1. Juni 2011


Alle Herrlichkeit auf Erden


Meine Kinder, ihr wisst, dass ihr alles von Mir bekommen könnt, was wir miteinander vor diesem Leben besprochen haben und in Meinem großen Plane verzeichnet ist. Diese Herrlichkeit, die ihr empfindet, wenn ihr voll und ganz mit Mir verbunden seid, ist durch nichts auf der Welt gleichzusetzen. Jeder Ruhm, jede Macht, jede Regentschaft ist doch nur ein Staubkorn im Wind im Vergleich zu der Ehre, Meine Liebe in euch und durch alle Zellen spüren zu können. Alles ist wahrlich vergänglich, was an weltlichen Gütern und Dingen zu bekommen ist - aber Meine Liebe und Meine Nähe ist unvergänglich und überdauert alle Äonen der Zeit. Deshalb geht euren Weg des Herzens und des Lichtes unbekümmert weiter und sendet so oft ihr könnt Meine Liebe und Mein Licht hinaus in die Welt und jubelt dabei! Ja, freut euch und seid glücklich! Amen. Euer VATER, der sich über jeden freudigen Moment seiner Kinder freut! Amen. Amen. Amen.

 

2. Juni 2011


Betet für die verirrten Schafe


Meine Kinder, wenn ihr sehen könntet, wie viele Seelen nach dem irdischen Ableben verirrt, verwirrt und scheinbar verloren in dunkelsten Gefilden ihr Dasein fristen. Betet für alle Seelen, die selbst Hand an sich gelegt haben und so den Freitod wählten, für alle Menschen, die dieses in Erwägung ziehen, für alle Menschen die besetzt oder überschattet sind von dunklen Energien und für alle religiösen Ereiferer, die meinen, Mir besonders nahe zu stehen, wenn sie scheinbar in Meinem Namen Dinge tun, die genau das Gegenteil von dem bewirken, was Ich euch täglich sende – Licht, Liebe, Heilung, Gnade, Hilfe und ein Urvertrauen in Meine Liebe und Meine Heilkraft. Wenn ihr regelmäßig für diese armen Seelen betet, so wird ihnen ein Lichtlein erscheinen, dass ihnen als Funke dienen mag, das Alte und Hergebrachte loszulassen und bewusst umzuschwenken in eine Richtung, die ihnen den Weg aus dem dunklen Verließ leuchtet, dass sie sich selber erschaffen haben, durch Taten, die sie auf Erden anderen oder sich selber angetan haben. So sendet mit voller Inbrunst und Demut Meine Liebe und Mein Licht zu allen Menschen, Seelen und Verirrten, auf dass es ein großes HALLELUJAH in Meinen geistigen Gefilden durch Meine Engelschar geben wird und das frohlocken, und jubilieren wird kein Ende nehmen. Amen. Euer VATER und oberster Lichtsender. Amen. Amen. Amen.  

 

Christi Himmelfahrt


Ich bin in einem Erdenleben hinabgestiegen auf dieses wunderbare Juwel, dass ihr Mutter Erde nennt. Heute ist der Tag, den ihr Christi Himmelfahrt nennt. Mit Sorge und einer Trauer im Herzen sehe ich, wie die Männer sehr oft diesen besonderen Tag nur dazu nutzen, verstärkt Alkohol zu sich zu nehmen und Meiner nicht gedenken. Versucht, Meine Kinder, den heutigen Tag voller Freude an Meine Auferstehung und Himmelfahrt zu gedenken und sendet den armen Schafen, die glauben, ihre Männlichkeit durch Alkohol hervorzurufen, Mein Licht und Meine Liebe. Amen. Euer VATER in JESUS CHRISTUS. Amen. Amen. Amen.

 

3. Juni 2011


Die Natur achten!


Ich möchte Meinen Kindern wieder einmal sagen, wie wichtig es ist, im Einklang mit der Natur zu leben und sie so zu behandeln, wie ihr auch behandelt werden möchtet. Achtet und ehrt sie, sie ernährt euch! Seid euch bewusst, dass alles Resonanzen hat! Habt ein gutes Gefühl, wenn ihr die Erde berührt, etwas sät, pflanzt, erntet oder liebevoll mit Wasser versorgt! Versucht eine Beziehung zum Mutterboden aufzubauen und verbindet euch gedanklich mit Allem, was da wächst zur Freude oder Versorgung der Menschen. Werft nichts lieblos weg! Habt ihr etwas Essbares, was keiner mehr möchte und was kompostiert werden kann, so tätigt es mit der Liebe, in welcher ihr es gepflanzt hättet und bedankt euch bei ihm für sein Dasein und seine Möglichkeit, als Nahrung zu dienen. Bemüht euch, kein Fleisch mehr zu essen. Solange es kein Umdenken in den Köpfen und Hirnen der Menschen gibt, werden sie die Natur grausam behandeln und ausbeuten. Sendet Meine Liebesenergie in jeden Baum, in jedes Feld, das Nahrung trägt, in jede Pflanze und Alles, was zum Leben und Überleben vonnöten ist. Seid euch gewiss, dass Ich sehr wohl weiß, welche Gebete innig von Herzen kommen und welche eben nicht. Ich bitte euch, Meine Kinder, die ihr Mich im Herzen an vorderster Stelle tragt, innig für alles was lebt und euch ernährt, zu beten. Mit dem innigen Gebet könnt ihr Giftstoffe in der Nahrung, der Luft und dem Wasser unschädlich machen und neutralisieren. Wisset, dass es für Mich ein Einfaches ist, dieses zu tun. Doch Ich halte Mich auch an das Gesetz des freien Willens und greife nur ein, wenn Gefahr im Verzug besteht. Deshalb betet und bittet innig und dann ist euer Wunsch eine Möglichkeit, zu helfen ohne das Gesetz des freien Willens zu verletzen. Ihr seid Meine verlängerten Arme auf Erden und dürft mit Meiner Erlaubnis und der Unterstützung des Heiligen Geistes wundervolle, reinigende und lichtvolle Dinge leisten. Seid euch dessen bewusst, dass ihr Miterlöser im großen Plane von Mir seid und jedes Meiner Kinder eine oder mehrere Aufgaben haben. Deshalb habt auch keine Angst vor Bakterien, Erregern oder Angstmachern jeglicher Art. Wer sich unter Meinen Schutz stellt, ist beschützt und behütet! Amen. Euer VATER, der jedes Kind liebevoll täglich leitet und führt im Rahnen des freien Willens. Amen. Amen. Amen.   

 

4. Juni 2011


Verbindet euch mit eurem inneren Kind


Meine Kinder, es gibt einen wichtigen Teil in euch, der immer wieder einen Fingerzeig für euch sein sollte, wenn ihr zu sehr „Erwachsen“ werdet: Euer inneres Kind! Dieser Teil in euch ist noch mit der kindlichen Einfachheit, Liebe, Natürlichkeit und ohne Probleme und Stress ausgestattet. Ich sagte euch einst: „Werdet wieder wie die Kinder!“ Damit meinte Ich die Einfachheit, das sorgenlose, friedvolle Miteinander und die Verbundenheit unter all Meinen Kindern. Kinder denken nicht beim Reden. Sie machen einfach Dinge, wenn sie Lust dazu haben. Wer von Meinen Kindern diese innere Freude und kindliche Reinheit behalten hat, weiß, was Ich meine. Alle anderen Kinder dürfen jetzt an sich arbeiten, denn das Kind sein über das innere Kind, ist ein Faktor, der ein wichtiger Bestandteil der neuen Zeit sein wird. Ausgelassene Freude, verspieltes Miteinander und reine Herzen voller Glücksseligkeit – das sind die Dinge der neuen Erde. Meine Kinder – ihr habt alles in euch. Ihr braucht es nur zuzulassen! Amen. Euer VATER, der weiß, wie wunderbar die inneren Kinderaugen leuchten, wenn sie Meine Energie spüren und berühren. Amen. Amen. Amen.

 

5. Juni 2011


Angst ist ein schlechter Begleiter


Meine Kinder, die Unsicherheiten beflügeln die Menschen, nicht nur in Deutschland, zu voreiligen und unüberlegten Handlungen. Ihr habt immer die Wahl: Entweder ihr vertraut in Meine Liebe und Meinen Schutz oder ihr begebt euch in die Angst und somit in die Fänge des Widersachers. Wisset, Meine Kinder, dass die dunkle Seite alles versucht, euch von Mir wegzulotsen. Verfallt nicht in Panik, habt keine Angst! Mein Stecken und Stab trösten und behüten euch alle Zeit! Angst und Panik sind Energien, die die dunkle Seite als Lebenselixier benötigt. Mit Lachen, Freude, Liebe, Harmonie und tiefen innerem Frieden können diese Gesellen nichts anfangen – ja, sie fürchten es wie kaum etwas anderes! Durch Angst, Unsicherheit und alle Lebensenergie verlierenden Energien werdet ihr geschwächt und verunsichert. Ihr könnt weiterhin euer Obst und Gemüse essen. Voraussetzung: Gründliches Waschen und Meinen Segen für Speis und Trank erbitten. Habt Vertrauen, Meine Kinder! Ich bin immer bei euch, Tag und Nacht! Meine Engel führe Ich so, dass sie immer zur rechten Stelle am rechten Ort sind, um hilfreich zur Seite zu stehen und zu helfen. Gebt deshalb der Angst nicht die Chance, in eurem Leben eine wichtige Rolle zu spielen. Schon bei dem kleinsten Anflug dieser Energien, sagt einfach: „Jesus Christus ist Sieger!“ und nichts und niemand kann diesem Satz Paroli bieten! Mein Licht durchleuchtet die dunkelste Finsternis und erhellt jede Nacht zum strahlenden Tageslicht. Lasst euch niemals verunsichern von den destruktiven Nachrichten der weltweiten Medien, die darauf gedrillt sind, die Menschen zu verunsichern. Kommt  etwas Unangenehmes zu euch, so schickt es weg oder sendet es Mir. Ich wandle es für euch um. Seid fröhlich, singt oder pfeift ein Lied und verbindet euch mit Meiner Liebe. Amen. Euer VATER, der euch immer und überall hilft, wenn ihr darum bittet. Amen. Amen. Amen.

 

6. Juni 2011


Sendet allen Lebensformen Mein Licht und Meine Liebe


Ich bitte euch, geliebte Kinder, in diesem Monat Juni, noch mehr Licht, Liebe und Meine Umdenkensenergie zu allen Lebensformen zu senden. Eure Währung ist zur Zeit sehr instabil und wird nur noch künstlich am Leben erhalten. Es ist ein großes Kräftemessen am Werk, doch Ich sage euch: Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit! Achtet nicht so sehr auf Feinheiten und Schöngeist, wenn ihr Mir oder den Menschen etwas baut oder herrichtet, um zu beten oder Hilfsbedürftige aufzunehmen. Es ist in erster Linie Stabilität, praktische Nutzweise und Einfachheit gefragt. Denkt mit den Augen der Liebe, wenn ihr so etwas baut oder zur Verfügung stellt. Vergesst dabei nicht, dass der Strom nicht immer da ist. Eine große Unsicherheit macht sich  in Europa breit und die Menschen lassen sich durch einfache Tricks und Zauberkunststückchen ablenken vom wahren Weltgeschehen. Doch Ich sage euch: Dieses System ist auf Lug und Betrug aufgebaut und eure „Führungspolitiker“ gaukeln euch eine Scheinwelt vor, die bald in sich zusammenfallen wird, wie ein Kartenhaus. Sendet diesen Seelen ebenso Mein Licht, Meine Liebesenergie und Mein göttliche Gerechtigkeit. Ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, habt die Kraft und die Erlaubnis, all das weiterzuleiten, was Ich euch sende. Einige der Politiker sind schon am Grübeln und beginnen zu bereuen… Nichts ist mit Meiner Liebe und Herrlichkeit nur annähernd vergleichbar und der Lohn für Meine, Mir treuen Kinder, wird wundervoll sein. Deshalb sendet unermüdlich Licht zu allen Lebensformen und hüllt auch Mutter Erde, wie ihr sie nennt, in Meine Liebe mit ein. Sie wird es euch dankbar als Resonanz spiegeln. Amen. Euer VATER, der stets bemüht ist, Alles zum Wohle Seiner Kinder zu tun, im Rahmen des großen Liebes- und Erlöserplanes. Amen. Amen. Amen.  

 

7. Juni 2011


Schärft eure Sinne!


Meine Kinder, Ich empfehle euch, die Sinne zu schärfen, die ihr in der Endzeit und dann in der neuen Zeit dringend benötigt. Telepathie ist euch angeboren, wurde aber meistens unwissend oder leichtfertig so stark vernachlässigt, dass sie brach herniederliegt. Auch das hellhören, hellriechen, hellschmecken und hellsichtig sein, habt ihr alle latent in euch vorhanden. Es wartet nur darauf, geschult und vorher wiederentdeckt zu werden. Stellt euch euren Körper wie einen Dachboden vor, auf dem symbolisch „reine gemacht“ werden darf und in dessen Schränken, Fächern und Ablagen so manches verstaubte, lang vermisste Juwel bis zur Wiederentdeckung vor sich dahinschlummert im Dornröschenschlaf. Weckt eure Talente! Küsst sie frei und belebt sie mit neuer Lebensenergie! Es ist keine Frage des „wie schwer“, sondern „wie logisch“… Ihr habt alles in euch. Nutzt es, geliebte Kinder! Jeder Mensch, der Mich im Herzen an vorderster Stelle trägt und Mein Licht und Meine Liebe liebevoll und inbrünstig in die Welt sendet, hat diese Fähigkeiten in sich. Sie warten darauf, liebevoll wieder erlernt zu werden. Doch habt keine Angst und verliert auch nicht die Geduld! Wenn ihr einmal Fahrrad fahren gelernt habt, dann könnt ihr es auch noch nach 40 Jahren Abstinenz. Zwar nicht mehr so gut, aber was man einmal gelernt hat, bleibt zumindest latent vorhanden. So ist es auch mit euren Fähigkeiten. Übt einmal das mentale Übertragen von positiven Energien. Ihr werdet staunen, wie einfach es ist! Schickt allen Menschen auf dieser Welt einmal Herzensenergien und umarmt sie dabei geistig mit Meiner Liebe. Wohlgemerkt, alle auf einmal! Ihr werdet spüren, dass viele Resonanzen zu euch zurückkehren in Form von Freude und Dankbarkeit, die eure Seele und euer Herz sehr wohl spürt. Mit etwas Übung könnt ihr so täglich mehrere Male alles was lebt umarmen, unter dem Schutz und der Aufsicht Meiner Engel. Bittet vor jeder Umarmung um Meinen Schutz und alles ist gut! Amen. Euer VATER, der weiß, was ihr alles für ein Potenzial in euch tragt. Amen. Amen. Amen.  

 

8. Juni 2011


Es spitzt sich zu


Meine Kinder, haltet eure Augen und Ohren offen und schaut zwischen die Zeilen. Es spitzt sich weltweit zu! Vertraut auf Meine Liebe und Meine göttliche Gerechtigkeit. Wer in dieser, alles umwandelnden Zeit, Mein Licht und Meine Liebe versendet, spürt, dass alles im Umbruch ist. Die Energie des Widersachers bäumt sich noch einmal sehr stark auf und er versucht, die Menschen zu verführen mit Leckereien verschiedenster Art. Sei es ein neues Auto auf Kredit, ein Haus auf Raten, die nie gezahlt werden können oder viele andere Dinge, für die die Menschen abhängig gemacht werden sollen. Ich sage euch, Meine Kinder: Begebt euch bitte nicht in den Schulden-Strudel, denn er macht abhängig und unfrei. Bemüht euch, schuldenfrei zu werden und zu bleiben! SCHULD kommt von dem Wort Schulden… Man lädt sich ein großes Päckchen auf den Rücken. Lebt einfach, frei und mit der Gewissheit, dass ihr immer beschützt und behütet seid, wenn ihr euch unter Meinen Schutzmantel begebt. Habt keine Angst, aber seid auch nicht zu blauäugig oder zu leichtsinnig. Amen. Euer VATER, der immer genau weiß, was jeder Mensch plant und denkt. Amen. Amen. Amen.  

 

9. Juni 2011


Heilende Klänge in der Natur


Meine Kinder, die Sonneneruptionen können euch nichts anhaben, wenn ihr beständig um Meinen Schutz bittet und unter Meinen Schutzmantel euch begebt. Heute möchte Ich euch die heilenden Klänge von Mutter Erde vorstellen: Jeder Singvogel hat mehr Heilkraft in der Stimme als das beste Medikament der Welt. Lauscht einmal dem Singen und Tirilieren der Vögel, dem Rauschen des Wassers, den Klängen im Wald, dem Wogen der Bäume im Wind. Lauscht ihnen und verbindet euch mit diesen, sehr heilsamen Energien. Habt keine Angst vor Chemikalien in der Luft. Wenn ihr euch unter Meinen Schutz mittels Gebet stellt, können sie euch nichts anhaben. Angst ist ein schlechter Begleiter, das sagte Ich euch bereits. Vertraut nicht nur Mir, sondern auch in eure eigene Kraft. Ihr seid Meine helfenden Hände. Ihr bekommt ständig Eingebungen und Impulse von Mir oder Meinen Helfer-Engeln. Alles ist gut! Das beste Mittel gegen Traurigkeit und Einsamkeit ist ein inniges Gebet mit Mir an einem Platz oder Ort, der euch wohlwollend gefällt. Aus diesem Grunde gehen viele Meiner Kinder in den Wald oder die Natur zum Beten oder Meditieren. Da aber jeder Mensch anders ist, solltet ihr niemandem aufoktroyieren wollen, wo und wann gebetet wird. Jeder findet auf seine Weise zu mir. Amen. Euer VATER, der ständig Impulse und Eingebungen sendet. Amen. Amen. Amen.   

 

10. Juni 2011


Für den Frieden beten


Meine Kinder, Ich möchte euch animieren, für den weltweiten Frieden zu beten und in ALLE gefährdeten Gebiete Mein Licht und Meine Liebe aus euren geöffneten Herzen JETZT und beständig zu senden. Es steht auf Messers Schneide! Das „Pfingstwunder“, das einige Meiner Kinder so sehnsüchtig herbei wünschen wollen, kann klein oder groß ausfallen. Es hängt nur von euch, Meinen Mir treuen Kindern, ab. Ihr, die ihr weltweit Mein Licht und Meine Liebe versendet und Gutes tut, in Meinem Namen, ihr habt es in der Hand, wieweit es positiv Pfingsten „wunderbar“ zugeht. Als Meine helfenden und verlängerten Hände dürft und sollt ihr einige wichtige Dinge auch selbst in die Hand nehmen. Schreiende Ungerechtigkeiten, welche weltweit verursacht werden, solltet ihr nicht länger tolerieren oder akzeptieren. Sendet dort Mein Licht der Umwandlung und Aufklärung hin! Sendet mit ganzer Inbrunst und dem Wissen, dass ihr an der größten Reinigungs- und Heilungsaktion der Erde beteiligt seid. Deshalb betet und sendet Meine Energien hinaus in die Welt und benennt alles beim Namen, was ihr wisst. Amen. Euer VATER, der stets Hilfe leistet, auch wenn ihr es nicht immer spürt. Amen. Amen. Amen.

 

11. Juni 2011


Der Schleier lichtet sich


Meine Kinder, die Schleier der Enthüllung lichten sich. Alles kommt ans Tageslicht, was der Widersacher so vehement zu vertuschen versucht. Es gibt immer mehr Menschen, die aus der Matrix austreten und aufklärend wirken und arbeiten. Viele Meiner Kinder bekommen des Nachts Eingebungen und auch in gewisser Weise Instruktionen in Form von Absprachen des freien Willens. Niemand macht etwas gegen seinen freien Willen, der für Mich arbeitet. Das Licht, Meine Kinder, wird jetzt stärker auf Erden und ihr habt vermehrt Probleme, da das gleissende Licht der Chemikalien in der Luft euren Augen nicht gut tut. Tragt dann Sonnenbrillen, wenn ihr dieses spürt. Mein geistiges Licht hingegen arbeitet feinstofflich und durchdringt Alles! Dem Widersacher schwimmen die Felle davon, wie man in eurem Sprachjargon sagt und er weiß es auch. Deshalb aktiviert er noch einmal seine ganze Armada, aber es wird ihm auf Dauer nichts nützen. Wenn ihr den Siegesruf „SIEG DEM LICHT!“ ertönen lasst, erzittert das gesamte dunkle Reich. Deshalb sagt diesen Siegesruf so oft es geht. Wisset, dass „JESUS CHRISTUS IST SIEGER!“ euer Schutz und Beschützersatz ist. Habt keine Angst vor der Zukunft! Wer an Mich glaubt und Mir vertraut, ist immer beschützt und behütet! Amen. Euer VATER und immerwährender Beschützer! Amen. Amen. Amen.  

 

12. Juni 2011


Der Grat der Veränderung bei euch selbst


Meine Kinder, ich möchte euch das Pfingstfest einmal näher erläutern: Sehr zum Leidwesen ist es heutzutage so, dass viele Menschen gar nicht wissen, was zu Pfingsten genau geschah. Ich habe den Heiligen Geist auf die Erde gesandt und aktuell stehen Urerzengel Pura, die euch besser  bekannt ist als Mutter Maria und Urerzengel Gabriel für den heiligen Geist. Sie sind mit der Energieform und -essenz jetzt auf Erden unermüdlich im Einsatz und stärken so die Präsenz von Urerzengel Michael und seinen Heerscharen, die Meine lichtvollen Streiter des Guten sind. Ihr verändert euch, geliebte Kinder! Mit jedem Tag, an dem ihr bewusst Gutes denkt, tut oder lebt, verändert sich euer Bewusstsein, eure Energie und all euer Sein, verbunden mit dem Wissen, Mein Kind auf Erden zu sein, das im großen Erlösungsplan eine wichtige Rolle spielt. Dieses Jahr ist Pfingsten etwas Besonderes: Der finale Höhepunkt rückt in greifbare Nähe und es gibt ein Zeichen Meiner Präsenz! Amen. Euer VATER, der gerne möchte, dass die Kinder noch inniger an der Heilwerdung von Mutter Erde und allen Lebensformen, die dazu bereit sind, teilnehmen. Amen. Amen. Amen.

 

13. Juni 2011


Löst euch von den Geistern, die ihr rieft


Meine Kinder, ihr habt euch in Abhängung und Kontrolle freiwillig und sehr leichtsinnig begeben. Jedes Telefonieren mit den sogenannten „Handys“ setzt Frequenzen frei, die euch in die Abhängigkeit des Widersachers führen können. Meidet alles, was schädliche Frequenzen, Strahlungen und Mikrowellentechnologie beinhaltet.  Wieso macht ihr euch so abhängig? Wozu müsst ihr ständig erreichbar sein? Ich sagte euch bereits, dass die Zeit kommen wird, wo ihr telepathisch miteinander kommunizieren werdet. Die Geister, die ihr in euer Leben gerufen habt, werden euch an den Widersacher binden, wenn ihr nicht bewusst auf allen elektronischen „Schnick-Schnack“ verzichtet und wieder mehr in die innere Verbindung zu Mir kommt. Nur wer felsenfest mit Mir verbunden ist und unter Meinem Schutze steht, dem kann die Strahlung nichts anhaben. Schützt euch bewusst, Meine Kinder, es werden noch intensive und schwere Zeiten kommen. Gebt Mir eure „Geister“ zur Umwandlung und beginnt ein neues Leben, wenn ihr die Kraft und Energie dazu habt. Bittet Mich, ich helfe euch dabei! Amen. Euer VATER und oberster Hilfebringer. Amen. Amen. Amen.

 

14. Juni 2011


Lasst euch nicht täuschen


Meine Kinder, Ich möchte euch noch einmal vor dem filigranen und intrigenhaften Spiel des Widersachers warnen. Was euch dort als „New Age“ angeboten oder verkauft wird, ist zuckersüßer, mit spirituellen Fäden versetzter Honigkleber, der euch an ihn im wahrsten Sinne des Wortes kleben lassen soll. Es ist so zuckersüß verpackt und einiges Meiner Lehren hat er mit seinen Lügen und Intrigen so geschickt versponnen, dass ihr wahrlich jedes Wort auf die Goldwaage legen müsst, um zu unterscheiden, ob es Meine Wortwahl und dementsprechend Meine Lehre oder aus dem Lügengebäude, das in Bälde zusammenfallenwird, des Widersachers stammt. Erinnert euch, als Ich als Jesus auf Erden wandelte und euch warnte, dass noch mehrere falsche Messiasse und falsche Propheten zu euch kommen und gut verpackte Lügen des Widersachers zu verkaufen versuchen. Nur Mein Licht und Meine Liebe kann euch erretten und schützen! Betet niemanden an, außer Mich und Meine Energie. Der direkte Weg im Gebet sollte euch immer klar sein! Ihr dürft Mich immer und zu jeder Tageszeit um Hilfe bitten und im Gebet erreichen. Ich habe für jedes Gebet, das aufrichtig ist und von Herzen kommt, ein offenes Ohr. Ein großer Teil der sogenannten New Age, Esoterik oder spirituellen Literatur, ist vom Widersacher. Diese Bücher ziehen euch Lebensenergie ab. Nur Bücher, die Mich in den Mittelpunkt stellen und wo der reine Glaube zu Mir an erster Stelle steht, hat Meinen Segen. Deshalb prüft alles mit dem Herzen und ihr merkt, was euch gut tut und was eben nicht. Amen. Euer VATER, der euch immer richtig führt, wenn ihr es zulasst. Amen. Amen. Amen.  

 

15. Juni 2011


Was ihr machen könnt


Meine Kinder, es setzt eine schleichende Angst bei vielen spirituellen Menschen ein. Die Angst vor einer großen Katastrophe und auch davor, dass der Widersacher eure gesamten Rechte außer Kraft setzt. Nun, das ist in der Tat sein Ziel zur Erlangung der Weltherrschaft. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Meine Kinder, die Meine verlängerten Arme auf Erden sind, aufgewacht sind und sich nichts mehr von ihm gefallen lassen. Habt keine Angst, Meine Kinder! Ich sage es noch einmal: Wer Mir vertraut und Mein Licht und Meine Liebe in die Welt sendet, ist beschützt und behütet! Sendet so  stark wie niemals zuvor täglich Mein Licht und Meine Liebe zu allen Lebensformen. Sprecht täglich die Siegesrufe und seid euch gewiss, dass sie enorme Energien haben und auslösen. Es steht auf Erden immer noch vieles auf Messers Schneide und Ich sagte euch, dass der Juni ein Schicksalsmonat sein wird. Deshalb bemüht euch, all eure Energie in die Waagschale zu werfen, damit sie zu euren Gunsten kippen kann. Amen. Euer VATER, der immer bei euch ist. Amen. Amen. Amen.

 

16. Juni 2011


Das Vertrauen weiter aufbauen


Meine Kinder, Ich möchte euch ans Herz legen, dass ihr euch von den weltlichen Medien weitestgehend entfernt und mehr in euch und in die Verbindung zu Mir lauscht und hineinspürt. Der Widersacher versucht euch nur von Mir und Meinen Liebesenergien zu trennen, durch seine immer intensiver und abhängiger machenden TV Shows, Videoclips, Musik, Verlockungen durch immer filigranere Technik, wobei ein Handy oder Mini Notebook schon oftmals der Ersatz für Freunde und Familie bei den jungen Leuten darstellt. Die Versuchung ist groß, Meine Kinder! Doch fallt nicht auf den süßen Kleber des Widersachers herein! Er versucht alles, um die Menschen an sich zu binden. Jedes Meiner Kinder, die voll und ganz Mein Licht und Meine Liebe erstrahlen lassen, sind mächtiger und intensiver in ihrer Ausstrahlung als alle Versuche der dunklen Seite zusammen! Deshalb habt keine Angst! Baut euer Vertrauen in Meine Liebe und Meine göttliche Gerechtigkeit weiter aus und vertraut felsenfest und seid Meine Felsen in der Brandung! Ihr trotzt allen Widrigkeiten, denn Ich persönlich stärke euch den Rücken, wenn ihr vollstes Vertrauen habt! Mein Licht erhellt jede dunkle Ecke, Nische und dringt auch dorthin, wo der Widersacher es am meisten fürchtet: zu seiner Seele! Deshalb sendet immer wieder allen Lebensformen Mein Licht und Meine Liebe und helft, es immer stärker auf Erden zu verankern. Amen. Euer VATER, der sich sehr freut, wenn seine Kinder das umsetzen, was sie gelernt und auch versprochen haben vor der Inkarnation und auch in diesem Leben. Amen. Amen. Amen.

 

17. Juni 2011


Ich aber sage euch…


Meine Kinder: Ich aber sage euch, es wird von Tag zu Tag schwieriger, den immensen Verlockungen der dunklen Seite zu widerstehen für die meisten Menschen, die nur weltlich denken, konsumorientiert sind und nicht an das glauben, was ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, ihnen predigt oder lichtvoll sendet. Doch wisset, dass der bloße, innige Gedanke an Mich, euch wie einen Schutzmantel umgibt und schützt und behütet. Ich bin der Schafhirte und ihr seid Meine Schäfchen, die Ich stets um Mich habe und beschütze. Wer voll des Glaubens an Mich ist, steht unter Meinem Schutz. Nicht umsonst heißt es: Der Herr ist mein Hirte… Ich, als euer VATER, bin euer Hirte und euch wird nichts mangeln, was ihr zum Leben benötigt. Die weltlichen Menschen jedoch, die nur nach Ruhm, Anerkennung, Reichtum, Macht und vielem anderen hecheln, werden in Kürze spüren, wie gefährlich der süße Kleber der Versuchung des Widersachers wirkt. Bleibt in der Demut und der Ruhe und Gelassenheit, denn nur so könnt ihr voller Vertrauen und Liebe, Mein Licht und Meine Energie in die Welt hinaussenden, auf das sie auf fruchtbaren Boden stoße. Amen. Euer VATER und liebevoller Schafhirte seiner Kinder. Amen. Amen. Amen.  

 

18. Juni 2011


Das Leben so nehmen, wie Ich es euch gegeben habe


Meine Kinder, alles in eurem Leben ist mehr oder weniger so verlaufen, wie ihr es mit Mir im Rahmen des großen Liebes- und Erlöserplanes abgesprochen habt. Seid euch gewiss, dass es keinen Zufall gibt. Das Leben beruht auf den Resonanzgesetzen, die ihr oft irrtümlich nur Karma nennt. Doch Resonanz beherbergt viel mehr. Jetzt, in dieser alles umwandelnden Zeit, versuchen einige Meiner Kinder, selbsterfüllende Prophezeiungen zu setzen. Doch Ich sage euch: Nehmt euer Leben so an, wie Ich es euch gegeben habe. Versucht nicht, in Meinen Plan einzugreifen, weil ihr meint, es wäre richtig so. Bittet bei Allem was ihr macht, um Meine Hilfe, Meinen Schutz und auch Meinen Segen dazu. Denn alles, was unter Meinem Segen steht, gelingt auch und wird beschützt. Viele meinen es gut und lassen sich von den Verstrickungen des Widersachers in die Irre führen und sprechen von galaktischen, militärisch aufgezogenen Institutionen, die angeblich Mir dienen. Dem ist aber nicht so, Meine Kinder! Wer Mir aus freien Stücken freiwillig dient und damit ein demütiger, von Herzen guter Mensch ist, der Mein Licht und Meine Liebe in die Welt sendet, der braucht keine strenge militärische Hierarchie, sondern nur Meine Liebe und die Gewissheit, in Meinem wahren Namen Gutes zu tun. Amen. Euer VATER, der euch immer richtig führt und leitet, wenn ihr es denn zulasst. Amen. Amen. Amen.

 

19. Juni 2011


Bleibt in der Ruhe


Meine Kinder, viele von euch haben das Gefühl, als wäre es die Ruhe vor dem Sturm. Nun, welche Art dieser Sturm haben wird, hängt von euch ab. Ich weiß, es ist eine große Bürde und Verantwortung, die jetzt auf euren Schultern lastet, doch das wusstet ihr. Als Meine verlängerten Arme und Mitschöpfer auf Erden, denn durch euch fließt Meine Energie zu den Menschen, habt ihr freiwillig diese große Verantwortung übernommen. Wundert euch nicht, wenn ihr plötzlich Dinge bei oder in euch spürt, die ihr nicht kennt. Ihr helft beim Wandeln mit. Habt ihr plötzlich Schnupfen, also die Nase voll oder Husten, Halsschmerz oder Kopfsausen? Das sind die Nebenwirkungen eurer Arbeit. Ihr seid jetzt schon so intensiv mit den Menschen verbunden, dass ihr ihnen helft, ihre Altlasten, Sorgen und Probleme mit zu wandeln. Doch setzt ein Stopp! Helfen ist gut, aber abnehmen nicht der richtige Weg. Sobald ihr Energien spürt, die nicht von euch sind, gebt sie Mir im Gebet. Ich wandle alles liebevoll um. Der Sturm ist die massive Angst der Menschen vor den Katastrophen, die sich anbahnen können. Wohl gemerkt: Sie können kommen, sie müssen es nicht zwangsläufig! So wie Ich euch den freien Willen gegeben habe, so sind auch scheinbar unverrückbare Katastrophen noch sehr wohl abwendbar. Es bedarf nur des absoluten, tiefen festen Glaubens an Mich und das Ich jederzeit Wunder geschehen lassen kann. Betet und bittet und sendet Mein Licht, Meine Liebe, Meine Heilkraft und Meine Gerechtigkeit über die Welt. Dieser Monat ist das Zünglein an der Waage. Noch steht alles auf Messers Schneide. Seid euch im Klaren, dass sehr viel von euch, Meinen Kindern abhängt, die ihr weltweit Eins werden dürft über das Gebet und die Liebe zu Mir. Lasst niemals euer Vertrauen sinken. Verzweifelt nicht und seid euch im Klaren, dass nur Mein Licht und Meine Liebe die Retter und Wandler sind. Ihr habt die Kraft: Nutzt sie! Amen. Euer VATER, der den Menschen soweit es geht, den freien Willen lässt und nur im absoluten Notfall eingreift. Amen. Amen. Amen.

 

20. Juni 2011


Erwärmet euer Herz


Meine Kinder, der morgige Tag ist ein sehr wichtiger Tag und das aus mehreren Gründen: Was ihr an diesem Tag an guten Dingen leistet oder sendet, hat die stärkste Kraft des Jahres! Mein Licht und Meine Liebe werden verstärkt durch die vielen Menschen, die an diesem Tag reinigende Feuer zur Heilung von Mutter Erde anzünden und symbolisch Altlasten loslassen durchs Verbrennen. Es ist eine Hommage an Mutter Erde und auch an ihre Qualitäten als Mutter Natur für alle Lebensformen. Nur das die heidnische Variante eher dem Widersacher dienlich ist. Begreift, dass es nur einen Weg der Lösung und Erlösung gibt: Den Weg des Herzens zu gehen, der Mein Weg ist. Also, erwärmet euer Herz für alle Sorgen, Probleme, Ungerechtigkeiten und was euch sonst noch stört oder belastet und sendet Mein Licht und Meine Liebe an diesem Tag besonders stark in die Welt hinaus. Amen. Euer VATER und Aufpasser im Rahmen des großen Planes. Amen. Amen. Amen.

 

21. Juni 2011


Glückliches Leben


Meine Kinder, ihr könntet so glücklich leben, wenn ihr euch nicht ständig mit Verschwörungstheorien, Ängsten, Panikmachereien und anderen Dingen beschäftigt, die euch oft genug aus eurer inneren Mitte herausbringen. Fürwahr: Es ist in der Tat so, dass der Widersacher jede, wenn auch nur klitzekleine Möglichkeit nutzt, um euch zu verunsichern und zu ängstigen, denn davon lebt er ja! Die Macht und das Wissen, alles auf Erden zu beherrschen und die Menschen zu versklaven, das ist sein Ziel. Aber er hat die Rechnung ohne euch gemacht, Meine Kinder! Ich stärke euch den Rücken und wer Mir treu ergeben ist, bekommt immer Hilfe und Schutz! Doch seid nicht zu leichtsinnig! Seine Fallen und Tücken sind sehr raffiniert und ausgeklügelt. Doch heute, am längsten Tag des Jahres, dürft ihr glücklich sein und das Leben genießen! Dann könnt ihr umso leichter und mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen Mein Licht und Meine Liebe in die Welt senden, denn heute fruchtet alles viel stärker als gewöhnlich. Wisst, Meine Kinder, dass auch heute ein ganz wichtiger Tag ist und Ich Mich auf euch verlasse, dass ihr Meinen großen Plan mitunterstützt. Habt keine Angst, egal was auch kommen mag. Das Licht erhellt immer die Finsternis! Amen. Euer VATER, der sich um jedes Kind auf Erden liebevoll kümmert. Amen. Amen. Amen.

 

22. Juni 2011


Seltsames trägt sich zu…


Meine Kinder, es ist interessant, wie intensiv am gestrigen Tag der Sommersonnenwende die Polaritäten aufeinander prallten! Das Licht und die Liebe, die ihr gesendet habt, trafen auf ein Bollwerk des Widersachers. Und so wie Schnee in der Sonne schmilzt, geschah es auch mit den Widerständen. Sie waren kurz aber ergiebig, in Form von teils unwetterartigen Regengüssen. Aber ihr, Meine verlängerten Arme auf Erden, zeigt jetzt immer deutlicher, dass ihr sehr wohl Meine Energien, die Ich euch sende, wunderbar weiterzuleiten im Stande seid. Es steht auf Erden immer noch auf Messers Schneide, aber der gestrige Tag hat gezeigt, dass eure Paroli dem Widersacher ganz und gar nicht „schmeckt“. Ich bin erfreut, wieviel Energie, Ausdauer und Demut ihr in eure Lichtsendungen gebt. Das Seltsame ist, dass der Widersacher jetzt alles in die Waagschale wirft, um doch noch zu seinem Ergebnis zu kommen. Bleibt bitte in der Ruhe. Alles hat seine Zeit! Sendet weiterhin Meine Energie in die Welt hinaus und seid euch im Klaren, dass Ich euch bei eurem Liebesdienst der Demut und Hilfe unterstütze. Amen. Euer VATER, der alle Menschen liebt und hilft, wo um Hilfe gebeten wird. Amen. Amen. Amen.   

 

23. Juni 2011


Versorgt euch mit dem Nötigsten


Meine Kinder, bitte versteht Mich nicht falsch! Ich möchte euch nicht zum Horten von Lebensmitteln oder anderen Dingen auffordern, aber das Nötigste, sprich: einen Vorrat für 30 Tage, sollte jedes Kind haben. Der Grund ist ein ganz plausibler: Das Geschehen auf der Welt spitzt sich immer weiter zu und die Nahrungsmittelpreise können in Bälde schlagartig in die Höhe gehen. Denkt dabei nicht nur an euch, sondern auch daran, dass ihr etwas zum Tauschen oder Verschenken benötigt. Das Wichtigste, was ihr benötigt, ist gutes Wasser und Nahrung, die haltbar ist. Vergesst niemals, dass ihr jetzt in der Endzeit lebt und alles, was jetzt passiert, schon in gewisser Weise angekündigt wurde. Ich bin ein liebender VATER und gerechter SCHÖPFER und die Menschen richten sich durch ihre eigene Resonanz ihr Leben selber aus. Es gibt keinen Zufall! Seid euch im Klaren, dass alles Resonanz erzeugt. Deshalb geht ohne Angst und Panik im Leben voran, mit der Gewissheit, dass ihr unter Meinem Schutz steht, wenn ihr felsenfest daran glaubt. Amen. Euer VATER, der möchte, dass alle Menschen sich miteinander vertragen. Amen. Amen. Amen.  

 

24. Juni 2011


Alles Glück der Erde


Meine Kinder, Ich gebe euch alles Glück der Erde an Liebe, Frieden, Harmonie, Zufriedenheit und Demut in Form von immerwährenden Licht-, Liebe- und Energiesendungen in euer Herz, euren Körper, eure Seele und eure Verbindung zum morphogenetischen Feld. Sendet sie voller Liebe und Freude hinaus in die Welt, mit dem Wissen, dass Ich über euch wache und alles genau beobachte. All Meine Wünsche und Hoffnungen in euch sind das Ziel, das Ich in euch erkennen möchte. Alles ist zubereitet mit dem Zepter der ewigen Liebe und Meine Freude über euer Handeln und Tun in Meinem Namen werden kein Ende finden, Meine Kinder! Das gesamte Glück der Erde kann in einem fallenden Regentropfen, dem unschuldigen Lächeln eines Kindes oder auch dem Tautropfen auf einer Blume zu finden sein. Denkt mit dem Herzen und lasst euch von Mir führen und leiten. Amen. Euer VATER, der euch immer wieder Sequenzen des gesamten Planes erahnen lässt. Amen. Amen. Amen.

 

25. Juni 2011


Wer den Frieden wirklich liebt


Meine Kinder, wer von den Menschen liebt den Frieden wirklich? Es ist soviel auf Sensationsgier, auf den unbedingten „Input“ von Neuigkeiten und auf das absolut rastlose Leben ausgelegt. Ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, dürft lernen, in die absolute Ruhe zu kommen, denn nur dort findet ihr Mich. Lasst den Stress und den Alltagstrubel sein und verbindet euch über das innige Gebet mit Mir, Eurem VATER. Wer, außer Mir, könnte euch sonst die Ruhe geben? Es gab schon einige Zeitalter und Epochen auf Erden und auch in früheren Zeiten waren die Menschen sehr hoch entwickelt. Jedoch zerstörten sie all ihr Wissen und ihr Leben durch Hochmut, Arroganz, Machtstreben und vielen anderen Faktoren. Seid euch gewiss, dass es wieder darauf hinauslaufen würde, wenn Ich nicht schon lange geplant hätte, dass eine Wandlung hin zum Guten geschehen darf. Ihr habt jetzt die Möglichkeit, durch eure Gebete schlimmere Zustände zu entschärfen oder aber zumindest zu mildern. Nur auf euch, Meine Kinder, kommt es an! Ihr seid das Zünglein an der Waage! Auf euren Schultern lastet eine große Verantwortung! Bezieht aber bitte globale Dinge nicht auf euch allein! Ihr seid Teil eines Kollektivs, das nur zusammen stark sein kann. Amen. Euer VATER, der sich wünscht, dass jedes Kind an diese Sache mit dem nötigen Ernst und gleichzeitiger, demütiger Freude ans Werk geht. Amen. Amen. Amen.   

 

26. Juni 2011


Der Morgen kommt nach der Nacht


Meine Kinder, Ich möchte euch jetzt ernsthaft mitteilen, dass alles, was ihr hört, fühlt, denkt und macht, Auswirkungen auf das gesamte Leben auf Erden hat. Ihr seid Meine Kinder, Meine verlängerten Arme auf Erden und Ich verlasse Mich auf euch! Deshalb habt ihr auch sehr wichtige Aufgaben. Die meisten Menschen leben in den Tag hinein. Ihr jedoch nicht! Seid euch im Klaren, dass ihr eine besondere Aufgabe von Mir zugewiesen bekommen habt. Alle Menschen, die Mich nicht als strengen Richter, Herr oder strafenden Gott sehen, sondern als ihren liebevollen VATER, der besorgt ist um seine Kinder, sind die, welche jetzt angesprochen wurden. Ihr stellt Mich nicht weit weg oder findet Mich unnahbar, sondern Ich bin immer in eurer Mitte präsent. Meine Kinder, betet, wie ihr noch nie gebetet habt und seid euch bewusst, dass davon sehr viel abhängt. Mein Segen und Mein Licht leuchten über euch, wenn ihr in Meinem Namen Gutes tut. Amen. Euer VATER, der den Morgen nach der Nacht entstehen lässt. Amen. Amen. Amen.

 

27. Juni 2011


Die Kraft des Gebetes


Meine Kinder, gestern konntet ihr am eigenen Leibe merken, was das innige Gebet in der Gemeinschaft für eine starke Kraft hat. Verzweifelt niemals und nehmt nichts als gegeben hin, was euch der Widersacher scheinbar unwiderruflich aufzwingen möchte. Ich greife nur in Notfällen ein, aber wenn ihr innig im Gebet um Meine Hilfe bittet, bin Ich immer sofort bei euch. Momentan ist das Schlimmste überstanden, aber der Widersacher lässt nicht so leicht locker. Seid auf der Hut und lauscht den feinen Eingebungen, die Ich euch zuflüstere. Wenn ihr es schaffen könntet, diese immense Gebetsenergie, die ihr gestern an den Tag gelegt habt, ständig zu halten, wird es ein Wunder nach dem anderen geben. Amen. Euer VATER, der sehr erfreut über seine treuen Kinder ist. Amen. Amen. Amen.

 

28. Juni 2011


Alles ist ganz einfach


Meine Kinder, macht euch das Leben nicht so schwer! Ihr wisst doch, dass der göttliche Weg einfach ist. Jedes Problem lässt sich lösen und wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Ihr werdet jetzt mit den regelmäßig, sich wiederholenden Schwingungserhöhungen immer sensitiver und sensibler und eure Umwelt versteht es oft nicht, was da in euch vor geht. Habt keine Furcht vor dieser Transformation! Einige Meiner Kinder haben schon einen Grad der Sensitivität erreicht, der sie nur noch mit einem großen Schutzpolster das Haus verlassen lässt. Begreift, Meine Kinder, es bleibt euch gar nichts anderes übrig, als feinstofflicher und sensitiver zu werden, denn dieses benötigt ihr in der neuen Zeit. Urteilt deshalb über keine Lichtgeschwister, wenn sie in euren Augen zu sensibel und feinfühlig sind, sondern erfüllt ihnen ihre Wünsche, da die Eingebungen dazu, von Mir kommen. Amen. Euer VATER, der sehr wohl weiß, was Sensibilität bedeutet. Amen. Amen. Amen.

 

29. Juni 2011


Wem gehört das Land?


Meine Kinder, ihr hört tagein und tagaus überwiegend Hiobsbotschaften über Systemzusammenbrüche und andere Horrorszenarien. Ich aber frage euch: Wem gehört das Land, wem gehören die Grundstücke? Euch? Den Menschen? Dem ist mitnichten so, Meine Kinder! Besitzen kann ein Mensch kein Land, bestenfalls verwalten! Viele Menschen vergessen in ihrer selbstherrlichen Art, dass sie nur die Verwalter und Beschützer der Ländereien sind und das auch nur, weil Ich es geduldig erlaube. Wer nimmt sich das Recht heraus, zu bestimmen, was richtig oder falsch, erlaubt oder verboten ist oder wer etwas bekommt oder eben nicht! Meine Kinder, die Herrschaft dieser selbstgewählten Regenten wird ein Ende bekommen und dann wird ein großes Jammern und Wehklagen zu vernehmen sein. Ihr aber, Meine Kinder, die ihr felsenfest an Mich glaubt und wisst, dass Ich euch immer behüte und beschütze, braucht keine Angst und Sorge zu haben. Ich bin immer bei euch und Mein Licht und Meine Liebe führen und leiten euch. Das Kartenhaus wird zusammenbrechen und nur der Zeitpunkt ist noch variabel. Wie ich euch schon mitteilte, solltet ihr euch mit dem Nötigsten eindecken und genügend Wasser als Vorrat haben. Betet weiterhin, wie Ich es euch empfohlen habe und sendet auch täglich die Siegesrufe hinaus in die Welt. Meine Wege sind für viele Menschen nicht vorstellbar, doch wer von Meinen Kindern feinfühlig ist, der spürt sehr wohl den „feinen Wind der Wandlung“, der jetzt schon leicht spürbar ist und jede Ritze findet, um sich dort einzunisten und mitzuhelfen, die neue Zeit auf Erden einzuläuten, durch schrittweise Umwandlung der alten Machtstrukturen, deren Ende eingeläutet wird. Deshalb plant keine Dinge im Voraus, denn es kann plötzlich anders kommen, als ihr denkt. Amen. Euer VATER, der euch diese ernstgemeinten Ratschläge mit auf den Weg gibt. Amen. Amen. Amen.

 

30. Juni 2011


Meine Kinder hier auf Erden


Ich möchte einmal erklären, warum Ich euch, Meine Kinder, sooft anspreche und vieles erkläre und darbringe: Ihr seid die Menschen, welche beständig zu Mir und Meinem großen Plan in Liebe, Demut und aufopfernder Freude gehalten haben, trotz schwieriger Zeiten und dunkler Jahrhunderte. Meine Kinder, euch nenne Ich so! Ihr habt Mir in der langen Zeit immer wieder freiwillig und von Herzen kommend, gedient und Meinen Liebesdienst auf Erden erfüllt. In den finsteren Jahrhunderten ward ihr die einzigen Menschen, die symbolisch eine Kerze anzündeten, um Mein Licht und Meine Liebe leuchten zu lassen – als Vorbild für die Menschen. Jetzt, Meine Kinder, ist wiederum eine Zeit angebrochen, die alles von euch verlangt, geht es doch um den finalen Kampf. Dieses Wort obliegt einem gewissen Angst- und Unruhefaktor, doch es ist ein Kampf. Ihr aber, Meine Kinder, kämpft mit wahrhaft göttlichen Waffen: Der Liebe, dem Licht, der Gerechtigkeit, dem inneren Frieden, dem Resonanzgesetz und vielen weiteren Attributen! Wisset, geliebte Kinder, ihr habt so viele wundervolle Neigungen und Fähigkeiten in euch! Nutzt sie! Jeder Mensch, der sich zum Guten hin wandelt und dem Widersacher abschwört, braucht einen gewaltigen Schutz und das ist auch eine Aufgabe für einige Meiner Kinder! Betet für die gefallenen Seelen und genauso stark für die reumütigen Seelen, denn ihnen wird sich wahrlich ein Himmelreich auftun. Amen. Euer VATER, der sich sehr darüber freut, dass immer mehr Menschen die Schein-Matrix durchschauen und den Weg  des Herzens zu gehen beginnen. Amen. Amen. Amen.

Neu

spiritueller Abenteuer-Roman

Johannes Allgäuer
Eine abenteuerliche Reise von Deutschland
als Road-Adventure bis hin zu den Kanaren,
um das große Ziel zu verwirklichen:
Die Rettung der Erde!

 

Johannes Allgäuer

 

das etwas andere spirituelle (Kinder)Buch

 

 

 

Dieses wunderschöne (Kinder)Buch ist für alle spirituellen Menschen von 4-99 Jahren sehr liebevoll zu lesen und es beinhaltet Geschichten mit Naturwesen und Kindern, die das Herz erwärmen.

Johannes Allgäuer hat diese Geschichten in Zusammenarbeit mit Naturwesen und seinem inneren Kind aufgeschrieben zur Freude aller junggebliebenen Leser.

Ideal auch als Vorlesebuch für kleine Kinder geeignet, die Elfen, Feen, Zwerge, Wichtel und andere Naturwesen mögen.

 

Johannes Allgäuer

 

 

Das spirituelle Survival Buch richtet sich an alle Menschen, die den spirituellen, geistigen Weg gehen. Hier erfahrt ihr alternative und spirituelle Überlebens-techniken die ihr sonst in Survivalbüchern so nicht findet. Selbstverständlich werden auch andere Survival-Techniken angesprochen.


Ein MUST HAVE für spirituelle Menschen!

Neu

Survival Roman

Johannes Allgäuer

 

Steht eine mächtige Klimaveränderung auf der Welt ins Haus? Oder ist alles nur manipuliert und steckt daher eine dunkle Macht?
In diesem Survival Roman der außergewöhnlichen Art arbeiten die "Freunde des natürlichen Lebens" zusammen mit Naturwesen, Walen, Delphinen und anderen Engelhelfern daran, dass das natürliche Gleichgewicht auf Erden wieder hergestellt wird und auch in Europa wieder die natürliche Ordnung auf wundersame Weise mit der Hilfe des ALLMÄCHTIGEN GOTTES geschieht.
Dieser Survival-Roman beinhaltet Gebete zur Erdheilung und lädt ein zum Mitmachen.

Neu
Johannes Allgäuer
Es ist ein großer Traum vieler spiritueller Menschen!
In Verbindung mit Engeln und Naturwesen ein Teil davon zu sein, der die Erde heilen hilft und bei den großartigen, positiven Veränderungen mithelfen zu dürfen.
In diesem spirituellen "Märchen" darf der Leser selber entscheiden, ob er Teil des Ganzen ist und mit den Gebeten und Taten in diesem Buch aktiv an der Erdheilung teilnimmt oder sich nur in die Handlung dieses Buch vertieft und die Akteure in Begleitung von Engeln und Naturwesen ihre Arbeit alleine machen lässt.

Du bist Teil des Ganzen und darfst dich gerne beteiligen. Anleitungen dazu sind reichlich im Buch gegeben...
-------------------------------------------------