1. Mai 2012


Maienzeit


Meine Kinder, mit dem Beginn des Monats Mai verbinden die meisten Menschen gute und schöne Erinnerungen. Alles beginnt zu blühen und zu grünen und der Frühling erwacht in seiner höchsten Blühte! Symbolisch solltet ihr die Kraft des Monats Mai nutzen, um in euch auch alles neu erblühen zu lassen und eure Altlasten und Blockaden abzugeben zur Wandlung. Ich helfe euch dabei, wenn ihr Mich darum bittet. So wie im Mai alles grünt und blüht, so darf es auch in eurem Inneren wachsen und gedeihen. Die Neue Energie der Neuen Zeit wird ab heute verstärkt ihren Einzug halten – doch dafür benötigt sie viel Platz und deshalb muss dafür innerlich reine gemacht werden. Versteht ihr jetzt, warum Ich euch aufgefordert hatte, bis Ende April loszulassen? Jetzt habt ihr die Antwort darauf bekommen. Meine Kinder, das weltweite Geschehen wird sich immer rasanter und intensiver gestalten und die Zeit wird symbolisch so schnell laufen, dass ihr oftmals gar nicht real nachvollziehen könnt, wann welches Ereignis stattfand, so rasant und schnell werden sich weltweit die Ereignisse schier überschlagen. Doch euch brauche Ich in der Ruhe und der Gesetztheit. Ihr seid Meine ruhenden Pole im Sturm der Zeit. Ich führe euch durch die tosenden Stürme der kommenden Monate, wenn ihr bereit seid, Mir voll und ganz zu vertrauen und auch das auszuüben, was wichtig ist. Habt Vertrauen und erfreut euch auch an der erblühenden, wundervollen Natur, die Ich euch als Geschenk gegeben habe, um mit ihr in Harmonie zu leben. Amen.

 

2. Mai 2012


Vergesst eure Sorgen!


Meine Kinder, vergesst doch endlich eure Sorgen und Probleme. Sie sind so nichtig im Vergleich zum weltweiten Geschehen. Alles was euch bedrückt oder belastet, könnt ihr Mir über das innige Gebet zur Wandlung übergeben. Mein Stecken und Stab sind immer bei euch und ihr seid alle, die ihr mithelft, Meinen großen Plan zu verwirklichen, etwas ganz Wertvolles und Einmaliges! Jeder Mensch ist nämlich einmalig! So wie jeder Fingerabdruck und jede Schwingung eines Menschen einmalig ist, so sehe Ich auch die Menschen. Deshalb übergebt Mir eure Sorgen, Probleme, Nöte und was euch sonst noch so belastet. Ohne diese Anhaftungen könnt ihr viel freier und sorgenloser den geistigen Weg gehen und auch euer Leben meistern. In Liebe vom VATER zu seinen Kindern. Amen.

 

3. Mai 2012


Beobachtet den Himmel


Meine Kinder, viele von euch wissen es schon, aber es gibt immer wieder neue Leser der VATERWORTE und deshalb möchte Ich noch einmal zusammenfassen, was Ich meine. Geht bitte immer mit Meinem Schutz aus dem Haus, den ihr von Mir bekommt, wenn ihr im Gebet innig darum bittet. Dieser Schutz ist sehr, sehr wichtig, denn der Widersacher versucht die Menschen nicht nur krank zu machen, sondern auch zu verwirren. Der Grund ist das Austragen von feinsten Nanopartikeln, die mit bloßem Auge so gut wie nicht sichtbar sind. Deshalb beobachtet den Himmel, bevor ihr euch im Freien eine längere Zeit aufhaltet. Sind dort Anomalien zu sehen, dann betet und bittet Mich, helfende Luftengel zur Säuberung und Reinigung des Himmels zu senden. Ihr habt von Mir aber auch so viel Energie bekommen, dass ihr selbständig helfend eingreifen könnt. Die Reinigung des Himmels verläuft immer zuerst über ein inniges Gebet, mit der Bitte um Reinigung und Säuberung. Ich habe weltweit sehr, sehr viele Engel und Naturwesen im Einsatz, die sich der Thematik annehmen und helfen. Über das Internet ist diese Vorgehensweise des Widersachers schon recht populär geworden und er ersinnt sich neue Strategien der Bevölkerungsreduzierung, denn das ist sein Hauptziel. Ich aber sage euch, Meine Kinder: Wer fest im Glauben an Mich steht und Mir voll und ganz vertraut, der ist behütet und beschützt. Ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, dürft durch sogenannte „Erdheilungen“ mit Meiner Hilfe, viel Gutes für alle Lebensformen auf Erden leisten. Ich führe und leite euch, wenn ihr es zulasst. Amen.

 

4. Mai 2012


Eure Gebete bewirken Vieles…


Meine Kinder, Ich sage es euch noch einmal: Die Gebete, die innig und von Herzen gesprochen und gebetet werden, haben immens viel Kraft und werden von euch oftmals unterschätzt! Gebete haben eine reine, lichtvolle, innige und doch zielsichere Kraft, die man nicht in Worte kleiden kann. Deshalb ist jedes Gebet, das aus tiefsten Herzen und voller Liebe von einem Menschen kommt, so wertvoll, Meine Kinder! Eure Gebete bewirken so viel Gutes auf Erden und sie helfen mit, Meinen großen Plan zu verwirklichen mit dem Ziel der Neuen Erde, die tief in den Herzen der meisten, Meiner Mir treu ergebenen Kinder, schon vorhanden ist.

Amen.

 

5. Mai 2012


Das Uhrwerk des Lebens


Meine Kinder, Ich bin ein liebender VATER und gerechter SCHÖPFER. Ihr bekommt von Mir jede Hilfe bei euren geistigen Missionen und Aufgaben, solange sie innerhalb Meines großen Planes ablaufen. Das Uhrwerk des Lebens arbeitet präzise und bei den meisten Menschen läuft ihre Lebensuhr auch präzise ab. Es gibt aber auch Ausnahmen! Wenn ein Mensch im Einklang mit Mir und Meiner Schöpfung lebt, Exzesse meidet, sich gesund ernährt, Mein Liebeslicht und Meine Siegesrufe regelmäßig betet und zelebriert, ist er bzw. sie in einer anderen Lebensenergie als weltlich geprägte Menschen. Soll heißen: Der Alterungsprozess hängt sehr wohl vom Verhalten, Bewusstsein und Verstehen des einzelnen Menschen ab. Deshalb ist es sehr wohl möglich, dass manche Menschen wesentlich jünger oder im anderen Extrem wesentlicher älter aussehen, aus sie sieht. Ihr seid eures eigenen Glückes Schmied, heißt ein Sprichwort bei euch, Meine Kinder. Ihr habt es, fürwahr, selber in der Hand, wie eure innere Uhr abläuft. Meine Kinder sind in der glücklichen Lage, bewusst durch die Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe viel Gutes zu leisten, was als Resonanz natürlich zu ihnen zurückkommt. Euer VATER und Lehrer der Lebensschule. Amen.

 

6. Mai 2012


Was es heißt, Mich im Herzen zu tragen


Meine Kinder, es ist wahrlich etwas Besonderes und erfreut Mein Herz! Jedes Kind, dass Mich freiwillig und voller Liebe in seinem Herzen an vorderster Stelle trägt, wird immer mit Mir innig verbunden sein. Diese Liebe ist etwas, das man nicht erkaufen kann. Sie kann nur freiwillig und in gegenseitiger, inniger und tiefer Herzensverbundenheit entstehen. Ich liebe alle Kinder, aber die gegenseitige Liebe vertieft automatisch auch Meine Liebe bei Meinen, Mir treuen Kindern. Mein VATERHERZ ist immer und überall in allen Herzensangelegenheiten mit von der Stelle und es berührt Mich immer wieder, wenn gefallene Kinder ihrem alten Denken und Handeln freiwillig und reumütig entsagen und den Weg Richtung VATERHAUS einschlagen. Meine Kinder, es ist deshalb so immens wichtig, dass ihr dieses nicht nur erfahrt, sondern auch in euch aufnehmt und diese, alles überwältigende Liebe , die ihr auch mit Mir teilt über eure Herzen, voller Freude und Inbrunst in die Welt hinaus sendet über eure Gebete, Lichtsendungen und der richtigen Schwingung beim Zelebrieren der Siegesrufe. Amen.

 

7. Mai 2012


Lebt die Freude!


Meine Kinder, Ich möchte euch immer wieder freudig und lachend sehen! Lebt die innige Freude, die Ich euch gegeben habe, als ein wichtiger Faktor in eurem Leben. Die Freude und das Lachen, welches von Herzen kommt, ist eines der stärksten Kräfte, die ihr neben den Gebeten und Lichtsendungen habt. Der Widersacher fürchtet eure innere Freude und euer von Herzen kommendes Lachen so sehr, dass er und seine Schergen schleunigst Reißaus nehmen, wenn sie damit konfrontiert werden. In Situationen, in denen ihr Angst habt oder Verzweiflung sich eurer zu bemächtigen droht, denkt an diese, Meine Worte. Lacht und habt Freude von ganzen Herzen! Denkt in diesem Moment an etwas Wunderschönes, was euch Freude bereitet. Sofort schwinden die Ängste und Sorgen und mit ihnen auch eure Angreifer. Euer VATER, der sich freut, wenn es euch von Herzen gut geht und ihr dann mit doppelter, inniger und überwältigender Freude Mein Liebeslicht und die Lichtsendungen in die Welt hinausschickt. Amen.

 

8. Mai 2012


Was sich bewährt…


Meine Kinder, wenn ihr einen Rückblick auf euer bisheriges Leben haltet, dann wird euch bei der einen oder anderen Situation und Geschichte ein zustimmendes oder ablehnendes Gefühl begleiten. Das, was ihr auch nach Jahren noch mit einem guten Gewissen und einem freudigen Gefühl bejahen könnt, ist etwas, dass ihr bewusst oder intuitiv richtig, im Sinne eures Lebens innerhalb Meines großen Planes, getan habt. Es hat sich bewährt, was immer noch in euch positiv schlummert und euch auch weiterhin unterstützt. Soll heißen: Viele gute Talente und Eigenschaften aus vorherigen Leben sind als Eindrücke auf oder in eurer Seele gespeichert. In Verbindung mit den restlichen Seelenanteilen, zu denen ihr immer Zugang habt, könnt ihr jetzt für euch sehr gut selektieren, was euch gut tut und was abgelegt und losgelassen werden möchte. Auf diese Weise könnt ihr auch mithelfen, andere Aspekte eures Selbst und eurer Seele zu reinigen und transformieren. Seht es einfach wie einen gigantischen Check eurer Computerfestplatte, denn nichts anderes ist die Seele im Prinzip, nur dass das Wissen und die Speichermöglichkeiten jeden Computer der Welt weit in den Schatten stellen würde. Das ist auch der Grund, warum der Widersacher bisher immer daran scheiterte, alle Menschen kontrollieren zu können, denn der individuelle Selbsterhaltungstrieb, mit dem absoluten Wissen, dass eine innige Liebe zu Mir vorhanden ist und Ich jedes Meiner Kinder unterstütze, wenn sie Mich bitten, half den Menschen immer wieder zu bestehen. Amen.

 

9. Mai 2012


Betet für das Gute im Menschen


Meine Kinder, betet bitte auch für das Gute in den Menschen, denn bei sehr vielen von ihnen tobt ein innerer Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Die dunkle Seite schwächelt immer mehr und das Licht wird stärker auf Erden. Es gibt auch Politiker die Gutes bewerkstelligen möchten. Diese benötigen genauso geistige Unterstützung wie die vielen Menschen, die zwar Gutes zu tun im Stande sind, aber ohne moralische Unterstützung über die Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe zu schwach sind oder nicht den Mut dazu haben. Hüllt alle diese Menschen in eure Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe mit ein. Es war einmal symbolisch ein Kampf von David gegen Goliath, doch das Licht ist nicht nur mittlerweile gleichberechtigt, sondern hat auch die Führung übernommen. Meine Kinder, es ist so schön anzusehen, mit welcher Freude und Hingebung ihr euch an Meinem großen Plan beteiligt und euch schon jetzt sehnsüchtig die Neue Erde herbeiwünscht. Aber bis dahin ist es noch ein Stück Arbeit, die wir gemeinsam in inniger Liebe und dem Wissen, dass es geschehen wird, leisten. Euer VATER, der immer für euch da ist, wenn ihr ihn ruft. Amen.

 

10. Mai 2012


Seid bereit zu handeln, wenn Ich euch rufe!


Meine Kinder, es ist nicht immer einfach, auf Erden zu leben - vor allem die Ungerechtigkeiten belasten viele Meiner Kinder arg. Deshalb sage Ich euch: Seid bereit zu handeln und zu helfen, Meine Kinder, wenn Ich euch rufe! Es werden in Kürze Geschehnisse eintreten, in denen ihr hilfreich mithelfen könnt, ja solltet, denn alle Meine verlängerten Arme werden gebraucht, wenn Ich sie rufe. Zuerst ist es jedoch nur das geistige Rufen, denn ihr solltet so oft und so viel beten und Licht senden, wie ihr es noch nie getan habt! Auch sind die Siegesrufe vonnöten, mehrfach gesprochen zu werden. Zumindest „JESUS CHRISTUS IST SIEGER“ sollte ein dauernder Begleiter während des Tagesgeschehens sein. Es ist wichtig, dass diese Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe für euch so selbstverständlich im Wissen, Gutes zu tun sind, wie ihr auch ohne darüber nachzudenken, atmet. Meine Kinder, der Widersacher ist zwar angeschlagen, aber er versucht trotzdem noch zu gewinnen. Deshalb seid achtsam, schützt euch gut über das innige Gebet mit Mir und macht alles in eurem Leben bewusst und sorgfältig. Euer VATER, der immer und zu jeder Zeit für euch da ist. Amen.

 

11. Mai 2012


Haltet nicht alles fest


Meine Kinder, Ich gebe euch den guten Rat: Lasst alles los, was euch am geistigen Wachsen hindert oder was ihr nicht mehr benötigt. Ihr solltet dabei rational denken und nicht sentimental. Gewiss habt ihr Träume, Hoffnungen und das eine oder andere Anhängsel aus dieser Zeit. Aber benötigt ihr diese Dinge noch? Denkt an das, was auf euch zukommt und löst euch jetzt von allem Ballast bzw. den Dingen, die ihr nicht mehr benötigt oder die gehen möchten. Es gibt vielleicht noch andere Menschen, die es gebrauchen können. Deshalb trennt euch davon und ihr werdet sehen, dass etwas Neues, völlig anderes, auf euch zukommt, was ihr gerade jetzt benötigt. Loslassen macht frei - im Kopf und im Herzen. Amen.

 

12. Mai 2012


Alles ist da, was ihr braucht


Meine Kinder, alles das, was ihr im Leben wirklich braucht, wird euch gegeben werden - Indem ihr alles Überflüssige liebevoll loslasst, gebt ihr auch Energien frei, damit Neues in euer Leben treten kann. Seht es wie ein großes Gebäude mit ganz vielen Stufen. Wenn ihr euch weiterentwickelt, indem ihr alles Alte loslasst, was ihr nicht mehr benötigt, geht ihr einige Stufen nach oben. Festhalten am Alten, bewirkt bestenfalls ein Verweilen auf der momentanen Stufe, aber auch oftmals das Herunterschreiten auf der Treppe. So wie diese Treppe ganz oben als Ziel die Freiheit von allen alten Sorgen, Lasten, Anhaftungen etc. hat, werdet ihr euch weiterentwickeln, denn nur so könnt ihr euch auf der Neuen Erde halten. Ich brauche euch frei und sorgenlos. Ihr dürft Mir all eure Sorgen und Probleme immer wieder über das innige Gebet zur Wandlung geben. Die meisten Meiner Kinder wissen es zwar, machen aber nur sehr wenig Gebrauch davon, da die täglichen Alltagsprobleme sie so sehr beschäftigen, dass sie für die wahren Dinge des Lebens keine oder kaum Zeit haben. Das ist sehr schade. Deshalb möchte Ich euch noch einmal aufmuntern und diese wundervollen Möglichkeiten euch ans und ins Herz legen. Der Weg nach oben geht ins Licht und ist mit jeder erklommenen Stufe leichter zu beschreiten. Amen.

 

13. Mai 2012


Was uns bewegt


Meine Kinder, ihr seid Meine verlängerten Arme auf Erden und euer Wohlergehen ist mir ein Anliegen. Wer immer und demütig seine Arbeit – sowohl weltlich als auch geistig tätigt, steht unter Meinem Schutz. Die kommende Zeit wird turbulent und auch sehr schnell und aufregend verlaufen. Doch der Sturm, der entfacht wird, kann auch ein laues Lüftchen werden. Das hängt zum großen Teil von euch ab, Meine Kinder. Ihr seid Meine Felsen in der Brandung, Meine Feuerlöscher! Ihr löscht mit Licht und Liebe und dem Wissen, dass nur Ich bestimme, wie es letztendlich ausgeht. Ihr habt Handlungsfreiheit im Rahmen eures freien Willens, aber doch sind Grenzen gesetzt, die ihr euch freiwillig gesteckt habt: Mein großer Liebes- und Erlöserplan. Meine Kinder, habt keine Angst vor der Zukunft. Alles geschieht so, dass es nur noch ein großes Staunen und Wundern gibt. Euer VATER und Wegbegleiter eures eigenen gewählten Weges. Amen.

 

14. Mai 2012


Lasst euch nicht aus der Ruhe bringen


Meine Kinder, die innere Ruhe mit der Gewissheit, dass ihr immer von Mir beschützt und behütet werdet, ist ein ganz wichtiger Meilenstein in eurem Leben. Behaltet diese innere Ruhe und Gelassenheit, egal was da auch auf euch zukommen möge. Ihr seid Meine Felsen in der Brandung und auf euch möchte Ich zählen! Ich bin immer bei euch, komme da was wolle! Wenn ihr stets das Vertrauen in Mich und Meine VATERLIEBE aufrecht erhaltet, kann euch niemand etwas anhaben und ihr helft besonnen und gefasst auch in Krisenzeiten und Krisensituationen. Euer VATER, der stets eure Liebe erwidert und für alle Menschen da ist, die im Gebet danach rufen. Amen.

 

15. Mai 2012


Betet für die Hinterbliebenen


Meine Kinder, der Mensch ist ein Wesen, das sehr oft immer wieder seine festgefahrenen Gewohnheiten, täglichen Handlungen und Rhythmen ausführt, ohne darüber nachzudenken. Deshalb ist es auch so schwierig, ihn von einmal in seinem ganzen Denk- und Handelsapparat festgefahrenen Ansichten, loszueisen. Soll heißen: Änderungen, die das ganze Weltbild auf den Kopf stellen könnten, werden meistens von vornherein abgelehnt, denn es könnten ja dadurch Dinge geschehen, die man nicht erleben möchte. Wenn jetzt ein lieber Verwandter oder Freund gestorben ist, dann bricht für viele weltliche geprägte Menschen eine Welt zusammen. Der Schmerz, der dann in ihnen hochkommt, ist das, was sie immer so gekonnt verdrängt hatten. Trotzdem möchte Ich euch dazu anregen, für diese Menschen zu beten und auch für die Verstorbenen. Ihr helft den Seelen dabei, diese schwere Hürde zu nehmen. Ohne diese Hilfe, wird es für solch weltlich geprägte Menschen fast unmöglich, den wahren Weg zu Mir zu finden – nicht den, welche ihnen die Kirchen aufoktroyieren. Außerdem leistet ihr dadurch ein wirklich warmherziges Liebeslicht in den Herzen und Seelen dieser trauernden Menschen. Eure Aufgabe, liebe Kinder, ist es auch, global sich mit den Sorgen und Problemen der Menschen auseinander zu setzen und hilfreich über das Gebet, die Lichtsendungen oder die Siegesrufe zu helfen. Euer VATER, der euch nur Aufgaben zumutet, denen ihr vor dem Leben bereitwillig in freiwilliger Form zugestimmt habt. Amen.

 

16. Mai 2012


Was benötigt ihr wirklich?


Meine Kinder, was benötigt ihr wirklich? Wenn ihr euch diese Frage einmal stellt, dann werdet ihr oftmals auch feststellen, was noch so als „Rattenschwanz“, also Dinge, die euch hindern frei zu sein, anhängen. Von Versicherungen . die man nicht mehr benötigt, über Abos, alte Accessoires aus früheren Tagen, Kindheitserinnerungen, die einen mehr in der Vergangenheit festhalten als vorwärts schauen lassen, geerbte Dinge, von denen ihr Angst habt, sie weiterzugeben, da die Verwandtschaft sonst traurig ist etc.. Ihr seht, fast jedes Meiner Kinder hat irgendwo noch so ein Steckenpferd oder Anhängsel – sei es aus Bequemlichkeit es loszulassen, aus Faulheit oder einfach, weil ihr daran hängt oder euch wie gesagt, nicht traut, aus Angst andere zu verletzen, in ihren Gefühlen oder Denkweisen. Ihr, Meine Kinder, seid selbständig denkende Individuen und Ich würde Mich freuen, wenn ihr auch das tut, von dem ihr meint, dass es euch gut bekommt und hilfreich ist. Etwas nur zu machen, um den Eltern, Partner, Freunden etc. „lieb Kind“ zu sein, ist nicht der Weg, den ihr gehen solltet, auf der Reise zur Neuen Welt. Mich im Herzen an vorderster Stelle zu tragen ist eine wichtige Voraussetzung, aber zu wissen, wer man ist und was man für Ziele hat, ist eine ebenso starke Stütze. Bildet eure Meinung und vertretet sie auch. Mit Mir in euren Herzen bekommt ihr immer die richtigen Impulse, die ihr benötigt, wenn ihr euch unsicher fühlt oder einen falschen Weg eingeschlagen habt. Deswegen Meine Frage: Was benötigt ihr wirklich? Die Antwort kommt zu euch, wenn ihr es zulasst. Amen.

 

17. Mai 2012


Das große Geschenk


Meine Kinder, Ich möchte euch so reichlich beschenken und bin immer wieder überrascht, dass ihr Mein Geschenk gar nicht annehmen wollt. Es ist Meine reine Liebe für euch! Viele Meiner, Mir treuen Kinder, nehmen Meine Liebe nur recht halbherzig an. Ein Grund, der tief in ihrer Seele verwurzelt ist, ist das schlechte Gewissen. Ja, sie haben noch etwas „auf dem Kerbholz“ und wissen es genau und trauen sich daher nicht, Mich und Meine Liebe von ganzem Herzen anzunehmen. Ich aber sage euch: Lasset alles los, was euch belastet und übergebt es Mir zur Wandlung. Ich helfe euch über das innige Gebet, eure Altlasten - seelischer und körperlicher Art - loszulassen, wenn ihr Mich darum innig bittet. Euer VATER, der alle Lebensformen von Herzen liebt. Amen.

 

Botschaft des VATERS zu Christi Himmelfahrt:


Meine Kinder, heute ist ein besonderer Tag und die Freude, die die Schwingung dieses Tages beherbergt, ist ein Juwel für alle Menschen auf Erden. Es ist deshalb sehr wichtig, dass ihr heute als Gegenpol zu den Machenschaften des Widersachers innig betet, denn er verführt die Männer zum Alkoholkonsum stärkster Art und hemmungsloser Ausuferung. Genießt diesen Tag in der Liebe zu Mir in JESUS CHRISTUS mit dem Wissen, dass alles gut ist und in dieser Freude wird heute wieder eine intensive Schwingungserhöhung stattfinden. Euer VATER, der alle Kinder liebt und hofft, dass auch die verführten und gefallenen Kinder das Signal der Umkehrung, dass Ich heute sende, spüren oder mitbekommen. Amen.

 

18.Mai 2012


Erbarmen haben mit allem, was lebt


Meine Kinder, wer Mein Kind mit Herz und Seele ist, sollte Erbarmen haben mit allen Kreaturen und Lebensformen – egal, was sie auch getan haben. Das Resonanzgesetz sorgt dafür, dass jeder Mensch das als Resonanz bekommt, was er ausgesendet hat. Wie soll jemals ein Sünder die Erfahrung der Wandlung hin zum Guten machen, wenn er nur von allen verurteilt wird? Nur durch das Erbarmen und die Liebe kann er geläutert werden und daraufhin kann ein Umdenken in ihm stattfinden. Meine Kinder, es zeugt von einem großen Herzen, verzeihen, vergeben und ohne Urteil zu sein. Amen.

 

19. Mai 2012


Ihr könnt viel mehr erreichen, als ihr glaubt!


Meine Kinder, Ich habe euch mit großen Fähigkeiten ausgestattet. Ihr könnt viel mehr erreichen, als ihr euch in euren kühnsten Träumen vorstellen könnt. Meine Liebe durchflutet alle Menschen inniglich, die an Mich glauben und Mich im Herzen an vorderster Stelle tragen. Wunder über Wunder können geschehen, wenn ihr innig betet, Licht sendet und auch die Siegesrufe regelmäßig zelebriert in dem Vertrauen, dass Ich immer bei euch bin und ihr als Meine verlängerten Arme auf Erden, Gutes tut. Lasst es geschehen und es wird so sein! Euer VATER, der noch viel Wunderbares mit euch vorhat, wenn ihr es denn zulasst. Amen.

 

20. Mai 2012


Lasst euch keine Angst machen!


Meine Kinder, Ich möchte euch sagen, dass der Widersacher natürlich versucht, über die öffentlichen Medien, alle Menschen zu manipulieren. Habt bitte keine Angst und glaubt vor allem nichts, was euch da einsuggeriert werden soll. Wer Angst hat, ist angreifbar, manipulierbar und nicht in seiner Mitte – und nicht gefestigt in Meiner Liebe. Angst ist eine Illusion! Es gibt in jedem Menschen etwas, dass ihn zum Fürchten bringen kann. Jeder Mensch hat mindestens eine Schwachstelle. Betet ihr aber in Situationen, in denen ihr an eure Grenzen geführt werdet – sei es emotional, körperlich oder auch geistig, dann sagt innig: „JESUS CHRISTUS IST SIEGER!“ und zwar sooft, bis die Energie in eurem Körper, eurer Seele und eurem Herzen wieder gefestigt ist. Das, was ihr hier auf Erden scheinbar erlebt, ist zum großen Teil eine Illusion und wird von euch Matrix genannt. Das Durchschauen dieser sog. Matrix kann nur funktionieren, wenn ihr festen Glaubens seid und euch felsenfest auf Mich verlasst. Ich führe alle Meine, Mir treuen Kinder, stets so in dieser Endzeit, dass es nur noch ein Raunen und Staunen geben wird und auch immer wieder Wunder geschehen werden. Ein Wunder ist nichts anderes, als das absolute Vertrauen in Mich und Meine Schöpferkraft mit der Gewissheit, dass das, was angestrebt oder im Gebet erbittet wurde, erfüllt wird. Meine Kinder, Ich bin immer bei euch – Tag und Nacht! Deshalb zweifelt nicht! Es geht alles seinen Gang und innerhalb Meines großes Liebes- und Erlöserplanes, habt ihr euren festen Platz - im Rahmen eures freien Willens. Amen.

 

21. Mai 2012


Das Maß aller Dinge


Meine Kinder, für viele Menschen ist das Maß aller Dinge viel Geld zu besitzen, Wohlstand, Reichtum, eine schöne Frau… usw. usf. Doch ist das alles wirklich so wichtig? Ich sage euch: Das Maß aller Dinge ist die intensive, innige Verbindung mit Mir und dem daraus resultierenden, demütigen, friedvollen und bescheidenen Leben. Fast jedes Meiner Kinder, die innig mit Mir verbunden sind, sagen dann aber: Ja, VATER, sollen wir in halb verfallenen Häusern wie die Bettler hausen? Ich sage euch: Ihr habt Mich nicht richtig verstanden. Ein bescheidenes Leben in Demut und Innigkeit mit einer starken Verbindung zu Mir ist Reichtum pur! Ich meine damit den geistigen Reichtum, der die Seele glücklich macht. Ich verwehre euch nicht das Haus, das Auto und das Urlaub machen, ist auch im Lebensplan inbegriffen – nur das „Saus und Braus Leben“ ohne Rücksicht auf den Nächsten – ohne Rücksicht auf den eigenen Körper und die eigene Gesundheit – das ist nicht in Meinem Sinne. Ich sagte euch schon mehrere Male, dass Ich euch alles zukommen lasse im Rahmen des freien Willens – innerhalb Meines großen Planes. Und so sind es oft auch erst die Wünsche, die ihr erfüllt bekommt, die eigentlich gar nicht nötig waren, um zu erkennen, was ihr eigentlich wirklich braucht… Warum habt ihr eigentlich alles im Überfluss? Ist das ein Zeichen des Wohlstandes? Ein Zeichen von Macht und Dominanz? Oder einfach nur, weil das Geld dafür da war? Jedes Kind, das sich jetzt angesprochen fühlt, sollte einmal in sich gehen und überprüfen, was denn alles nötig ist, um ein einfaches Leben zu führen. Wer Mir ein gottgefälliges Leben versprochen hat, wird über kurz oder lang nach und nach alles Überflüssige sowieso loslassen, da er spürt, dass es ihn von den wesentlichen Dingen im Leben abhält. Jede Minute auf Erden ist kostbar und wertvoller als alles Gold und Geschmeide, das es gibt. Jede Minute, die sinnlos vergeudet wird, ist für eure Seele sehr schwierig zu verarbeiten. Denkt an Meine Worte, liebe Kinder, wenn ihr wieder einmal unnütze Dinge tätigt, anstatt etwas Sinnvolles zu tun. Nun, ich möchte euch nicht eure Hobbies madig machen, aber ein Hobby, das euch Freude macht und auch noch sinnvoll ist, reicht eigentlich aus. Wer jetzt bewusst sein Leben einmal Revue passieren lässt vor seinem inneren Auge, der merkt sehr schnell, an der Reaktion des oftmals aufkommenden schlechten Gewissens, wo das Leben hätte anders und sinnvoller verlaufen können. Sicherlich: Vieles davon war eine Erfahrung. Hat nun diese Erfahrung dazu gedient, negative Dinge aus dem Leben zu vertreiben oder erst gar nicht damit anzufangen, dann seht es als Lehrmittel oder Hilfen auf dem geistigen Weg und hadert nicht mit euch. Wer ab sofort Mich darum bittet, sein Leben zu ordnen und zu helfen, von Süchten und anderen Abhängigkeiten loszukommen, dem wird Hilfe zugesagt. Es gibt kein „zu spät“, um sein Leben zu ändern! Wichtig ist dabei: Auch das Bewusstsein dafür und die Durchhaltekraft haben, die Ich dann unterstütze! Amen.

 

22. Mai 2012


Genießt die kleinen Dinge des Lebens


Meine Kinder, was macht das Leben denn so richtig lebenswert? Es sind die kleinen Dinge, die kleinen Freuden, die die Menschen immer wieder motivieren, erfreuen und geistig und seelisch sozusagen antreiben. Wenn diese kleinen Momente der inneren Freude nicht wären, würde für viele Menschen das Leben trist und grau erscheinen. Ob es jetzt die unschuldigen Augen eines Kleinkindes sind, in die man blickt und die Seelen der beiden Menschen sofort Kontakt haben, eine wunderschön blühende Blume oder ein anderes Ereignis, das euch eine Art Déjà-vu Erlebnis bekommen lässt… Diese oder viele andere kleinen Momente der Freude, der Liebe, der Ausstrahlung des Herzens oder der Seele, lässt euch eins werden mit eurem Innersten. Dann seid ihr intensiv mit Mir und Meiner Liebesharmonie verbunden. Erfreut euch dieser wunderbaren Gabe, so etwas zu fühlen und zu erleben. Sicherlich kann es auch eine Handlung oder Situation in einem Film sein oder gar ein Lächeln im Vorübergehen… Die kleinen, aber feinen Momente und Augenblicke sind es, die das Leben so einzigartig und wunderbar machen. Keine Kontrolle oder vorprogrammierte Handlung, sondern spontane Augenblicke und Reaktionen. Meine Kinder: Das Leben ist so schön, deshalb vergeudet es nicht mit Trübsal, Trauer oder nachhängen im Alten. Lasst das Leben auf euch zukommen und genießt die kleinen Momente, die für die Seele eine Ewigkeit sein können. Dann seid ihr so innig mit Mir verbunden und jede freudige Gefühlsregung wird auch automatisch dann in die Welt als eine Art „Lichtsendung der besonderen Art“ gesendet und bewirkt viel Gutes! Ihr seht, es sind immer noch viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die ihr so noch gar nicht wusstet oder beachtet habt. Deshalb seid guten Mutes und mit der Versicherung unterwegs, dass jede Sekunde etwas Unvorhersehbares geschehen kann – aber im Guten und nicht im Schlechten. Wer immer mit Mir verbunden ist, wird allein durch seine Ausstrahlung, Denk- und Handelsweise und die richtige Wortwahl, die Ich unterstütze, Wunder über Wunder geschehen lassen – vom kleinsten Mikrokosmos bis zum größten Makrokosmos. Euer VATER, der noch einige Überraschungen für euch parat hat. Amen.

 

23. Mai 2012


Frieden fängt im Kleinen an


Meine Kinder, wie soll der Frieden in der Welt funktionieren, wenn er nicht einmal im Kleinen praktiziert wird? Ich habe es euch vorgelebt! Lasst euch lieber beschimpfen und beleidigen, als einen Krieg vom Zaun zu brechen. Seid nicht stolz und sitzt selbstgerecht auf einem hohen Ross, sondern gebt nach und werdet ganz demütig. Ich sagte euch schon mehrfach, dass ihr wieder wie die Kinder werden solltet, denn nur so könnt ihr in Mein Himmelreich gelangen. Soll heißen: Nicht Auge um Auge und Zahn um Zahn ist das Leben, sondern Vergebung, Demut und Loslassen. Auch wenn ihr hundertmal im Recht seid: Was bringt es euch, darauf zu beharren und dadurch Unfrieden, Streit und Trauer hervorzurufen? Meine Kinder, Ich benötige euch frei von Sorgen und Anhaftungen. Die meisten davon habt ihr euch selbst erschaffen durch Hartherzigkeit, Dickköpfigkeit oder auch falschen Stolz. Das Beharren an einer Sache ist genau das, was der Widersacher von euch möchte. Er amüsiert sich köstlich über eure festgefahrenen Ansichten und Denk- und Handlungsweisen. Geht ihr aber in die Einsicht, durch die Demut und das Loslassen der alten Geschichten, hat er keinen Einfluss mehr auf euch und ihr werdet sehr starke Lichtarbeiter – auch vom Herzen und der Seele her, denn die waren ja vorher mit anderen Aufgaben belastet. Versteht, Meine Kinder, Ich möchte keinen Unfrieden auf Erden und am wenigsten bei Meinen Kindern. Ich nehme euch die schweren Bürden liebevoll ab, wenn ihr sie Mir innig über das Gebet zu Füßen legt. Danach wird euch, wie man so schön sagt, ein Stein vom Herzen fallen. Macht den ersten Schritt und Ich helfe euch in inniger Liebe dabei. Amen.

 

Vaterwort 24. Mai 2012


Warum glauben und beten so wichtig ist


Meine Kinder, Ich möchte euch gerne einmal erzählen, warum der innige Glaube und das von Herzen kommende Gebet, so immens wichtig sind: Der Halt, den ein Mensch braucht, kann er auf vielfache Weise im weltlichen als auch familiären Geschehen bekommen. Trotzdem fehlt ihm etwas und das ist der Halt im Glauben. Wer dieses verneint, verdrängt nur dieses Wissen, was tief in der Seele gespeichert ist. Alle Menschen, auch die, welche die liebliche Sadhana, einst ohne Meine Erlaubnis erschuf, habe Ich angenommen und somit sind auch sie mit dem göttlichen Funken Meiner Liebe ausgestattet. Das bedeutet, dass jeder Mensch, auch die härtesten Leugner, in ihrem Innersten sehr wohl wissen, dass es Mich gibt und das Ich, der SCHÖPFER allen Lebens bin. Wer anfängt, an Mich zu glauben und Mir zu vertrauen, ändert sofort schlagartig sein Leben, denn mit Mir an seiner Seite, kann der Mensch nicht mehr sein altes Leben fortführen. Es gibt immer nur ein Leben: Mit Mir oder ohne Mich! Viele Menschen, die zwar an Mich glauben, aber in ihrem Leben versucht haben, alles aus eigener Kraft zu schaffen, geraten gerade jetzt, in dieser Zeit der starken Schwingungserhöhungen, sehr oft an einen Punkt, wo sie sich entscheiden dürfen: Sei es nach einem Unfall, einem Schicksalsschlag, einem Todesfall etc. Das innige Beten lässt den Widersacher panikartig von euch hinweglaufen. Der tiefe Glaube an Meine Liebe, göttliche Gerechtigkeit und Meinen Segen, beschert euch einen sehr guten Schutzschirm, solange ihr in eurer inneren Mitte seid. Verlasst ihr sie, dann solltet ihr euch mit Mir wieder über das innige Gebet verbinden. Ich bin weder nachtragend, noch rächend und habe auch für eure Schwächen Verständnis in gewissem Rahmen. Mein Liebeslicht durchflutet alle Menschen, die es zulassen in der Stärke, die ihnen gut tut. Ihr leistet euren Liebesdienst durch die Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe freiwillig und das ist es, was ihr von Mir als großes Geschenk bekommen habt – den freien Willen! Sicherlich ist es sehr oft eine große Bürde und die Versuchung durch den Widersacher, ist oftmals sehr filigran und raffiniert. Doch wenn ihr euch an Mich wendet, wird alles, was da an Angriffen auf euch passiert, abgewendet und ihr mit Meinem Liebeslicht und Schutz durchflutet. Amen.

 

25. Mai 2012


Nehmt den Menschen die Angst


Meine Kinder, in den öffentlichen Medien und auch in Kinofilmen und Dokumentationen ist eine richtige Angst- und Panikmache bezüglich des Endes des Mayakalenders kurz vor dem Weihnachtsfest 2012 entstanden. Nehmt den Menschen die Angst vor einem Weltuntergang! Sprecht mit ihnen und sagt den weltlich-orientierten Menschen, dass sie keine Angst vor dem Ende der Welt haben sollen. Natürlich kommt ein Umbruch und mit ihm eine Neue Zeit, aber es ist kein Ende in Sicht! Wer an Mich glaubt und Mir vertraut, der ist beschützt und behütet! Sagt das auch den Menschen! Fügt aber auch hinzu, dass es innig sein muss und aus vollstem Herzen zu kommen hat, denn sonst wirkt Mein absoluter Schutz nicht! Niemand kann Mir etwas vormachen oder nur so tun, als wäre er gläubig. Ich habe das Resonanzgesetz erschaffen, damit der freie Wille des Menschen bestehen kann. Meine Kinder, ihr habt euch keine leichte Aufgabe ausgesucht, aber sie ist dafür umso wertvoller und kommt von euch aus freien Stücken, in der Gewissheit, Gutes zu tun für alle Lebensformen auf Erden, die bereit sind, diese Energien von Mir anzunehmen. Amen.

 

26. Mai 2012


Herzlichkeit ist gefragt


Meine Kinder, Ich möchte euch noch einmal liebevoll ans Herz legen, dass ihr eure Herzlichkeit jetzt noch intensiver pflegt und ausstrahlt, denn gerade jetzt, wo das Pfingstfest vor der Tür steht, mobilisiert der Widersacher noch einmal alle seine Energien. Viele Lichtarbeiter sind mit den Gedanken im Urlaub, bei Feiern etc. Verbindet euch gedanklich miteinander und sendet Meine Herzensenergie über eure Herzlichkeit hinaus in die Welt und erfreut die Menschheit daran. Ihr seid weltweit miteinander vernetzt über eure Liebe zu Mir, eurem VATER und SCHÖPFER. Ich bin immer bei euch, Tag und Nacht und alles, was ihr jetzt in der Pfingstzeit an guten Dingen leistet, hat eine starke Auswirkung auf das weltweite Geschehen! Bedenkt dieses, Meine Kinder und eure Herzlichkeit wird noch stärker erstrahlen und euch jubilieren lassen in der Freude über das Vollbrachte! Euer VATER und Leiter aller Dinge, wenn ihr es denn zulasst. Amen.

 

27.Mai 2012


Pfingsten 2012


Meine Kinder, das Pfingstfest ist etwas ganz Wunderbares für alle Menschen auf Erden, die es zulassen, von Mir den Heiligen Geist zu empfangen. Wie ihr ja wisst, habe Ich Ur-Erzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria und Ur-Erzengel Gabriel damit betraut, zusammen als Heiliger Geist auf Erden wirksam zu sein und den Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen. Seid mit Mir und Meiner Liebe in der Verbindung mit dem Heiligen Geist heute am Pfingstfest besonders intensiv und innig verbunden, Meine Kinder! Ich führe und leite euch, dass es Wunder über Wunder geben wird, wenn ihr es zulasst. Die heutigen Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe sind besonders intensiv und vonnöten, da der Widersacher es nicht zulassen möchte. Doch seid euch gewiss, Meine Kinder: Mein Licht, Meine Liebe und Meine göttliche Gerechtigkeit - gepaart mit Meinem Schutz - sind euer Garant und leiten euch so, dass ihr immer wieder nur Staunen könnt, über die Möglichkeiten, die ihr von Mir bekommt, um Gutes zu tun in Meinem Namen. Euer VATER, der bei jedem Kind heute zu Pfingsten sehr intensiv anwesend ist. Amen.

 

28. Mai 2012


Erlösende Tränen


Meine Kinder, Tränen, die tief auf der Seele unerlöst als Belastung lagen, können geweint als Erlösung und Befreiung dienen. Wer jetzt in einer Situation, die die Seele anspricht, diese Tränen weint, spürt sehr wohl, dass es um etwas Unerlöstes bei sich selbst oder einem Menschen zu tun hat, der nicht in der Lage war, diese Tränen selber zu weinen. Ihr leistet dadurch kostbare Nächstenliebe, denn kaum etwas ist so schwierig für die Menschen, als ihre unerlösten Tränen, die auf der Seele liegen, zu erlösen. Deshalb haltet keine Gefühlregungen und Tränen fest, wenn sie sich zeigen und lasst sie raus. Ihr leistet dadurch Wunderbares, denn jede erlöste Träne hat mehr Heilkraft auf Erden, als alles Zerstörerische. Jede Träne baut Kaputtes oder Verletztes wieder auf und ist der Kleber der Heilung der verwundeten Erde hin zur Neuen Erde - in Bälde. Amen.

 

29. Mai 2012


Hart am Limit


Meine Kinder, das Pfingstfest war für einige von euch hart am Limit. Soll heißen: sie wurden körperlich und auch seelisch bis an ihre Grenzen gebracht. Ihr spürt ja auch immer öfter, wie der Widersacher versucht, euch von Mir wegzulotsen und euch Gedanken eingeben möchte -diesbezüglich. Wenn ihr die vier Worte „JESUS CHRISTUS IST SIEGER!“ dann sagt, muss er weichen! Ihr werdet im kommenden Monat noch sehen, was Ich mit „Hart am Limit“ meine. Herausforderungen und Aufgaben werden auf euch zukommen, doch Ich stehe immer bei und hinter euch und stärke euch den Rücken. Nehmt Herausforderungen als Aufgabe an, denn daran wächst man. Meine Liebe ist euer Garant und euer Halt, denn ihr seid Meine Rettungsanker für die verzweifelten Menschen, wenn sie denn demnächst Hilfe benötigen. Denkt immer daran: Je stärker eure Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe sind, desto mehr kann verändert werden – zum Positiven hin und einen sanfteren Übergang ermöglichen. Doch bis dahin ist es noch ein Stück Weg und ihr, Meine Kinder, habt die wunderbarste, niemals erlebte Zeit vor euch, in der ihr manifestieren und helfen könnt, durch die Kraft und Energie, die Ich euch gab und immer noch gebe, damit ihr in Meinem Namen Gutes tun könnt. Ihr seid Meine Miterlöser auf Erden und Meine verlängerten Arme – vergesst das niemals! Euer VATER, der weiß, dass ihr alle Aufgaben lösen könnt, wenn ihr stets zusammenhaltet in der geistigen Verbindung über die innigen Gebete, Lichtsendungen und täglichen Siegesrufe. Amen.

 

30. Mai 2012


Was ist wirklich wertvoll?


Meine Kinder, was ist wirklich wertvoll auf Erden für Meine Kinder? Alles Gold und Geschmeide dieser Welt sind im Verhältnis zu Meiner Liebe von Mir zu euch und von euch zu Mir absolut nichts wert! Was kann man sich denn dafür kaufen, was die Seele benötigt? Gar nichts! Herzensliebe, Herzenswärme, echte Freundschaft, die innig aus der Seele und dem Herzen kommt und die tiefe Verbindung zu Mir, ist mit nichts zu erkaufen! Wer kein Geld hat oder nur gerade soviel, dass er überlebt, der lernt seine wahren Freunde kennen, die auch zu einem Halten ohne Zwänge und Verpflichtungen. Ich habe viele von Meinen Kindern in diesem oder auch früheren Leben gezeigt, wie es ist, wenn man gar nichts Materielles mehr besitzt. Aber Meine Liebe und Meine Zuneigung sind doch das größte Geschenk und der größte Schatz, den es auf Erden gibt. Deshalb habt keine Angst vor der Zukunft und vor dem, was euch der Widersacher immer wieder vorgaukelt und in seiner Scheinwelt gerne hätte. Nur eure Liebe zu Mir und zu allen Lebensformen, ist eure Eintrittskarte in Mein Himmelreich. Bittet und es wird gegeben werden! Vertraut Mir voll und ganz und Ich lasse Wunder geschehen! Bedenkt aber auch, dass ihr euch gewisse Dinge als Lernaufgabe vorgenommen habt. Wer Geld auf der Bank anlegt und Zinsen dafür erwartet, tränkt diese mit dem Schicksal anderer Menschen! Wisset, Meine Kinder: Zins und Zinseszins ist vom Widersacher erfunden worden und führt die Menschen in die Knechtschaft und Abhängigkeit. Lasst euer Geld und was ihr sonst noch habt, fließen und haltet nicht zu viel davon zurück. Es behindert nur euren eigenen spirituellen Wuchs. Wer von Herzen geben kann, bekommt dieses auch in Hülle und Fülle zurück. So habe ich Mein Resonanzgesetz erschaffen und dadurch ist der freie Wille, den Ich den Menschen gab, zu realisieren. Schaut: Franziskus, der aus einem reichen Hause stammte, verschenkte alles und lebte in tiefer Armut, aber nur weltlich gesehen. In Wirklichkeit hatte er dadurch seine Liebe und Verbindung zu Mir gefunden. Ich möchte euch nicht auffordern, so wie Franziskus zu leben, da dieses heutzutage recht beschwerlich wäre. Ich möchte euch nur bitten, einmal darüber nachzudenken, ob das Leben, so wie ihr es jetzt lebt, so passend für euch ist oder ob ihr etwas daran ändern solltet. Euer VATER, der jeden Menschen ständig schult und liebevoll begleitet – im Rahmen seines freien Willens. Amen.

 

31.Mai 2012


Maienregen


Meine Kinder, eine alte Bauernregel preist den Regen im Mai als etwas Besonderes an. In der Tat, ist der Monat Mai, der Wonnemonat und ihr solltet diesen letzten Tag des Maien genießen, wenn es denn möglich ist. Verabschiedet ihn mit Freude und dankt ihm für die segensspendenden Regentropfen, die er euch schenkte. In den nächsten Wochen werdet ihr noch Meiner Worte gedenken, wenn der Sommer erst begonnen hat. Meine Kinder, der Frühling und mit ihm sein laues Kleid, sind Vorboten des Sommers und auch die Kraft und die Energie in der Natur, lässt alles wachsen und gedeihen – wenn der Maienregen sich zeigt. Dieser Planet hat viele Gesichter, doch nur ein Herz und eine Seele! Deshalb seid gut zu ihm und behandelt ihn so, wie es die Naturvölker immer schon taten. Amen.

__________________________________