteres, denn wenn die Schwingung hoch ist, kann euch nichts und niemand "befallen", da Bazillen und Erreger nur auf niedrigem Schwingsniveau agieren. Wer täglich "JESUS CHRISTUS IST SIEGER!", gekoppelt mit "SCHWINGUNG HOCH!" immer wieder spricht oder  denkt, hält dadurch seine Schwingung in höheren bis hohen Gefilden und ist selbst dann immer noch geschützt, wenn er kurzfristig Angst bekommt. Es sollte aber auch danach sofort wieder die beiden kurzen Sätze gesprochen werden. Jede sogenannte Krankheit hat eine Ursache, nur kann der Mensch natürlich weitere Zipperlein oder Wehwehchen bekommen, wenn er Angst davor hat und seine Schwingung schon auf einem niedrigen Niveau schwingt. Gerade deshalb ist in Krankenhäusern, Altenheimen oder auch Arztpraxen, sehr häufig eine niedrige Schwingung anzutreffen, wenig Sauerstoff in den Räumen und schlechte Laune, oftmals dadurch bedingt anzutreffen. Lüften, am besten stoßweise, regelmäßiges Reinigen der Räume, entweder durch Ozonenergie oder auch  durch Räuchern, z.B. mit Weihrauch, vertreibt alles Ungute und erhöht auch die Schwingung im Raum. Je höher und sauberer die Energie in einem Raum ist, desto wohler fühlen sich die meisten Menschen. Amen.

 

15. September 2017
Das Wetter: Früher und heutzutage
Meine Kinder, einige von euch werden es noch wissen oder auch in der Schule gelernt haben: Die letzte große Überflutung in Hamburg war 1962. Jetzt droht aber immer mehr, dass die Küstenstädte an der Nordsee - sowohl in Großbritannien, als auch in Deutschland -schwere Stürme und Orkane erleben können. Natürlich gehen solche heftigen Orkanböen besonders an markanten Punkten in großer Höhe zu Werke, wie z.B. der Harz, das Fichtelgebirge, aber auch die Zugspitze, wenn es denn auch im Süden gar stark stürmt. Nun, früher haben die Menschen solche Orkane aber nicht so extrem stark medial über die Presse und Radio- und Fernsehanstalten "ausgeschlachtet" serviert bekommen. Heutzutage haben viele Menschen, die schon etwas älter sind, das Gefühl, dass es früher als relativ normal galt, wenn Herbststürme durch das Land zogen. Der Unterschied ist aber auch, dass dieses Jahr die Bäume noch zum großen Teil ihr Blätterkleid tragen und es doch für einen Baum anders ist, ob er mit oder ohne Blätterwerk einem Sturm ausgesetzt ist. Dazu kommt, dass die andere Seite Möglichkeiten hat, Stürme anzufachen und zu gefährlichen Wirbelstürmen werden zu lassen. Gerade hier setzen jetzt verschiedene Hilfsmöglichkeiten durch Meine, Mir treuen Kinder, ein: Sei es das innige Gebet, gezielte Gebete für Schutz, Heil und Segen der Menschen, der Tier- und Naturwelt und natürlich der Erde, als einem lebendigen Organismus. Dann gibt es die Wetterkerzen, die sehr viel bewirken, wenn auch meistens nur im begrenzten Rahmen in einem Radius um euer Zuhause. Friedenskerzen, Schutzkerzen und Heilungskerzen könnt ihr genauso über das innige Gebet mit Mir erstellen, wobei ihr ja wisst, dass weiße Kerzen, die höchste Ausstrahlungskraft haben, da Weiß alle Farben des Spektrums einerseits beinhaltet und andererseits die höchste Kraft hat. Ebenso könnt ihr mit weiteren Hilfsmitteln wunderbare Erfolge erzielen und auch die neuerschaffene "Erdheilung 2025" Kreation Meines Schreibkanales hier, als Bild ausdrucken, welches sich unterhalb dieses VATERWORTES befindet. Seid einfallsreich und benutzt das Bild auf vielfältige Weise, um Gutes zu tun und Erdheilung zu betreiben. Geht niemals achtlos ohne Schutz von Mir aus dem Haus - diesen gutgemeinten Rat gebe Ich euch, Meine Kinder und bittet auch täglich nicht nur für euch, sondern auch mindestens für eure Liebsten um Schutz, Heil und Segen. Amen.

 

16. September 2017
Die Zeit ist bereits überschritten
Meine Kinder, es ist nicht mehr, symbolisch gesprochen, fünf Minuten vor Zwölf, sondern bereits nach Zwölf. Das bedeutet, dass das angekündigte Procedere der anderen Seite bisher nur verhindert werden konnte, weil so viele Meiner, Mir treuen Kinder, täglich so viel Gutes tun und durch innigen Gebete, Lichtsendungen und auch durch das Zelebrieren der Siegesrufe, immer wieder ein geistiges "Bollwerk", aus Liebe und Licht, um es einmal so zu nennen, damit ihr euch etwas darunter vorstellen könnt, errichtet habt. Da ja alles dem Resonanzgesetz unterliegt und ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, natürlich wisst, was Sache ist, kommt dieses Resonanzgesetz jetzt immer stärker auch in kurzer Zeit zum Tragen, um dann auch die Auswirkungen deutlich spürbar zu zeigen. Viele Versuche der anderen Seite seit 1998 wurden immer wieder durch eure niemals endende Liebe zu Mir und zu den Lebensformen auf Erden, abgewehrt. Aber nicht mit Gewalt, wie es die andere gerne zu tun pflegt, sondern durch die einzige Kraft, der niemals jemand etwas antun kann: Die reine Liebe! Wer in der reinen Liebe lebt, ist frei von Ängsten und weiß auch, dass er bzw. sie, immer mit Mir über die innige Herzensverbindung verbunden ist und diese ist die stärkste Kraft auf Erden. Meine Kinder, ihr werdet und wurdet von der anderen Seite immer wieder in Versuchungen und Verstrickungen so raffiniert geführt, dass nur die direkte Verbindung mit Mir, über das innige Gebet, euch freihält, von diesen Reizen. Gerade Männer haben da so ihre Probleme, da sie  gerne offen sind für elektronische Weiterentwicklungen aller Art. Sei es der neueste "mobile Alleskönner", drahtlose Verbindungen verschiedenster Art oder ein neuer "Schnick-schnack", den niemand wirklich braucht, z.B. fürs Auto, Büro oder anderweitig. Wer von den Männern jetzt im Geiste einmal eine Zeitreise zurück in seine Kindheit oder Jugend macht, die bei den meisten von euch natürlich noch ohne drahtlose Technik ausfiel, der wird feststellen, wie das Leben doch so anders verlief. Nichts war digital, alles verlief noch in geordneten Bahnen. Diese extreme Schnelllebigkeit war noch in relativ bescheidenem Umfang anzutreffen und es waren die kleinen, aber feinen Besonderheiten, die damals das Leben prägten. Vor allem die bewußte Langsamkeit, die jetzt wieder in das Leben Meiner Kinder eintreten möchte, war damals noch zum großen Teil vorhanden. Wer sich bewußt einmal einen Tag oder auch länger mit der bewußten Langsamkeit der Dinge einläßt, wird feststellen, wie überflüssig vieles von dem ist, von dem man euch gesagt hat, dass ihr es unbedingt braucht. Ideal ist so ein "Experiment", so nenne ich es jetzt einmal, während des Urlaubs, denn dann habt ihr Zeit, dieses einmal auszuprobieren. Ihr müßt nicht ständig über den mobilen Alleskönner erreichbar sein. Das wurde  bewußt von der anderen Seite geschickt über die Filmindustrie und die öffentlichen Medien den Menschen einsuggeriert, um ihnen eine Abhängigkeit, von der sie bisher nichts wussten, schmackhaft zu machen. Ich werde jetzt immer wieder auch längere Durchgaben euch zukommen lassen, da die Zeit drängt und vieles, was Ich euch schon des Öfteren gesagt habe, leider von einigen Meiner Kinder im Unterbewußtsein zwar gespeichert, aber im Realbewußtsein doch durch diese extreme Schnelllebigkeit verdrängt wurde. Wird es jedoch wieder angesprochen, kommt oftmals ein "Aha!" Effekt. Die Seele, in Verbindung mit dem Unterbewußtsein, bringt es zurück in die Erinnerung. Deshalb haben sehr viele Menschen, die mit den extrem vielen Informationen dieser schnelllebigen Welt nicht klarkommen, keine Demenz, sondern nur "Speicherprobleme", um es einmal in der Computersprache zu nennen. Es trifft so viel geballte Energie und Information täglich bei euch ein, dass man schnell einmal den Überblick verliert. Deshalb auch die Bitte von Mir an euch, Meine geliebten Kinder, erstens einmal die öffentlich-rechtlichen Medien zum größten Teil zu meiden und andererseits die Langsamkeit in euer Leben zu lassen, um bewußt filtern zu können, was für euch persönlich relevant und wichtig ist, zu speichern und was eben nicht. Genauso verhält es sich natürlich auch mit allem, was ihr lest: Behaltet nur das, was euch persönlich wichtig erscheint und euch auch im Herzen bewegt. Ihr geht zwar weiterhin schweren Zeiten entgegen, aber wenn ihr täglich in freier Weise die guten Taten und innigen Gebete stets in inniger Liebe zu Mir und mit Mir leistet, dann kann der Prozess weiter hinausgezögert werden, an dem euer Geldsystem zusammenbricht. Es wird der Tag kommen, an dem es passiert, da es längst überfällig ist. Aber je länger es dauert, desto mehr Menschen erwachen und so kann der Wandlungsprozess dann glimpflicher geschehen, in Verbindung mit einer Wende. Ob das, was die andere Seite plant, letztendlich teilweise noch durchgeführt wird, hängt auch von vielen verschiedenen Faktoren ab. Durch den freien Willen, den Ich euch gab und an den Ich Mich selbstverständlich weiter halte, ist vieles möglich und so auch eine sanftere Wandlung. Da viele Meiner Kinder meinen, dass alles so ablaufen muß, wie es diverse Endzeit-Propheten in Schauungen gesehen haben, möchte Ich euch noch einmal dazu sagen: Prophezeiungen sind Warnungen, die eintreffen können, aber nicht müssen! Amen.   

 

17. September 2017
Speis und Trank
Meine Kinder, aus besonderem Anlass erkläre Ich euch noch einmal, worauf ihr achten solltet, wenn ihr euch geistig weiterentwickeln wollt. Zuerst einmal ist es ratsam, euch gesund zu ernähren und überwiegend reines, gesegnetes Wasser zu trinken. Je gesünder ihr euch ernährt, desto bereitwilliger ist auch euer Körper, eine höhere Schwingung mitzutragen. Ich erklärte euch schon öfters, dass eine vegane oder zumindest vegetarische Ernmährung insofern vorteilhaft ist, dass der Körper einerseits alles viel einfacher verdaut und andererseits eine größere Leichtigkeit bekommt, in Bezug auf das geistige Wachstum. Sinnvoll sind regelmäßige Reinigungen des Körpers - innerlicher Art, sowie Meidung von allen Speisen, die in Fett herausgebraten wurden. Einiges an Rohkost ist sicherlich sinnvoll - da gilt es dann auszuprobieren, was und wieviel ihr vertragt. Wenn ihr wieder Leichtigkeit in euer Leben möchtet, solltet ihr bewusst auch darauf achten, ab ca. 19 Uhr nichts mehr zu euch zu nehmen. In wieweit ihr euer Frühstück mit leichten Dingen gestaltet, obliegt eurer eigenen Entscheidung. Viele von euch beginnen mit einem basischen Getränk. Nebenwirkungen positiver Art nach einer Ernährungsumstellung auf komplette  vegane Lebensweise sind: Oftmals eine Körpergewichtsabnahme, weichere Gesichtszüge, gelegentlich verstärkter Haarwuchs, eine größere körperliche Belastbarkeit - verbunden mit größerer körperlicher Fitness und weniger Schlafbedürfnis. Amen.

 

18. September 2017
Übersäuerung
Meine Kinder, ein sehr großer Teil der Menschheit ist übersäuert - auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Was verursacht eine solche Übersäuerung? Nun, die meisten sogenannten Krankheiten, wie ihr sie nennt, haben mit einer Übersäuerung zu tun. Also ist es doch eine relativ leichte Übung, sich einmal hinzusetzen und nachzuschlagen in einem entsprechendem Buch oder aber im Internet, um zu erfahren, welche Speisen und Getränke nun basisch sind und welche eben nicht. Wenn ihr es schafft, Meine Kinder, euch überwiegend basisch - also gesund - zu ernähren, werden auch viele Zipperlein und Beschwerden weichen müssen. Lediglich eine gewisse Konsequenz sollte  durchgehalten werden, wenn man sich entschliesst, den Körper zu reinigen, zu entgiften und danach gesund zu ernähren. Amen.

 

19. September 2017
Ängste und Sorgen auflösen
Meine Kinder, es verbreitet sich wie ein Feuerwerk im Internet - besteht eine große Gefahr für die Menschheit? Nun, diese Planetenkonstellation am 23. September, die mit der Offenbarung verglichen wird, ist in der Tat eine geistige und zum Teil auch körperliche Herausforderung für viele Menschen. Wer aber an Mich glaubt, Mir vertraut und immer innig mit Mir im Gebet verbunden ist, der weiß, dass Ich immer auf Meine, Mir treuen Kinder aufpasse und sie so lenke, wie es im Rahmen des Lebensplanes möglich ist. Dieser Lebensplan verändert sich aber sehr oft im positiven Sinne, da viele Meiner, Mir treuen Kinder, alles abgearbeitet haben, was denn da noch zu lösen und klären war und somit auf eigenen Wunsch weitere Aufgaben und Hilfen zugeteilt bekommen haben. Wer seine Ängste und Sorgen auflöst,  hat auch eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit, um Menschen zu helfen und selber sinnvoll und weise zu handeln. Euer VATER, der sich sehr darüber freut, dass viele der treuen Kinder, so gute Fortschritte in diesem Jahr gemacht haben. Amen.

 

20. September 2017
Ablenkthemen
Meine Kinder, in der Politik gibt es keine Zufälle. Wenn den Politikern etwas in der Entwicklung und dem Aufwachprozess der weltlich-orientierten Menschen nicht gefällt, werden blitzschnell Ablenkungsmanöver gestartet. Ob jetzt im sogenannten "Promi-Bereich", im Sport oder gar mit Themen, über die kein spiritueller Mensch je diskutieren würde. Aber Klatsch und Tratsch gehören halt zum Programm "Brot und Spiele", genauso wie die diversen sogenannten Sportarten. Auch das immer wiederkehrende Serienprogramm der diversen TV-Sender, welche die Menschen "bei der Stange" halten sollen und ihnen täglich oder auch wöchentlich einsuggerieren, ja immer schön die nächste Fortsetzung anzusehen. Ähnliches gilt bei aufwändig inszenierten TV-Serien aus Amerika und natürlich bei den teuren Kinofilmen, die auch nichts anderes sind, als Ablenkung vom wahren Weltgeschehen. Warum braucht der Mensch so viel Ablenkung, Meine Kinder? Nun, im tiefsten Inneren der Seele möchten fast alle Menschen in Frieden und Harmonie leben. Da es aber über die Nachrichtensendungen im Fernsehen, Radio und den Zeitungen überwiegend negative und destruktive Nachrichten täglich gibt, möchte die Seele des Menschen auch einmal entspannen und sich z.B. mit "Herz-Schmerz-Filmen" einlullen lassen. Wie gesagt, dieses gilt hauptsächlich für Menschen, die noch nicht den geistigen Weg gehen. Einige von euch, meine Kinder, schauen auch regelmäßig Fern oder im Internet etwas an, aber dann gezielt und nicht nur zur Berieselung. Amen.

 

21. September 2017
Rund um das Wettergeschehen
Meine Kinder, es ist momentan keinerlei Ruhe im Wettergeschehen! In Mexiko das schwere Erdbeben, der neue Wirbelsturm in der Karibik und bisher auch in euren Breitengraden viel Regen und auch Sturm. Doch eure Gebete bewirken natürlich auch viel Hilfe. So kehrt endlich der lang erwartete Spätsommer bei euch ein und ihr könnt endlich auch im Freien Gutes tun und ggf. im Garten arbeiten oder einfach auch durch die Natur gehen oder einen Bummel machen. Wenn ihr konsequent eure Wetterkerzen benutzt habt, werdet ihr festgestellt haben, dass das Wettergeschehen bei euch sich besänftigt hat. Nun, das Ganze könnt ihr auch verstärken über das innige Gebet: "Geliebter VATER, wir bitten Dich jetzt, dass unsere geistige Friedens- und Wetterkerze, die wir jetzt in inniger Verbindung mit Dir im innigen Gebet entzündet haben, jetzt in allen Krisengebieten der Erde helfen darf, im Rahmen der Lebenspläne und karmischen Verstrickungen, die dort noch gelöst werden dürfen. Amen. Denn JESUS CHRISTUS IST SIEGER! JESUS CHRISTUS IST SIEGER! JESUS CHRISTUS IST DER SIEGER! Amen." Wenn ihr dieses Gebet innig betet und euch dabei vorstellt, wie diese imaginäre geistige Friedens- und Wetterkerze über der bestimmten Region, auf der euch bekannten Karte im Atlas steht, wird dort gezielt im Rahmen dessen, was erlaubt ist, Erd- und Friedensheilung geschehen. Amen.

 

22. September 2017
Fragenbeantwortung
Meine Kinder, die nächsten Tage und Wochen interessieren viele von euch und Ich wurde immer wieder im innigen Gebet diesbezüglich gefragt. Hier sind die Antworten auf die Fragen, die euch am meisten interessiert haben: "Sollte noch weiter vorgesorgt werden ?" Ja. "Ist die Zeit in den nächsten Tagen heikel?" Ja, das ist sie. Nur eure Gebete können Schlimmeres verhindern. ""Sollten wir unsere Autos volltanken und genügend autarke Dinge da haben?" Es ist so, Meine Kinder: Ich sage es euch schon längere Zeit, wie wichtig allumfassende Vorsorge ist und dass es ebenso wichtig ist, so autark wie möglich zu sein, wenn es in Frage kommt. "Übung macht hier bekanntlich den Meister", um einmal dieses alte Sprichwort passend zu zitieren. "Ändert sich etwas durch die Konstellation am Himmel des 23. September 2017?" Ja, es gibt Änderungen und einiges tut sich. Wie stark diese Veränderungen auch im weltlichen Geschehen sich auswirken, hängt u.a. auch mit euren innigen Gebeten, Lichtsendungen, Siegesrufen und guten Taten zusammen. "Ist es ratsam, in nächster Zeit abends lieber zu Hause zu bleiben,  als auszugehen oder etwas erleben zu wollen?" Nun, Meine Kinder, wie Ich euch schon mehrfach empfohlen habe, ist es immer sinnvoll, an heiklen Tagen daheim zu bleiben und dieses auch dem Rest der Familie zu empfehlen. Ihr seht, Meine Kinder, vieles hängt von euch und allen anderen Kindern ab, die mit Mir treu und innig verbunden über das Herz Gutes tun und freiwillig beten, Licht senden und auch vieles weitere. Alles hängt am seidenen Faden, Meine Kinder. Amen.

 

23. September 2017
Beten, Beten, Beten

Meine Kinder, zwei schicksalsträchtige Tage kommen auf euch zu. Sowohl heute, am 23.9., als auch bei der Wahl am 24.9., solltet ihr viel beten und vor allem um göttliche Gerechtigkeit bitten. Weltlich-orientierte Menschen möchten euch gerne vorschreiben, was ihr denn zu tun und zu lassen habt. Ich aber sage euch: Ihr entscheidet aus dem Herzen heraus, in der innigen Verbindung mit Mir, was ihr tut. Euer VATER, der immer bei euch ist und euch stets den Rücken stärkt, wenn ihr darum bittet. Amen.

 

24. September 2017
Ihr habt die Wahl!
Meine Kinder, ihr wisst, dass ihr immer und überall einen freien Willen von Mir bekommen habt. Deshalb habt ihr auch die Wahl, das zu tun, was ihr tun möchtet. Aber durch den freien Willen wurde auch das Resonanzgesetz erschaffen. Alles kommt auf den Absender zurück -  sowohl positiv als auch negativ. Viele Meiner Kinder beschweren sich, dass in der Politik zuviel manipuliert wird. Meine Kinder, dann handelt, ihr habt die Wahl und könnt zusätzlich auch immer um Göttliche Gerechtigkeit über das innige Gebet bitten. Amen.

 

25. September 2017
Urvertrauenskraft
Meine Kinder, ihr habt in den letzten zwei Tagen gespürt, was für ein immenser Druck auf Deutschland liegt. Eure vielfachen Wünsche bezüglich der Göttlichen Gerechtigkeit haben zum großen Teil Früchte getragen. Es wird sich jetzt nach dem 23.9. etwas tun in Europa und auch der restlichen Welt. Alles beginnt feinstofflich und geht dann nach und nach ins Grobstoffliche über. Versucht einfach diese harmonische Schwingung, die nach und nach euer Herz, eure Seele und euren Körper durchflutet, in euer Leben zu integrieren und ihr werdet feststellen, dass es einfacher werden wird in der kommenden Zeit - für Menschen, die bewußt an Mich und Meine Schöpferkraft glauben und Urvertrauen haben. Amen.

 

26. September 2017
Ihr bestimmt euer Leben
Meine Kinder, lasst euch von keinem weltlichen Menschen sagen, wie ihr euer Leben zu gestalten habt. Ihr lebt zwar in einem Land, in dem ihr euch auch an die Rechte und Pflichten halten müsst, aber doch so viel Freiheiten habt, euer privates Leben selber zu bestimmen. Viele Meiner Kinder sind Veganer oder Vegetarier und trotzdem haben einige von euch noch nicht den Schneid, dieses offen zuzugeben. Es ist wahrlich eine große Herausforderung, vegan durchs Leben zu gehen, ohne Mangelernährung und vor allem dazu zu stehen! Wenn es um die Eigenverantwortung eines jeden Menschen geht, so sollte dieser Mensch auch klare Ziele vor Augen haben, denn ohne klare Ziele ist es schwierig, etwas anzustreben, das auch erreicht werden möchte. Gerade den Kindern unter euch, die noch nicht den Sprung Richtung Vegetarismus oder Veganismus geschafft haben, sage Ich jetzt: Grämt euch nicht, Meine Kinder, denn alles hat seine Zeit! Es bedarf einer festen inneren Einstellung, komplett auf tierische Produkte zu verzichten! Der Vegetarier schafft es schon zum großen Teil, da er kein totes Tier essen möchte. Milchprodukte, Honig und Eier z.B. sind für ihn oftmals in Ordnung und das ist auch gut so. Jeder so, wie er es kann. Versteht ihr, Meine Kinder? Ich urteile niemals und lasse jeden Menschen, so wie er ist, denn jeder hat seine Lernprozesse. Es gibt kein "Vegan ist besser als Vegetarisch" für Mich. Was letztendlich aus gesundheitlicher Sicht für den einzelnen Menschen gesünder ist, ist  ein völlig anderes Thema. Deshalb noch einmal Meine Bitte an euch: Lebt euer Leben und setzt euch Ziele. Ob und wie die letztendlich erreicht werden, ist ein anderes Thema. Wichtig ist, dass ihr euer Leben - in Verbindung mit euren Liebsten - gestaltet und in Frieden und dem Wissen, Gutes zu tun, tätigt. Amen.

 

27. September 2017
Kleine und große Wunder
Meine Kinder, sie geschehen sehr oft im unerkannten Bereich: Kleine Wunder. Doch heute kommen mehrere daher und beglücken auch die Menschen, welche diese als Resonanz erhalten werden. Was ein Wunder für den einzelnen Menschen bedeutet, hängt auch von seiner Lebensweise und Situation ab. Für einen Menschen, der fast am verhungern ist, kann ein ganzes Brot ein Wunder darstellen, hingegen bei einem spirituellen Menschen auch etwas Schönes und Feingeistiges. Seid heute offen für Eingebungen und Hilfen, Meine Kinder. Natürlich sind, wie jeden Tag, auch heute wieder tägliche Lichtsendungen, innige Gebete und das Zelebrieren der Siegesrufe, für die meisten von euch selbstverständlich - in freiwilliger Weise und gerade das, Meine Kinder, macht den großen Unterschied zu den weltlich-orientierten Menschen, aus. Ihr kümmert euch, denkt mit, betet innig und versucht, im Rahmen eurer Möglichkeiten, Gutes zu tun. Euer VATER, der immer bei euch ist und den ihr jederzeit um Rat und Hilfe bitten könnt. Amen.

 

28. September 2017
Friedliches Miteinander anstreben
Meine Kinder, ihr seht, wie die Politiker in der Welt sich benehmen und dass es sehr oft zu Reibereien oder Machtspielchen kommt. Deshalb ist es so wichtig, dass ihr euch von diesen Dingen distanziert und in eurem privaten Umfeld anfangt, das friedliche Miteinander anzustreben, denn dann könnt ihr diese harmonische Schwingung als einen Gegenpol in die Welt hinaussenden. So wie der gestrige Tag voller Liebe und Harmonie für viele Lichtarbeiter verlief, kann es jetzt weitergehen in der Erkenntnis, zu wissen, dass alles im Kleinen wie im Großen gleichgeschaltet ist. Wenn ihr also im Kleinen Frieden haltet und diese Schwingung in die Welt über das innige Gebet sendet, hat es sehr wohl auch Auswirkungen im Großen, also der Welt. So wie steter Tropfen einen Stein aushöhlt, wirken eure Lichtsendungen, Gebete und Siegesrufe auch langsam aber beständig bei der Erdheilung. Amen.

 

29. September 2017
Computerprobleme und mehr bei Sonnensturm
Meine Kinder, wieder war ein gewaltiger Sonnensturm und es gibt dadurch auch hin und wieder Komplikationen, z.B. im Computernetz, im Stromnetz oder auch bei technischen Geräten allgemein. Versucht einfach immer auch eure Gerätschaften, die für euch wichtig sind, zu schützen, indem ihr auch für sie um Meinen Schutz bittet. So wie ihr für euer Auto um Schutz bitten könnt, ist dieses sehr wohl auch für elektrische Geräte möglich, die für euch wichtig sind und nicht bloß dem reinen Zeitvertreib dienen. Wiederum wurde Ich  von euch gefragt, ob denn jetzt Vorsorge sinnvoll wäre. Meine Kinder, Vorsorge ist immer sinnvoll! Der Spätsommer neigt sich langsam dem Ende entgegen und der Herbst beginnt in Kürze seine ersten Vorboten zu senden. Bevorratet euch doch auch mit Kartoffeln, Kohl, Zwiebeln und was sonst noch in größeren Mengen bei euren Discountern, auf dem Wochenmarkt oder auch im Bio-Laden angeboten wird. Einige Bauern verkaufen auch direkt von ihrem Hof aus. Da gilt es, sich schlau zu machen und geschickt einzulagern, wo es denn möglich ist. Auch Obst, wie z.B. Äpfel ,eignen sich sehr wohl auch zur Lagerung. Amen.

 

30. September 2017
Die Zeit des Betens geht weiter
Meine Kinder, ihr wisst, was es heißt, wenn Ich euch sage: Das, was gerade in der Welt geschieht, ist wie der Tanz auf einem Drahtseil, welches symbolisch über einer Schlucht gespannt ist, in der gerade ein ziemliches heißes Feuer entzündet wird. Soll heißen: Die Zeit des intensiven Betens geht weiter und es ist sinnvoll, dass so viele Menschen wie möglich, aus freien Stücken, intensiv und innig beten, Licht senden, die Siegesrufe zelebrieren und Gutes tun. Es steht in Deutschland der Feiertag vor der Tür und viele Menschen haben ein verlängertes Wochenende durch den sogenannten "Brückentag". So lasst uns auch symbolisch Brücken über die Welt von einem Ende zum Anderen spannen. Malt die Welt symbolisch auf ein Blatt Papier und baut geistige Brücken nach eurer Fantasie. Bestückt sie jeweils mit den Worten "JESUS CHRISTUS IST SIEGER" und ihr werdet sehen, wie intensiv und stark diese heilenden Energien sind. Amen.


Anmerkung von Johannes: Ich habe spontan mit einem blauen Buntstift einen Kreis für die Erde auf einem Blatt Papier gezogen, dann frei Hand in etwa die Erdteile eingezeichnet und darüber die Brücken mit den jeweiligen Schriftzügen "JESUS CHRISTUS IST SIEGER". Ihr könnt es als Vorlage nehmen, ausdrucken oder was völliges anderes malen. Alles Liebe, Johannes.

Neu

spiritueller Abenteuer-Roman

Johannes Allgäuer
Eine abenteuerliche Reise von Deutschland
als Road-Adventure bis hin zu den Kanaren,
um das große Ziel zu verwirklichen:
Die Rettung der Erde!

 

Johannes Allgäuer

 

das etwas andere spirituelle (Kinder)Buch

 

 

 

Dieses wunderschöne (Kinder)Buch ist für alle spirituellen Menschen von 4-99 Jahren sehr liebevoll zu lesen und es beinhaltet Geschichten mit Naturwesen und Kindern, die das Herz erwärmen.

Johannes Allgäuer hat diese Geschichten in Zusammenarbeit mit Naturwesen und seinem inneren Kind aufgeschrieben zur Freude aller junggebliebenen Leser.

Ideal auch als Vorlesebuch für kleine Kinder geeignet, die Elfen, Feen, Zwerge, Wichtel und andere Naturwesen mögen.

 

Johannes Allgäuer

 

 

Das spirituelle Survival Buch richtet sich an alle Menschen, die den spirituellen, geistigen Weg gehen. Hier erfahrt ihr alternative und spirituelle Überlebens-techniken die ihr sonst in Survivalbüchern so nicht findet. Selbstverständlich werden auch andere Survival-Techniken angesprochen.


Ein MUST HAVE für spirituelle Menschen!

Neu

Survival Roman

Johannes Allgäuer

 

Steht eine mächtige Klimaveränderung auf der Welt ins Haus? Oder ist alles nur manipuliert und steckt daher eine dunkle Macht?
In diesem Survival Roman der außergewöhnlichen Art arbeiten die "Freunde des natürlichen Lebens" zusammen mit Naturwesen, Walen, Delphinen und anderen Engelhelfern daran, dass das natürliche Gleichgewicht auf Erden wieder hergestellt wird und auch in Europa wieder die natürliche Ordnung auf wundersame Weise mit der Hilfe des ALLMÄCHTIGEN GOTTES geschieht.
Dieser Survival-Roman beinhaltet Gebete zur Erdheilung und lädt ein zum Mitmachen.

Neu
Johannes Allgäuer
Es ist ein großer Traum vieler spiritueller Menschen!
In Verbindung mit Engeln und Naturwesen ein Teil davon zu sein, der die Erde heilen hilft und bei den großartigen, positiven Veränderungen mithelfen zu dürfen.
In diesem spirituellen "Märchen" darf der Leser selber entscheiden, ob er Teil des Ganzen ist und mit den Gebeten und Taten in diesem Buch aktiv an der Erdheilung teilnimmt oder sich nur in die Handlung dieses Buch vertieft und die Akteure in Begleitung von Engeln und Naturwesen ihre Arbeit alleine machen lässt.

Du bist Teil des Ganzen und darfst dich gerne beteiligen. Anleitungen dazu sind reichlich im Buch gegeben...
-------------------------------------------------