1.Juli 2017

Sagt, was ihr wollt

Meine Kinder, viele von euch nehmen zuviel Rücksicht in ihrer Verwandtschaft und trauen sich kaum zu sagen, was sie denken, fühlen und wie sie handeln möchten. Sei es zuzugeben, dass man Vegetarier oder Veganer ist und Angst hat, was die Verwandten denken oder z.B. familieninterne Dinge, wo ihr euch nicht traut, zu dem zu stehen, was ihr denkt, fühlt und wie ihr eigentlich seid. Traut euch, Meine Kinder, so zu sein, wie ihr seid! Steht zu eurem Leben und habt keine Angst, der "schwarze Peter" der Verwandtschaft zu sein. Viele von euch sind nicht sehr beliebt in ihrer Sippe. Woran liegt es? Nun, oftmals am christlichen, innigen Glauben zu Mir, eurem VATER in JESUS CHRISTUS, dann an eurer Lebens- und Ernährungsweise und zu guter Letzt daran, dass ihr den Menschen einen symbolischen Spiegel vorhaltet und ihnen die Wahrheit ins Gesicht sagt. Davor haben die meisten weltlich-orientierten Menschen Angst, mit der unverblümten Wahrheit konfrontiert zu werden, die sie doch so gut verstecken wollen. Gerade bei Familienfeiern werden sehr oft heftige Diskussionen vom Zaune gebrochen, die eigentlich völlig überflüssig sind. Sagt eure Meinung, euren Standpunkt und antwortet, dass ihr darüber nicht diskutieren möchtet. Probiert es einmal aus, Meine Kinder. Steht auch dazu, etwas nicht zu essen oder zu trinken, wenn es nicht zu eurer Lebensphilosophie passt. Viele machen es aus Gefälligkeit oder um keinen Streit zu bekommen. Seid euch selbst treu, sonst könnt ihr euch eines Tages nicht mehr mit gutem Gewissen im Spiegel betrachten. Amen.

 

2. Juli 2017

Unterwegs in Deutschland

Meine Kinder, warum in die Ferne schweifen, wenn ihr doch in euer Heimat unterwegs sein könnt? Wer von euch kennt denn bereits alle Bundesländer? Meine Kinder, die aus anderen Ländern die VATERWORTE lesen, passen es entsprechend für ihr Heimatland an. Ich wurde von einigen von euch gefragt, wann die beste Zeit ist, um loszufahren und wohin es gehen sollte, da ja viele Länder vom Kriege bedroht sind. Gerade in der aktuellen Zeit, ist es sehr sinnvoll, in den heimischen Gefilden zu verweilen. Wer einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil hat, ist da natürlich recht unabhängig. Aber der Besuch von Freunden und Verwandten steht immer noch sehr hoch im Kurs bei den Menschen allgemein. Früher ging es nach Italien ans Meer und heute lockt der Bodensee, das Allgäu, die Nord- oder Ostsee oder auch der Harz, um nur einige Attraktionen in Deutschland zu nennen. Das Hauptproblem, um die erste Frage zu beantworten, sind die vielen Staus und Baustellen auf den Autobahnen. Manche Menschen fahren daher in der Nacht los. Wenn viele so denken, gibt es dann auch Engpässe.Es ist schwierig, einen guten Rat bezüglich der Startzeit zu geben. Wichtig ist aber, dass der Fahrer und optimal auch der Beifahrer, ausgeschlafen sind. Mit dem Flieger in gefährdete Länder zu reisen, ist dieses Jahr im Sommer sehr gefährlich. Es brodelt vielfach, um es einmal mit einfachen Worten zu sagen. Jetzt könnt ihr wieder viel Gutes - auch bei der Autofahrt - tun, indem ihr z.B. die Siegesrufe während der Fahrt zelebriert und auch jedem Autofahrer Meinen Segen sendet, der euch z.B. überholt. Sagt einfach: "JESUS CHRISTUS IST SIEGER!". So leistet ihr gute Arbeit und bittet vorher für euch um Schutz, Heil und Segen und bittet auch darum, dass die entsprechende Autobahn frei von negativen Dingen ist. Ihr seht, ein Urlaub kann geplant werden, ist aber auch kurzfristig möglich, wenn ihr euch entsprechend vorbereitet. Euer VATER, der euch immer begleitet, wenn ihr es denn zulasst. Amen.

 

3. Juli 2017

Flexibilität auf Reisen

Meine Kinder, wenn ihr unterwegs seid, müsst ihr euch anpassen. Oftmals wird dann von euch eine gewisse Flexibilität gefordert. Wenn ihr vorher innig betet und um Schutz und Segen bittet, werden Meine Engel euch so leiten und führen, dass alles gut geht. Selbst anstrengende Autofahrten oder berufliche Termine lassen sich besser aushalten, wenn ihr vorher innig gebetet und um Meinen Schutz gebeten habt. Wenn ihr Probleme mit der Strahlung bekommt, weil z.B. der Ort, an dem ihr übernachtet, drahtloses Internet hat, bittet Mich um eine Spezialeinhüllung für die Zeit, in der ihr der Strahlung ausgesetzt seid. Seid guten Mutes und hört auch auf eure Eingebungen in eurem Herzen. Amen.

 

4. Juli 2017

Weltweite Gebete

Meine Kinder, heute, am Unabhängigskeitstag der Vereinigten Staaten, werden weltweit viele Christen für den Frieden und die Freiheit von allen Zwängen beten. Bitte unterstützt diese Gebete auf eure Art mit innigen Gebeten, Lichtsendungen, Siegesrufen und guten Taten, wie ihr es ja freiwillig schon länger tätigt. Der heutige Tag hat nicht nur auf symbolische Weise eine große Wichtigkeit, sondern auch allgemein im Weltgeschehen. Amen.

 

5.Juli 2017

Versuchungen

Meine Kinder, es wird von der anderen Seite immer wieder versucht, Schwachstellen bei den Menschen zu finden und sie so in Versuchung zu führen. Nicht nur die jungen Menschen haben größtenteils einen mobilen Alleskönner. Selbst die Generation 65+ hat sehr oft so ein Gerät und benutzt es auch regelmäßig. Es ist wichtig zu wissen, dass gerade über das Internet viele, oftmals kostenlose Spiele z.B. angeboten werden, die den Menschen die wenige, kostbare Freizeit rauben und sie größtenteils dadurch in eine Abhängigkeit und Sucht führen. Auch das regelmäßige Nutzen verschiedenster Art dieses Gerätes, macht sie zum Teil fast schon zu Menschen, die mit leerem Blick ihre Umwelt gar nicht mehr richtig wahrnehmen. Versuchungen finden aber überall statt und man braucht schon einen festen Willen und einen starken Glauben, um allen Dingen zu widerstehen. Passt gut auf euch und eure Kinder auf und führt sie auf dem rechten Weg, soweit sie sich führen lassen. Amen.

 

6. Juli 2017

Wenn alles unterwegs ist...

Meine Kinder, am kommenden Wochenende werden die Autobahnen überfüllt sein, da einige Bundesländer Ferien bekommen. Ihr solltet euch genau überlegen, ob ihr gerade dann wegfahren wollt. Heute ist noch ein besserer Tag dafür. Einige von euch fragten Mich, wie sie denn geistig den armen Menschen helfen können, die im Stau stehen oder im Urlaub Stress haben. Nun, zuerst einmal ist es ja der freie Wille dieser Menschen, zu dieser Zeit zu fahren. Ihr dürft nicht in den Lebensplan anderer Menschen eingreifen, dass wisst ihr ja. Wenn ihr jetzt aber pauschal für alle Menschen betet, dass ihnen im Rahmen ihres Lebensplanes geholfen werden darf, wenn sie Hilfe benötigen, passiert nur das, was auch erlaubt ist. Ihr seht, wenn ihr global denkt, habt ihr einen besseren Überblick und auch eine andere Denkweise. Meidet Stress und versucht, friedlich und ruhig alles miteinander zu verknüpfen. Wenn ihr jetzt private Sorgen oder Probleme habt, sprecht zuerst im innigen Gebet mit Mir und oftmals kommt dann in der darauffolgenden Nacht schon eine Lösung für dieses Problem. Es kann aber auch einige Zeit dauern, da dann gewisse Situationen erst geregelt und teilweise aufgelöst werden müssen. Habt deshalb Vertrauen und Geduld, Meine Kinder. Amen.

 

7. Juli 2017

Geschehnisse

Meine Kinder, das Treffen der Politiker ist von der Brisanz her und dem, was von den Demonstranten kommt, eine waghalsige Situation. Ich möchte euch bitten, auch dorthin eure Gebete zu lenken, dass alles friedlich und energetisch im positiven Bereich abläuft. Ihr wisst, dass gerade jetzt, im Hochsommer, eine große Brisanz an vielen Brennpunkten in der Welt geschieht. Schaut einmal nur in eurem Umfeld, wie die Menschen aggressiv reagieren, wenn etwas Ungewohntes geschieht, wie z.B. extreme Hitze, Schwüle, Stress oder auch nur ein Stau auf der Autobahn. Bei vielen weltlich-orientierten Menschen liegen die Nerven förmlich blank. Auch hier dürft ihr wieder helfen, wenn ihr darum gebeten werdet. So schön der Sommer für einige von euch ist, so unangenehm ist er für alle Menschen, denen 30 Grad im Schatten schon ein Greuel ist. Ihr wisst ja: Den meisten Menschen kann man es - aus ihrer Sicht - nie recht machen. Deshalb ist es auch so wichtig, dass ihr in eurer Ruhe bleibt und jeden Tag freiwillig eure Gebete und guten Taten leistet. Amen.

 

8. Juli 2017

Alles unter einen Hut bringen

Meine Kinder, ihr kennt das Sprichwort, "alles unter einen Hut bringen". Damit ist in eurem Fall gemeint, dass ihr versuchen solltet, alles was euch betrifft, in der Familie als auch beruflich, so zu koordinieren, dass alles in der Ruhe bleibt und ihr es managen könnt, ohne auszuflippen oder schier durchzudrehen, weil euch alles über den Kopf wächst. Zunächst einmal bringt eine gewisse Ordnung und Kontinuität in euer Leben. Auch die anderen Familienmitglieder solltet ihr dazu bewegen, mitzumachen, denn durch geschickte Planung ist vieles möglich. Sollten eure Kinder zu sehr am mobilen Alleskönner hängen, so macht ihnen begreiflich, dass sie sich dringend von dieser Sucht, denn nichts anderes ist es, trennen sollten. Bewußtes Nutzen ist im Rahmen möglich, aber eine unkontrollierbare Abhängigkeit führt auf die Dauer ins Chaos oder eine andere Art von Zusammenbruch. Sobald der Strom - aus welchen Gründen auch immer - über einen längeren Zeitraum ausfällt, werdet ihr feststellen, was für ein Riesenchaos und Dilemma stattfinden wird. Einzelheiten erspar ich mir, euch mitzuteilen. Ihr seht, Meine Kinder, allein im Thema Internet und Gesundheit, liegt so viel Brisanz, dass hier durchaus mehrere friedvolle Gespräche nötig sind. Wenn ihr eure Kinder vorwarnt und sie liebevoll aufklärt, was für Gefahren im Umgang mit mobilen Geräten passieren können, wissen sie es zumindest. So könnt ihr nach und nach versuchen, alles zu ordnen und friedlich zu regeln. Zumindest einen großen Teil eurer Aktivitäten sind so koordinierbar. Wenn ihr Hilfe braucht, dann bittet Mich über das innige Gebet darum. Amen.

 

9. Juli 2017
Wenn ihr der Stahlung ausgesetzt seid
Meine Kinder, selbst wenn ihr daheim auf alle Strahlung, so weit es möglich ist, verzichtet, werdet ihr doch in vielen Geschäften mit Strahlungen verschiedenster Art konfrontiert. Einige von euch meiden deshalb schon bestimmte Läden, in denen Dauerberieselung durch Strahlungen bestehen. Dass das alles andere als gut für die Verkäufer und Kassierer an vorderster Stelle ist, dürfte bekannt sein. Aber dieser sorglose Umgang vom mittlerweile Großteil der Menschen in allen fortschrittlichen Ländern, sollte ein Alarmsignal sein und wenn dann einige von euch in ihrem Freundeskreis oder der Verwandtschaft sagen, dass sie elektrosensibel sind und sich weigern, deren Häuser zu betreten, da sie dort heftige Kopfschmerzen, körperliche Wehwehchen und andere, kaum aushaltbare Schmerzen erleiden, wird oft gesagt, dass sie es sich nur einbilden, sich nicht so anstellen sollen oder neuerdings kursiert ein heftiger Ausspruch: "Dann mußt du dich eben abhärten.  Bald ist es überall so oder willst du als Eremit irgendwo leben?". Da sich immner wieder einige von euch an Mich im innigen Gebet mit der Bitte wenden, wie man ihnen helfen kann, so sage Ich euch: Versucht, einen Ort zu finden, der wie ein Funkloch funktioniert. Leider ist das in Deutschland, Österreich und der Schweiz recht dünn gesät. Einige wandern auch aus, aber sie müssen dann oftmals eine Gegend in Kauf nehmen, die sehr dünn besiedelt ist oder auch in eine Gegend ziehen, wo niemand hin möchte. Versucht zuerst einmal ein eigenes Haus in ländlicher Lage zu bekommen und seid euch mit eurer Familie einig, denn wenn die Kinder unbedingt den mobilen Alleskönner im Haus betreiben möchten, ist das eine Lösung, die für euch nicht passend ist. Häuser kann man abschirmen und auch der Platz sollte möglichst dort sein, wo keine Masten in der Nähe sind. Wichtig ist auch, dass ihr immer und überall euch unter Meinen Schutzmantel über das innige Gebet stellt und Mich bittet, euch einzuhüllen. In Gebieten, wo viele Hochhäuser z.B. stehen, kann u.U. auch draußen heftige Strahlung sein. Wer sehr unter der Strahlung leidet, sollte sich mit Gleichgesinnten austauschen und nach Orten Ausschau halten, die wenig bis keine Strahlung haben. Ich kann dieses Thema hier nur am Rande besprechen, da es sehr lang und intensiv ist und jeder Mensch u.U. eine genaue Analyse benötigt. Vielen von euch tun die kleinen Kinder sehr leid, die mit einer Dauerbestrahlung durch die mobilen Alleskönner der Eltern aufwachsen. Achtet einmal darauf, wenn ihr die Möglichkeit habt, Meine Kinder. Viele dieser sensiblen Kinder schreien Nachts und auch tagsüber immer und immer wieder und die Eltern kriegen sie nicht beruhigt. Zum Großteil liegt es an den verschiedenen Strahlungen. Doch Babies und Kleinkinder haben einen besonderen Schutzmantel von Mir bekommen, der nur wenig Strahlung innerhalb ihres Lebensplanes zulässt. Aber auch diese wenige Strahlung lässt die Kinder schreien. Oft ist es ein Weckruf für die Eltern! Doch diese wollen es nicht wahrhaben. Wenn ihr jetzt zuviel Strahlung abbekommen habt, geht ins innige Gebet und bittet um eine geistige Reinigung. Die körperliche Reinigung kann z.B. durch ein intensives Salzwasserbad geschehen. Amen.

 

10. Juli 2017
Kontakte mit Verwandten und Freunden
Meine Kinder, dieses Thema wird immer schwieriger, je weiter ihr euch auf dem wahren geistigen Weg weiter entwickelt. Ein Großteil der Verwandten hat wenig oder kaum Verständnis oder Toleranz dafür. Gerade, wenn diese Weiterentwicklung auch mit einer Umstellung eurer Nahrung stattfindet. Vielleicht solltet ihr euren Verwandten nicht immer alles sofort bis ins kleinste Detail erzählen, was ihr macht, weil sonst Streit oder auch Unverständnis die Folge ist. Einige von euch haben aber so viele Probleme mit ihrer Verwandtschaft und teilweise auch mit ihren Freunden, dass sie diese kaum noch treffen möchten oder oft geschieht es anders herum: Die Verwandtschaft und teilweise auch die Freunde, wollen euch nicht mehr sehen. Manchmal ist der Grund relativ gering aus eurer Sichtweise. Es könnte daran liegen, dass ihr euch über die Strahlung echauviert oder aber auch an eurem Glauben und dem Nahrungswechsel hin zu veganer oder zumindest vegetarischer Ernährung. Meine Kinder, weltlich-orientierte Menschen können sich nicht vorstellen, wie es ist, mit Mir zusammen den geistigen Weg zu gehen! Für sie ist so etwas unvorstellbar! Wenn ihr dann auch noch aus der Reihe fallt und nicht der gängigen Norm entsprecht, kann es sogar sein, dass sie sich für euch schämen bzw. den Kontakt zu euch so gering wie möglich halten. Bedenkt, das weltlich-orientierte Menschen nur das glauben, was ihnen täglich als Einheitsbrei in den öffentlichen Medien vorgesetzt wird. Deshalb, Meine Kinder, solltet ihr mit eurer Wortwahl weise umgehen und euren Verwandten oder Freunden nicht eure Denkweise symbolisch "um die Ohren hauen". Sie verkraften das nicht oder halten euch für Jenseits von Gut und Böse. Amen.

 

11. Juli 2017
Auf der Hut sein
Meine Kinder, es ist sehr kritisch zur Zeit auf Erden. Deshalb solltet ihr immer auf der Hut sein und auf alles achten, was denn  da passiert. Die andere Seite versucht verstärkt Krawalle und Unruhen zu entfachen und Meine Kinder halten dagegen - mit ihren innigen Gebeten, Lichtsendungen, Siegesrufen und guten Taten. Viele von euch wissen das alles und sind auch gewappnet, wenn etwas passieren sollte. Die Vorratskammer ist  gefüllt und Wasser ist auch vorhanden. Doch was geschieht mit euren Freunden und Verwandten, wenn sie eure gutgemeinten Ratschläge und Tipps nicht annehmen wollen? Nun, dann sind sie auf sich allein gestellt, es sei denn, ihr unterstützt sie aus dem Vorrat, welchen ihr gebunkert habt. Aber das geht auch nur begrenzt, denn ihr benötigt ja für euch und eure Familie auch Vorräte. Noch ist es nicht so weit, aber wie gesagt, die andere Seite versucht es mit aller Kraft umzusetzen. Ihr, Meine strahlenden Leuchttürme, steht in der Brandung des Lebens und habt die Möglichkeit, vieles, wie gesagt, abzuwenden, durch eure Hilfen. Lasst eure Freunde, Verwandten und Bekannten ruhig den Kopf schütteln, wenn ihr ihnen noch einmal sagt, dass sie für mindestens zwei Wochen ständig Vorräte haben sollten. Empfohlen wurde die Vorratshaltung ja auch von diversen Regierungen weltweit. Hüllt euch auch immer gut unter Meinen Schutzmantel ein und fahrt vorsichtig und bittet auch immer darum, dass Meine Engel euch begleiten, wenn ihr unterwegs seid. Amen.

 

12. Juli 2017
Wenn der Schmerz chronisch wird
Meine Kinder, viele Menschen und auch einige von euch haben ein oder mehrere chronische Leiden. Sei es jetzt Migräne, Diabetes, Fibromyalgie, Dauerkopfschmerz oder andere, chronische Leiden, die nicht mehr gehen wollen - aus der Sicht des Menschen. Woher kommen denn chronische Leiden? Nun, das ist sehr unterschiedlich, aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie kommen erst ganz sanft und sagen liebevoll: "Hallo, hier bin ich. Noch kannst du dein Leben ändern, damit ich nicht zum Dauergast bei dir werde." Wer jetzt diese Ankündigungen ignoriert, wird mit der Zeit immer stärker werdende Leiden bekommen. Einige von euch fragten Mich, ob denn diese Schmerzen immer karmischen Ursprungs sind. Nein, sind sie nicht. Zum Teil können sie es sein, aber hauptsächlich haben sie mit Dingen aus diesem Leben zu tun. Die Ausnahme bildet die Neurodermitis und die Fibromyalgie. Diese kommen meistens aus Vorleben. Migräne und Dauerkopfschmerz kann sogar so schlimm werden, dass der betroffene Mensch nicht mehr arbeiten kann und u.U. sogar einen Schwerbehindertenausweis beantragen muß. Sehr oft spielt totale Überforderung und Strahlung in hoher Dosis durch mobile Alleskönner beispielsweise, eine große Rolle. Perfektionismus ist oft der Auslöser für heftige Migräneschübe. Wer jetzt mit solchen Leiden zu tun hat, kann sicherlich Besserung und Heilung u.U. erfahren, aber dafür bedarf es eines kompletten Lebenswandels. Möglichst reine Ernährung, reines, möglichst gesegnetes Wasser und vor allem Ruhe und keine Strahlung. Hektik und Stress sind für diese Menschen ein Gräuel! Strahlung jeglicher Art sollte zumindest bis zur Genesung oder Verbesserung des Leidens gemieden werden. Wer es jetzt von Meinen Kindern nicht machen kann, da beispielsweise in der Familie keine Rücksicht genommen wird, sollte ernsthaft darüber nachdenken, sich eine eigene Wohnung - zumindest bis zur Besserung - zuzulegen. Viele Krankheiten sind nur durch die Strahlungen so intensiv geworden. Der Erfolgsdruck und das "Können müssen" zwingt viele Menschen dazu, über ihre Grenzen zu gehen und dann erfolgt oft der Burnout oder aber schmerzhafte Leiden. Um zu erfahren, wie ihr z.B. Hilfe für Dauerschmerzen bekommt, solltet ihr in euch gehen und die Ursache finden. Mit Mir im innigen Gebet werdet ihr, wenn ihr genau in euch hineinhorcht, die Lösung finden. Fernab vom Kommerz und in der seelischen Ruhe, kommt der Körper auch wieder zu sich und kann genesen. Ebenfalls solltet ihr eure Wirbelsäule von einem Fachmann untersuchen lassen, ob z.B. der Atlas auch richtig ausgerichtet ist, denn das kann auch heftigen Kopfschmerz beispielsweise auslösen, wenn der Atlas verrutscht ist. Spaziergänge am Meer, im Wald oder einfach in der Natur - ohne Lärm - können ebenso heilend wirken. Jedoch sollten Computerspiele, spannende TV-Sendungen oder auch Strahlungen intensiver Art tabu sein, denn euer Körper braucht die Ruhe, um genesen zu können. Auch entspannende Bäder oder das Lesen eines zu Herzen gehenden Buches,  kann Balsam für die Seele sein. Es gäbe hier noch viel zu sagen und Ich werde es auch fortsetzen zum passenden Zeitpunkt. Amen.

 

13. Juli 2017
Gesegnetes Wasser
Meine Kinder, Ich empfehle euch immer wieder, Mich um den Segen für euer Wasser zu bitten. Nun, dass machen auch die Meisten von euch regelmäßig. Doch gesegnetes Wasser kann viel mehr: Es wirkt feinstofflich und kann auf diese Weise mit nur einem Tropfen anderes Wasser umwandeln. Das heißt, Meine Kinder, wenn ihr von dem gesegneten Wasser etwas mit auf Reisen nehmt, so könnt ihr unterwegs Erdheilung betreiben. Gebt wenige Tropfen davon in Bäche, Flüsse oder auch dem Meer, wobei die Größe des Gewässers natürlich auch ausmacht, wie lange Wandlungen dauern. Doch gemäß dem Satz: "Der stete Tropfen höhlt den Stein," findet auch durch Mein gesegnetes Wasser eine  Wandlung statt. Der Teich im Garten ist natürlich schnell energetisiert, während ein Fluss z.B. recht lange braucht. Trotzdem ist es wichtig, es zu zelebrieren, denn jede gute Tat ist vonnöten. Amen.

 

14. Juli 2017
Die heutige Jugend
Meine Kinder, wenn ihr an eure Jugend denkt, so ist diese völlig anders gelaufen, als bei euren Kindern oder Enkeln. Die heutige Jugend wurde schon sozusagen mit der Muttermilch an kabellose Telefone gebunden. Kleinkinder haben schon Tablets und im Kindergarten telefonieren schon viele Kinder mit einem mobilen Alleskönner. Einige von euch haben Mich gebeten, ein VATERWORT zu geben, zu diesem heiklen Thema. Nun, Ich bin frei von Bewertungen oder Urteilen, deshalb möchte Ich euch nur bestimmte Fakten aufzählen. Entscheiden dürft ihr dann selber. Jugendliche haben es heutzutage recht schwer, eine Lehrstelle zu finden, wenn sie sensibel und ruhig sind und nicht den Gewohnheiten der anderen jungen Leute folgen. Wer gar elektrosensibel ist, gilt automatisch als Außenseiter. Deshalb haben diese jungen Leute trotzdem ein mobiles Telefon, obwohl sie die Strahlung gar nicht vertragen - nur um nicht ein Außenseiter zu sein. Kinder schreien bis zu einem gewissen Alter, wenn das Haus mit Strahlung geflutet ist. Dass dieses Schreien durch die Strahlung kommt, wollen viele Eltern nicht wahr haben.Viele der jungen Leute leben in ihrer eigenen Welt, die ihnen vom mobilen Alleskönner vorgegeben wird und wenn sie dieses nicht mitmachen, werden sie in der Schule oft gemobbt oder gemieden. Wer die innere Stärke hat, bewusst auf alles zu verzichten, was strahlt, hat es in der Schule und der Lehre schwer. Einzig die Formulierung "krankheitsbedingt durch Elektrosensibilität" ist noch halbwegs anerkannt. Doch wenn ein junger Mensch sich dazu durchringt, dieses zu tun, muß er erst einmal mit den Strahlungen zu Hause, bei den Freunden, falls er welche hat und natürlich auch in der Schule und später im Beruf klar kommen. Ich freue Mich, wenn Meine Kinder dazu stehen, wie sie leben. Jugendliche, die unter der Strahlung leiden und Mich um Schutz und Hilfe bitten, stehen unter Meinem Schutz und Ich helfe Ihnen, im Rahmen ihres Lebensplanes, weiter. Also: Wer jetzt nicht gleich eine Lehrstelle von den jungen Leuten bekommt durch eine Einschränkung, sollte Mich bitte im innigen Gebet um Hilfe bitten und es wird Hilfe kommen. Wer jetzt von euch, Meine Kinder, Probleme mit seinem Nachwuchs hat, darf Mich im innigen Gebet auch gerne diesbezüglich bitten und es wird Hilfe geschehen. Vielen von euch tut die heutige Jugend leid, denn das, was ihr früher als schöne Jugend empfunden habt: In der Natur spielen, Kind sein dürfen und später auch Jugendlicher - ohne Einschränkungen durch die Kontrolle von Erwachsenen - das alles haben die heutigen Jugendlichen kaum noch. Die Realität, wie ihr sie wahrgenommen habt, kennen sie oft nur noch durch ihre Computerspiele. Sie sind oft gefangen in der Welt der Illusionsmatrix. Wer das ändern möchte bei seinem Nachwuchs, der helfe den Kindern und Jugendlichen durch gezielte Aufklärung und lasse sie teilhaben am Abenteuer: Natur erleben. Ein Kompromiss ist es, in die Natur zu gehen und Abenteuer zu erleben - auch wenn bei dieser Art der Schnitzeljagd das Navigationsgerät dabei ist. Es gibt viele Möglichkeiten, die heutigen Kinder und Jugendlichen von ihren Spielekonsolen und mobilen Alleskönnern wegzulotsen. Ihr müsst nur erfinderisch sein und es muß ihnen Spaß machen - notfalls, wie eben gesagt, durch eine Kombinationslösung. Amen.

 

15. Juli 2017
Hört auf euren Körper
Meine Kinder, euer Körper ist euer Meßgerät für euer Wohlbefinden in Verbindung mit eurer Seele. Euer Herz, euer Kopf und alle andere Teile an und in euch, sind miteinander verbunden. Sollte es irgendwo einen Mißstand geben, spürt ihr es sofort. Beispielsweise kann ein Kratzen im Hals oder das Laufen der Nase ein Vorbote sein, dass etwas geheilt oder gelindert werden möchte. Aber auch eine Überanstrengung wird vom Körper signalisiert und kann auf verschiedene Art und Weise angezeigt werden. Wer jetzt genau auf und in seinen Körper hört bzw. hineinhorcht, kann oftmals sofort über die Seele oder auch das Herz in Verbindung mit dem Verstand erfahren, was denn da im Argen liegt. Sollte es nur ein Muskelkater sein, werdet ihr auch innerhalb von Sekunden spüren, wie euch die Glieder oder Muskeln schmerzen. Wenn ihr täglich nach dem Aufwachen zuerst ein Dankesgebet für die Nacht sprecht, könnt ihr anschliessend sofort um Meinen Schutz im innigen Gebet bitten. Hat euer Körper irgendwelche Einschränkungen, die ihr sonst nicht habt, spürt ihr es sofort. Gönnt eurem Körper auch Auszeiten und Heilungs- bzw. Entspannungsphasen, wenn er danach verlangt, denn diese wichtige Phase ist oftmals der Garant, dass es euch bald wieder gut geht. Euer VATER, der euch immer hilft - im Rahmen eures Lebensplanes - wenn ihr innig darum bittet. Amen.

 

16. Juli 2017
In die Stille gehen
Meine Kinder, es gibt Tage, da fühlt ihr euch nicht wohl und ihr würdet am liebsten im Bett bleiben. Nun, wenn dieses machbar ist, so tut es ruhig, denn wenn euer Körper euch signalisiert, dass er dringend eine Erholung benötigt, solltet ihr sie ihm geben. Meidet an solchen Tagen das Fernsehen und möglichst auch das Internet zum großen Teil. Wenn ihr jetzt in die Stille geht und zulasst, dass Ich mit euch im innigen Gebet kommunizieren kann, werden sehr oft Dinge besprochen und auch geklärt, die sonst lange auf ihre Erfüllung warten würden. Sollte diese Auszeit länger als drei Tage dauern, kann es sich um etwas Ernsteres handeln. Doch meistens geht es euch nach spätestens drei Tagen wieder gut. Amen.

 

17. Juli 2017
Alles ist miteinander verbunden
Meine Kinder, wirklich alles ist auf Erden miteinander verbunden. Dass die Erde ein lebendiges Wesen ist, wissen ja die Meisten. Aber dass alles miteinander verbunden ist, können sich viele gar nicht vorstellen. Durch eure Gedankenkraft seid ihr in der Lage, in Sekundenbruchteilen theoretisch an jeden Punkt der Erde zu reisen. Ich gebe euch einmal ein schönes Beispiel dazu. Wenn sich jemand krank oder matt fühlt und ihm das Sonnenlicht fehlt, gibt es zwei Möglichkeiten, die wärmende und heilende Kraft der Sonne zu tanken: 1. Ihr nehmt euch eine Rotlichtlampe und bestrahlt euer Gesicht aus der Entfernung, sodass es euch angenehm ist und dann reist ihr mit eurem Geist dorthin, wo ihr jetzt am Liebsten sein möchtet, um Sonne zu tanken und eure "Akkus" wieder aufzufüllen. Ob es jetzt z.B. die Karibik, die Kanaren oder aber auch die Spitze eines Berges ist, bleibt euch überlassen. 2. Die Kraft eurer Vorstellung über eure anderen Sinne. Seien es Gerüche, Bilder oder Videos von Palmenstränden, Sonnenaufgängen, Musik, die euch in Urlaubsstimmung versetzt oder auch Getränke und Speisen, die beispielsweise die Sonne in eurer Herz holt. Ich empfehle Meinen Kindern auch immer, sich eine Wohlfühlecke oder, wer Platz hat, sich einen größeren Bereich so zu gestalten, dass man dort entweder in sich gehen, entspannen oder auch Kraft tanken kann. Von diesem Ort aus, könnt ihr um die ganze Erde reisen. So, wie ihr z.B. mit eurem mobilen Alleskönner überall auf der Erde hin telefonieren oder auch über das Internet alles erreichen könnt, funktioniert es genauso, mit eurer Vorstellungskraft. Es gibt kein getrennt sein. Immer wieder kommen Anfragen von euch, über das innige Gebet, wo man denn am Besten auf Erden leben kann. Pauschal kann Ich da keine Antwort geben. Dort, wohin es eurer Herz zieht, solltet ihr gehen - in Absprache mit eurer Familie natürlich. Wenn diese dem nicht zustimmt, solltet ihr andere Kompromisse erwägen, aber meistens wird man sich einig. Amen.

 

18. Juli 2017
Friedliche Lösungen

Meine Kinder, bei vielen Menschen stehen jetzt Probleme und Situationen an, die gelöst werden möchten. Auch einige Meiner Kinder möchten ihre Situationen friedlich lösen. Wie im Kleinen so im Großen, kann man dieses natürlich auch auf die gesamte Erde übertragen. Das heißt, wer es schafft, in der Familie Frieden zu haben, kann diese Schwingung auch über die ganze Erde verteilen. Frieden ist immer möglich, wenn alle Parteien einsehen, dass mit Krieg nichts zu gewinnen ist. Seien es rechtliche Auseinandersetzungen, private Dinge oder auch so banale Situationen, die unwichtig sind, wie Sportveranstaltungen etc. Die Menschen regen sich über vieles auf und werden oftmals auch noch künstlich aufgestachelt. Deshalb bewart einen kühlen Kopf und versucht alles friedlich zu lösen. Bittet um Meine Helferengel, um euch zu unterstützen und vor allem mit Eingebungen zu helfen. Oftmals kommen die hilfreichen Ideen aber auch direkt von Mir, wenn ihr innig genug betet. In der momentanen Zeit versucht die andere Seite wieder einmal etwas Dunkles zu kreieren, aber solange Meine Kinder täglich Gutes tun in all seinen Facetten, fliesst viel Heilungsenergie über die Erde. Wenn jemand versuchen sollte, euch zu betrügen oder absichtlich zu schädigen, dürft ihr natürlich sofort um Meine göttliche Gerechtigkeit bitten und dann wird das Resonanzgesetz sofort in Kraft treten. Was in früheren Jahrhunderten oft viele, viele Jahre der Resonanz dauerte, geschieht heutzutage manchmal schon in Sekunden, aber mindestens in relativ kurzer Zeit, ohne dass viele Jahre vergehen. Auch hier ist natürlich der Lebensplan von großer Bedeutung. Amen.

 

19. Juli 2017
Die Wetterkerze
Meine Kinder, gerade an schwülwarmen Sommertagen und -nächten kann es zu heftigen Gewittern und auch zu Starkregen und Hagel kommen. Aktuell, beim Durchgeben dieses VATERWORTES, ist z.B. ein Teil des Südens von Deutschland betroffen. Meine Kinder kennen fast alle die Wetterkerze. Sie ist vorzugsweise weiß, da weiß alle Farben in sich birgt und die Reinheit ausstrahlt. Wenn ihr solch eine weiße Kerze kauft, bittet Mich hinterher im innigen Gebet um Meinen Segen dafür. Im Rahmen eures Lebensplanes wirkt dann die Wetterkerze, nachdem sie von Mir gesegnet und von euch entzündet wurde. Es besteht auch die Möglichkeit, geistige Wetterkerzen zu installieren, wenn ihr z.B. unterwegs seid und euer Heim schützen möchtet. Betet innig und bittet Mich, eure geistige Wetterkerze zu entzünden. Sie wirkt immer einige Stunden. Sie sollte vor jedem Benutzen über das innige Gebet wieder aktiviert werden. Amen.

 

20. Juli 2017
Einen kühlen Kopf bewahren
Meine Kinder, jetzt ist überall Urlaubsstimmung und selbst im Süden von Deutschland beginnen bald die Sommerferien. Egal, wo ihr hinkommt, es ist überall viel los. Die Autobahnen sind voll und je heißer es wird, desto öfter passieren Unfälle. Da heißt es, trotz der Hitze, einen kühlen Kopf bewahren und viel Wasser, am besten gesegnet, zu trinken und zwar schluckweise, eingespeichelt. Ich weiß, dass Kinder und Jugendliche das nicht hören wollen, wenn ihr als Eltern oder Großeltern ihnen dieses vorschlagt. Doch der Körper verkraftet es wesentlich besser, wenn ihr schluckweise bewußt trinkt. Es kamen Fragen von euch, was denn getan werden sollte, wenn ihr extrem schwitzt und eure Bekleidung vom Schweiß total durchtränkt ist. Nun, auch hier gilt: Schluckweise trinken und Mich im Geiste darum bitten, dass alle Mineralien, Vitamine, Spurenelemente und was euch sonst noch durch das Schwitzen verloren gegangen ist, durch das Trinken des Wassers mit Meinem Segen und allem, was ihr benötigt, wieder aufgefüllt wird. Der heiße Sommer ist ja nur im Süden eures Landes so heiß. Im Norden ist er wesentlich gemäßigter. Die Einen freut es sehr, die Anderen leiden unter der sengenden Sonne. Wenn jetzt ein dauerhafter, sanfter Wind beständig wehen würde, könntet ihr die Temperaturen besser aushalten und würdet die Hitze auch weniger spüren. Deshalb sind die Inseln z.B. auch so beliebt, Meine Kinder. Amen.

 

21. Juli 2017
Nicht hoffen, sondern wissen
Meine Kinder, viele Menschen hoffen immer, dass ihnen geholfen wird und haben dabei oft eine Schwingung mitgeschickt, dass sie trotz allem immer noch skeptisch sind. Wie soll da die richtige Heilung geschehen? Nun, ihr wisst, dass ihr immer Hilfe im Rahmen eures Lebensplanes bekommt, wenn ihr Mich darum bittet. Bei vielen von euch hat sich der Lebensplan schon verändert, da er nicht mehr auf dem neuesten Stand war. Das heißt: Ihr habt euch so stark geistig weiterentwickelt, dass ihr das alte Programm eures Lebensplanes schon absolviert hattet und aufgrund eurer geistigen Fähigkeiten, wurde euer Lebensplan erweitert. Dadurch geschehen oft interessante Dinge: Kinder, die eigentlich in ihrem Lebensplan stehen hatten, dass sie niemals in diesem Leben heiraten und auch keine Kinder bekommen, haben durch die Erweiterung z.B. ihren idealen Partner fürs Leben gefunden und auch geistige Seelen konnten dann in der innigen Liebe den Weg durch eine Inkarnation auf die Erde kommen. Ebenso kann sich der Lebensplan im positiven Sinne ändern, wenn Kinder, die früher Nonnen oder Mönche waren und aufgrund ihrer nicht gelösten Eide und Schwüre aus den Vorleben, kinderlos bisher waren, durch das Loslassen der alten Anhaftungen, frei und ungebunden leben und so auch eine richtige Familie gründen. Deshalb solltet ihr immer wissen, dass alles machbar ist, was erlaubt ist und ihr felsenfest daran glauben solltet, dass alles geschehen kann, wenn es denn sein darf. Amen.

 

22. Juli 2017
Intensiver Stress schadet Körper, Geist und Seele
Meine Kinder, es gibt Menschen, denen tut etwas positiver Stress gut. Doch anhaltender, dauerhafter Stress ist schädlich für Körper, Geist und Seele. Manche Menschen, die dauerhaft Stress haben, altern auch viel schneller, als jene Menschen, die bewußt leben und den geistigen Weg gehen. Wenn es euch möglich ist, dann vermeidet wo es geht, extremen Stress, der euch auch sehr anstrengt. Beruflich gesehen ist eine Arbeit, die nur unter Hochdruck zu absolvieren ist, keine gute Wahl. Wer jetzt seine Berufung finden möchte, in Form des richtigen Berufes, sollte in sich gehen und innig mit Mir beten. Es werden dann Botschaften in Form von Träumen, Visionen oder auch Benachrichtigungen verschiedenster Art geschehen. Amen.

 

23. Juli 2017
Sich führen lassen bei wichtigen Entscheidungen
Meine Kinder, im normalen Alltag lassen sich viele von euch immer wieder führen und leiten. Doch wenn es darum geht, dass etwas Wichtiges ansteht, sind viele von euch einerseits sehr nervös und angespannt und andererseits versuchen sie das zu tun, von dem sie meinen, dass es das Richtige für sie ist. Wenn ihr doch lernen würdet, Meine Kinder, dass das "sich führen lassen" auf absolutem GOTTVERTRAUEN beruht und ihr einfach nur "sein" solltet. Gestern war wieder so ein wundervolles Beispiel für "sich führen lassen" im positiven Sinne. Mein Schreibkanal und seine Frau liessen sich wunderbar führen und so entstand eine neue spirituelle Verbindung zu einer suchenden Frau, die ein autistisches Kind hat und Verbindung zu Mir haben wollte, aber nicht wusste, wie es zu schaffen sei. Euch kann so etwas auch immer wieder passieren, Meine Kinder, deshalb lasst euch immer wieder liebevoll führen, wenn ihr es auch von Herzen möchtet. Amen.

 

24. Juli 2017
Einfachheit statt Statussymbol
Meine Kinder, schon immer waren Meine, Mir treuen Kinder, von einfacher Denk- und Handelsweise, bezogen auf ihr Leben. Sie wollten keinen übertriebenen Luxus jeglicher Form, da dieses doch eine große Versuchung darstellen kann. Selbstverständlich meine Ich damit nicht, dass Meine Kinder in Armut leben sollten, aber auch nicht in Völlerei und übermäßiger Ausuferung. Viele von euch können es sehr gut nachvollziehen, wie weltlich-orientierte Menschen jeglichen Hang zum Geistigen verloren haben oder noch nie in diesem Leben hatten. Oftmals verausgaben sich diese Menschen bis zur Erschöpfung, um ja ein prestigegerechtes Haus und Auto zu haben und verschulden sich dadurch oftmals bis ins Rentenalter und darüber hinaus. Kommt dabei ein Unfall oder eine schwerere Krankheit dazu, verlieren sie oft ihr Haus und geraten seelisch oft unter die Räder. Der Glaube an einen gerechten GOTT ist dann bei ihnen auch verschwunden, dabei sind sie doch für ihr eigenes Schicksal verantwortlich. Meine, Mir treuen Kinder, wagen in der Regel nichts Riskantes, sind bodenständig und fürsorglich. Wer immer Gutes tut und um Hilfe bittet, wird diese auch immer im Rahmen seines Lebensplanes bekommen. Menschen, die einfach leben, ohne Hochmut und nicht dem Glanz der Versuchung unterliegen, können ein reines Leben führen, welches auch alle Vorteile im bescheidenen Maße bietet und sind oftmals wesentlich glücklicher und zufriedener, als jene Menschen, die reich sind und sich sogar Leibwächter halten müssen, da sie Angst um ihr Leben und ihren Reichtum haben. Amen.

 

25. Juli 2017
Helfen können
Meine Kinder, viele spirituell-denkende Menschen haben ein großes Herz für Menschen, die Hilfe brauchen, aber auch für Tiere, die Natur im Allgemeinen und ganz besonders für den Weltfrieden. Ich werde immer wieder im innigen Gebet gefragt, was man denn täglich Gutes tun kann? Nun, das kann jedes Kind selber entscheiden. Einige von euch beten z.B. jede Stunde mehrere Male innig, anderen zelebrieren einige Male die Siegesrufe am Tag und wiederum andere von euch senden sehr oft gute Gedanken und die Schwingung "JESUS CHRISTUS IST SIEGER!" hinaus in die Welt. Ihr seht, ihr könnt es machen, wie ihr möchtet, nur sollte es stets innig und von Herzen sein. Die Resonanzen lassen meistens nicht lange auf sich warten und Gutes kommt wie ein Bumerang zu euch zurück. Wer jetzt denkt, ach das mache ich, um Gutes zu bekommen, der irrt! Es sollte stets ohne Erwartungshaltung geschehen und wenn dann die Resonanz, in welcher Form auch immer, zu euch im positiven Sinne zurückkommt, ist das ein schönes Zeichen. Ihr seht, helfen können, ist auf vielfache Weise möglich, Meine Kinder! Amen.

 

26. Juli 2017
Schwankungen im Wettergeschehen
Meine Kinder, Ich möchte euch einmal ans Herz legen, dass ihr euch auch im Hochsommer immer darauf einstellt, dass es sehr kalte Tage geben kann. Und wenn  dann noch tagelang der Regen herniederfällt, so dass die Menschen moralische Krisen bekommen und sich oftmals auch verkühlen, wenn sie zu luftig angezogen sind, werden die weltlich-orientierten Menschen oftmals große Probleme bekommen. Ihr, Meine Kinder, wisst ja, dass das Wetter in der Welt sehr viel mit den Schwingungen zu tun hat. Eure Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe helfen auch mit, diese extremen Wetterschwankungen wieder besser zu regulieren und die Manipulierung des Wetters, welches auch eine große Rolle spielt, zumindest teilweise, zu entstören. Amen.

 

27. Juli 2017
Jugendlichkeit kommt von innen
Meine Kinder, viele von euch sehen jünger aus, als sie sind. Das Wichtigste ist aber, dass ihr euch auch zum großen Teil wesentlich jünger fühlt und deutlich mehr Energie habt, als weltlich-orientierte Menschen. Das liegt daran, dass ihr euch gesund ernährt, Mich regelmäßig um Meinen Segen für Speis und Trank bittet und auch dafür dankbar seid, dass euch immer im Rahmen eures Lebensplanes geholfen wird. Das positive Denken und die vielfältigen guten Taten tragen ebenso dazu bei, dass ihr euch oftmals total jung fühlt und ständig voller Freude Gutes tun möchtet. Amen.

 

28. Juli 2017
Geduld und Vertrauen sind zwei wichtige Bausteine des Lebens
Meine Kinder, viele von euch fragen Mich regelmäßig und möchten etwas über bestimmte Dinge oder Situationen in ihrem Leben erfahren - auch werden täglich viele Bitten geäußert. Ein Grundpfeiler des ganzen Systems ist ersteinmal das Vertrauen und dazu die ausreichende Geduld, um die geistige Welt wirken zu lassen. Wer beispielsweise ein Haus verkaufen möchte, muß der geistigen Welt auch die Zeit geben, den oder die passenden Käufer dafür zu finden. Gleiches gilt für den Verkauf von teuren Autos oder anderen Luxusgütern. Es gibt immer Menschen, die genau das haben möchten, aber sie müssen erst davon erfahren und auch genügend Geld dafür zur Verfügung haben bzw. zur Verfügung gestellt bekommen. Wer jetzt eine neue Wohnung sucht und bestimmte Kriterien dafür hat, kann dieses ebenso an Mich im innigen Gebet übergeben und zum richtigen Zeitpunkt wird es klappen, wenn ihr auch geistig mithelft. Das kann durch Zeitung lesen, Internetannouncen studien oder auch durch Mund zu Mund Propaganda beispielsweise geschehen.Nur rumsitzen und sagen: "Lieber GOTT bzw. geliebter VATER, ich warte jetzt drauf..." ist  die falsche Einstellung dazu. Gleiches gilt für Lehrstellen: Wer sich selber bemüht und persönlich vorspricht, hat bessere Chancen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Ihr seht, Geduld und Vertrauen ist manchmal eine kurzfristige  Sache, manchmal aber auch eine längerwährende Geduldsprobe. Amen.

 

29. Juli 2017
Was geschehen kann
Meine Kinder, immer wieder fragt ihr Mich, ob es einen Zusammenbruch eurer Währung geben wird oder nicht und was ihr dann tun solltet. Nun, der Zusammenbruch wird kommen, wenn nicht ausreichend Menschen erwachen und den geistigen Weg mit einschlagen. Ich sagte euch schon des Öfteren, dass ihr unabhängig von Krisen jetzt schon genügend Vorräte und vor allem Wasser haben solltet. Der Zusammenbruch war für diesen Sommer geplant, konnte aber aufgrund von verschiedenen  Schwingungserhöhungen und Umdenken der Menschen abgewendet werden. Sollte er im nächsten Winter kommen und mit einem längeren Stromausfall Hand in Hand gehen, solltet ihr genügend Heizmaterial zusätzlich haben, um nicht zu frieren und auch warme Speisen zubereiten zu können. Ich sagte euch schon mehrfach, dass dieses auch in Mietwohnungen im städtischen Bereich möglich ist, wenn man flexibel ist und improvisieren kann. Sicherlich ist das Wohnen in ländlichen Gegenden meistens wesentlich sicherer und auch stressfreier. Wer die Möglichkeit hat, mit Holz zu heizen und auch dadurch eine autarke Kochmöglichkeit aufweisen kann, ist sehr stark im Vorteil gegenüber den Menschen, die aufgrund des fehlenden Stroms nicht heizen können. Einige von euch würden gerne diese Zeit außerhalb eures Landes verbringen. Nun, wer sich dafür vorbereitet und Mich um Hilfe gebeten hat, bekommt auch diesbezüglich Vorwarnungen, wenn es denn sein soll. Viele Meiner Kinder verharren aber lieber im eigenen Haus und ernähren sich von ihren Vorräten, als das sie in der Fremde Probleme bekommen mit der Sprache und der Mentalität. Jeder Mensch muß für sich bzw. seine Familie entscheiden, was für ihn bzw. die Familie, das Beste ist. Ich helfe allen Meinen Kindern im Rahmen ihres Lebensplanes - wenn genügend GOTTVERTRAUEN da ist und die Gewissheit, dass alles Gut ist und sein wird. Amen.

 

30. Juli 2017
Über sich hinauswachsen
Meine Kinder, in der nächsten Zeit kann es so sein, dass es recht ungemütlich werden kann. Wie gesagt, die Kämpfe werden zuerst auf feinstofflicher Ebene vollzogen und gelangen danach ins weltliche Geschehen. Noch wurde alles abgewendet und deshalb sind eure täglichen innigen Gebete, Lichtsendungen, Siegesrufe und guten Taten so immens wichtig. Kommen wir jetzt zu euch: Ihr wisst, dass ihr in  brenzligen Situationen und heiklen Zeiten als Meine Leuchttürme fungiert, die den Menschen liebevoll helfen im Rahmen dessen, was ihr euch auch zutraut. Aber ihr werdet sehen, dass die meisten von euch über sich hinauswachsen und Leistungen erbringen, die sie selber kaum für möglich halten. Bleibt in der Ruhe und im Vertrauen. Amen.

 

31. Juli 2017
Die natürliche Essbremse
Meine Kinder, jeder Mensch hat im Normalfall eine eingebaute Essbremse, die ihm signalisiert, dass der Körper gesättigt ist. Ich beantworte hiermit Fragen von euch, die immer wieder im innigen Gebet gestellt werden. Ich empfehle euch, immer sehr langsam und bewußt zu essen und so auch zu spüren, wann der Körper signalisiert, dass er satt ist. Geht, wenn es euch möglich ist, mit gesättigtem Magen zum Einkaufen. Solltet ihr hungrig sein, wenn ihr einkaufen geht, verfallt ihr sehr leicht den Versuchungen in den Läden. Achtet auch darauf, dass ihr das Kleingedruckte auf den Verpackungen lest und meidet, so weit es euch möglich ist, alles, was euch schadet. Ich wurde gefragt, warum man denn biologische Nahrung kaufen sollte, wenn es nach dem Scanvorgang an der Kasse sowieso verunreinigt ist. Nun, diese  Verunreinigung könnt ihr im Vorfeld schon umgehen, indem ihr bei jedem Teil, was ihr in euren Einkaufswagen legt, alle Strichcodes mit einem Finger symbolisch streicht und in Gedanken "JESUS CHRISTUS IST SIEGER" bei jedem Code sagt. Nach dem Scannen könnt ihr es mit einem Kugelschreiber beispielsweise durchstreichend wiederholen und ebenfalls Mich um Entstörung, Schutz, Energie und Segen bitten. Wem das zuviel Arbeit ist, muß halt die negative Energie des Scans in Kauf nehmen. Ihr seht also, mit etwas Aufwand, ist es möglich, eure Nahrung zu säubern bzw. von vornherein zu schützen. Besser ist es natürlich, gleich auf dem Wochenmarkt oder beim Bio-Bauern einzukaufen  -  wenn das nötige Geld dafür zur Verfügung steht. Zurück zur Essbremse: Einige von Meinen Kindern erklären es so, dass sie niemals zunehmen, wenn man sie fragt: "Ich esse so langsam, dass jedes Essen bei mir kalt wird und mein Körper signalisiert mir sofort, wenn ich satt bin." Ihr seht, bewußtes Essen hat auch mit bewußter Lebensweise und bewußtem Leben allgemein zu tun. Wer zu schnell ißt, spürt nasch recht kurzer Zeit, wie sich sein Bauch voll anfühlt und da hilft oft nur ein Verdauungsschlaf, ein Verdauungsschnaps oder aber ein Spaziergang. Versucht einmal, Meine Kinder, euch an eure natürliche Essbremse heranzutasten, wenn ihr sie noch nicht kennt. Ihr werdet erstaunt sein, wie sich dann euer Leben verändert. Amen

Neu

spiritueller Abenteuer-Roman

Johannes Allgäuer
Eine abenteuerliche Reise von Deutschland
als Road-Adventure bis hin zu den Kanaren,
um das große Ziel zu verwirklichen:
Die Rettung der Erde!

 

Johannes Allgäuer

 

das etwas andere spirituelle (Kinder)Buch

 

 

 

Dieses wunderschöne (Kinder)Buch ist für alle spirituellen Menschen von 4-99 Jahren sehr liebevoll zu lesen und es beinhaltet Geschichten mit Naturwesen und Kindern, die das Herz erwärmen.

Johannes Allgäuer hat diese Geschichten in Zusammenarbeit mit Naturwesen und seinem inneren Kind aufgeschrieben zur Freude aller junggebliebenen Leser.

Ideal auch als Vorlesebuch für kleine Kinder geeignet, die Elfen, Feen, Zwerge, Wichtel und andere Naturwesen mögen.

 

Johannes Allgäuer

 

 

Das spirituelle Survival Buch richtet sich an alle Menschen, die den spirituellen, geistigen Weg gehen. Hier erfahrt ihr alternative und spirituelle Überlebens-techniken die ihr sonst in Survivalbüchern so nicht findet. Selbstverständlich werden auch andere Survival-Techniken angesprochen.


Ein MUST HAVE für spirituelle Menschen!

Neu

Survival Roman

Johannes Allgäuer

 

Steht eine mächtige Klimaveränderung auf der Welt ins Haus? Oder ist alles nur manipuliert und steckt daher eine dunkle Macht?
In diesem Survival Roman der außergewöhnlichen Art arbeiten die "Freunde des natürlichen Lebens" zusammen mit Naturwesen, Walen, Delphinen und anderen Engelhelfern daran, dass das natürliche Gleichgewicht auf Erden wieder hergestellt wird und auch in Europa wieder die natürliche Ordnung auf wundersame Weise mit der Hilfe des ALLMÄCHTIGEN GOTTES geschieht.
Dieser Survival-Roman beinhaltet Gebete zur Erdheilung und lädt ein zum Mitmachen.

Neu
Johannes Allgäuer
Es ist ein großer Traum vieler spiritueller Menschen!
In Verbindung mit Engeln und Naturwesen ein Teil davon zu sein, der die Erde heilen hilft und bei den großartigen, positiven Veränderungen mithelfen zu dürfen.
In diesem spirituellen "Märchen" darf der Leser selber entscheiden, ob er Teil des Ganzen ist und mit den Gebeten und Taten in diesem Buch aktiv an der Erdheilung teilnimmt oder sich nur in die Handlung dieses Buch vertieft und die Akteure in Begleitung von Engeln und Naturwesen ihre Arbeit alleine machen lässt.

Du bist Teil des Ganzen und darfst dich gerne beteiligen. Anleitungen dazu sind reichlich im Buch gegeben...
-------------------------------------------------