1. Dezember 2011


Der göttliche Weg ist einfach


Meine Kinder, viele von euch komplizieren die meisten Dinge des Lebens, dabei habe Ich euch doch alles gegeben, um es einfacher zu haben. Mein Weg, den Ich euch für diese Endzeit gab, sind Talente, die ihr so nutzen solltet, wie sie sind. Der göttliche Weg ist einfach, soll heißen: Denkt und fühlt erst mit dem Herzen, bevor ihr vorschnell etwas tätigt, was langfristig gesehen, einen Umweg bedeutet. Alles was kompliziert ist, geht auch einfach, wenn ihr auf Mich und Meine Eingebungen hört, die Ich euch gebe oder über Meine Engel euch zukommen lasse. Denkt nicht so viel, Meine Kinder, sondern vertraut eurem Herzen. Lasst euch führen und seid guten Mutes, dass ihr immer geführt werdet, wenn ihr es zulasst! Amen. Euer VATER, der eure Fähigkeiten immer weiter steigern möchte. Amen. Amen. Amen.

 

2. Dezember 2011


Vernunft


Meine Kinder, Ich möchte an eure Vernunft appellieren. Ihr wisst, dass das Wort „vernünftig“ von Vernunft kommt. Wer also vernünftig ist, der tut, was man ihm sagt, oder? Jetzt kommt das Problem für alle Meine Lichtkinder. Sollen sie vernünftig sein und dem weltlichen Verstand gehorchen und alles obrigkeitsblind glauben? Nein, diese Art von Vernunft ist nicht gemeint. Wenn ich das Wort Vernunft benutze, so meine Ich den Teil des Herzens und der Seele, der in der Ruhe bleibend wartet, was geschieht. Dieser Teil von euch ist genauso wichtig wie die Liebe, die Demut oder auch die Gerechtigkeit, welche von Mir zu euch beständig fließt. Aber auch die Vernunft des Herzens benötigt ihr, um zu verstehen und auch umzusetzen, was es heißt, Ruhe zu bewahren. Innere Ruhe, gepaart mit der Herzens-Vernunft benötigt ihr in dieser schnelllebigen Zeit. Habt deshalb auch Vertrauen, dass die Vernunft, welche Ich euch gegeben habe, in euren Herzen und Seelen wohnt. Amen. Euer VATER, Lehrmeister und Aufpasser. Amen. Amen. Amen.  

 

3. Dezember 2011


Ein Ruck wird erfolgen


Meine Kinder, es wird ein Ruck durch die Erde gehen, der alles erschüttern wird, was die alten, festgefahrenen Muster betrifft. Ob und wie weit dieses im Feinstofflichen vorbereitet und verarbeitet wird, hängt von euren Gebeten und Lichtsendungen ab, Meine Kinder. Erinnert euch, dass ihr Mein Zünglein an der Waage seid. Durch euch, Meine verlängerten Arme und Sprachrohre auf Erden, wird es einen sanfteren Wandel geben. Doch er wird kommen und für viele Menschen, die nur in der Scheinwelt der Matrix leben, wie ein Blitz aus heiterem Himmel erscheinen. Tröstet euch, Meine Kinder, es geschieht alles im Rahmen Meines großen Planes! Deshalb fürchtet euch nicht und danket dafür, dass ihr wisst, warum und weshalb alles jetzt in dieser Zeit der Wandlung geschieht. Amen. Euer VATER, der voller Freude seinen Kindern hilft! Amen. Amen. Amen.

 

4. Dezember 2011


Lasst den Frieden heute walten (2.Advent)


Meine Kinder, heute ist der 2.Advent. Auch wenn es euch vom Wetter her noch nicht allzu winterlich erscheint, möge doch in euren Herzen und Seelen dieser 2.Advent den Frieden auf Erden ein bisschen näher bringen. Der Widersacher hat wie ihr ja wisst, immer noch den Plan, eine „neue Weltordnung“ zu schaffen - aber nicht nach göttlichen Plan, sondern nach seinem alles Zerstörerischen. Darum sendet heute sehr stark und bewusst mit all eurer Liebe die Herzens- und die Friedensenergie, gepaart mit der stärksten Liebe die es gibt, hinaus in die Welt. Lebt den Menschen das wahre Christentum vor! Wer Mich im Herzen an vorderster Stelle trägt, wird immer von Mir beschützt, behütet und so geführt, wie es am besten ist. Amen. Euer VATER, der sich immer wieder aufs Neue liebevoll und feinfühlig um alle Lebensformen kümmert. Amen. Amen. Amen.

 

5. Dezember 2011

 

Hilfreiche Lichtboten


Meine Kinder, so wie für euch eure Schutzengel hilfreiche Lichtboten sind, die Ich euch zugeteilt habe, so werdet ihr in Bälde diese Aufgabe für die Menschen übernehmen, die erwacht sind bzw. erwachen werden. Ich habe euch in langer Vorbereitung liebevoll und innig in der Lebensschule ausgebildet - jeden von euch nach seinen Fähigkeiten. Jetzt dürft ihr als Lehrer der neuen Zeit bereits tätig werden. Bedenkt, dass einige Menschen versuchen werden, euch komplett zu beschlagnahmen. Seid liebevoll, aber setzt Grenzen! Es warten viele aufgewachte Menschen auf Hilfe! Nehmt diese Arbeit und Aufgabe ernst, aber verliert euren Humor und eure Güte und Wärme niemals. Nur in einem gerechten, liebevollen Körper kann Ich Mein Liebeslicht und Meine göttliche Gerechtigkeit fließen lassen, auf dass sie sich auf Erden verteile, um die Wandlung, die bereits eingesetzt hat, weiter zu erhöhen und zu festigen. Die nächsten Wochen werden turbulent und intensiv sein, Meine Kinder! Doch seid euch im Klaren, dass Ich immer bei euch bin und ihr beschützt und behütet eure Aufgaben erfüllen könnt. Amen. Euer VATER, der stets auf euch vertraut. Amen. Amen. Amen.

 

6. Dezember 2011


Sendet den Provokanten Meinen Segen


Meine Kinder, es ist ein großes Reinemachen auf Erden im Gange, doch noch ist es im feinstofflichen Bereich. Eure politischen Anführer betreiben gerade ein Kräftemessen, da sie sich nicht so „grün“ sind, wie sie bisher annahmen. Sendet in diese Spannungen Meinen Segen hinein, Meine Kinder. Sendet allen Provokanten, Aufrührern, Machthabern und auch den Menschen, welchen ihr täglich begegnet, Meinen Segen in Meinem Namen gesprochen. Seit Meine Vorreiter, Lichtträger und Sprachrohre auf Erden. Ihr habt die wunderbare Fähigkeit, alle Liebe, alles Licht, alle Energien, die Ich euch in euer inneres Herz lege, mit sofortiger Wirkung in die Erde, auf die Erde und um die Erde herum fließen zu lassen. Auf diese Weise wurden schon Weltkriege und schwerste Auseinandersetzungen verhindert und umgewandelt in den letzten 13 Jahren. Denkt immer daran, Meine Kinder: Ihr seid stärker als der Widersacher und seine Schergen der Finsternis, denn Ich leuchte euch den Weg! Es ist der Weg des Lichtes, der Liebe, der göttlichen Gerechtigkeit, aber auch der allumfassenden Barmherzigkeit, die Ich fließen lasse, in alle Herzen, die dafür offen sind. Wer Mir vertraut und Mir folgt, der wird das Paradies ernten. Amen. Euer VATER, der immer und überall zugleich ist und auch alle Belange, Fragen und Gebete hört. Amen. Amen. Amen.

 

7. Dezember 2011


Achtet auf die Versuchungen


Meine Kinder, achtet darauf, was euch im täglichen Leben begegnet. Die Versuchungen und Fallstricke des Widersachers sind sehr diffizil. Soll heißen: Sie sind mit einer sehr raffinierten Technik ausgestattet und scheinen zuerst immer recht harmlos zu sein. Doch wehret den Anfängen, Meine Kinder! Besinnt euch auf das, was wirklich zählt in dieser Endzeit: Eure Treue und Liebe zu Mir und eure Bereitschaft, als Meine verlängerten Arme auf Erden zu fungieren. Wenn ihr euch stets daran haltet, dann kann der Widersacher locken wie er will und ihr geratet nicht in sein Spinnennetz, welches angereichert ist mit dem süßlichen Gesang der Sirenen*, die euch von Mir entfernen möchten. Wenn ihr angegriffen oder bedroht werdet, vor allem in der Nacht, ruft: JESUS CHRISTUS IST SIEGER! - dann muss der Widersacher weichen. Diese vier Worte sind euer absoluter Schutz! Sprecht sie und es geht ein Donnerwerk durch und um die Erde! Nichts und niemand der anderen Seite kann dem widerstehen! Seid euch gewiss, dass Ich auch immer bei euch bin, wenn ihr einmal einen schwachen Moment habt oder von der anderen Seite angegriffen werdet. Mein Stecken und Stab sind immer bei euch und nie war es so schwierig auf Erden zu leben – aber auch noch nie so schön und überaus wichtig, denn jetzt gilt es, die finale Runde einzuläuten. Meine Kinder, habt keine Angst und seid euch immer bewusst, dass Mein starker Arm euch den Rücken stärkt und eine Armada von Engelhelfern Meinen Kindern zur Seite steht, die Ich für euch ausgewählt habe. Amen. Euer VATER, der weiß, wie es in euren Herzen aussieht und euch immer wieder liebevoll unterstützt und mit der notwendigen Hilfe bestückt. Amen. Amen. Amen.  


(*Anm.: Die Sirenen stellen sozusagen die süßesten Versuchungen des Widersachers dar, um die Kinder des VATERS vom Weg abzubringen, siehe Odysseus Saga).

 

8. Dezember 2011


Alles wandelt sich auf Erden…


Meine Kinder, die große Wandlung hat begonnen! Die Stürme und Orkane sind ein Vorzeichen! Doch nicht alles, was euch da vorbesetzt wird, ist von Mir! Vieles ist vom Widersacher künstlich erzeugt worden. Prüft alles und bittet Mich um Führung! Wenn ihr bei jedem Unwetter, Sturm oder wetterbedingtem Chaos Mich um Hilfe bittet, so wird das Wetter so erscheinen, wie es von Mir geplant ist und die Manipulationen des Widersachers werden umgewandelt. Aber wenn ihr nur untätig da sitzt und euch alles gefallen lasst, wird das Unheil über die Menschheit kommen. Deshalb ist es so wichtig, dass ihr täglich Mein Liebeslicht, Meine Gerechtigkeit und Meine Nächstenliebe in die Welt hinaus sendet mit dem Wissen, dass alles gut wird! Ich bin immer bei euch, Tag und Nacht! Amen. Euer VATER, der auch euer Seelsorger und euer bester Freund ist. Amen. Amen. Amen.

 

9. Dezember 2011


Die Winde der Erneuerung kündigen sich an


Meine Kinder, ihr seid in der glücklichen Lage, dass ihr geführt und behütet seid, bei allem was ihr macht, wenn es im Rahmen Meines großen Planes geschieht. Es werden in naher Zukunft viele Umwälzungen auf Erden stattfinden und ihr, als Meine verlängerten Arme und auch als Sprachrohre, dürft helfend den suchenden Menschen dienlich sein. Ich bin sehr froh um jedes Kind, das erwacht und aus der dunklen Energie des Widersachers austritt. Doch so wie Neugeborene Hilfe brauchen, so ist es auch mit den frisch erwachten Menschen. Sie wollen symbolisch an die Hand genommen werden und sind dankbar für eure Zuneigung, Nächstenliebe und Zeit, die ihr investiert. Aber: Lasst eure Gutmütigkeit nicht zu sehr durchblicken, denn allzu oft werdet ihr dann gänzlich vereinnahmt. Setzt deshalb Grenzen! Macht es liebevoll, aber eindeutig! Die erwachten Menschen dürfen lernen, dass der Weg des Herzens, welcher in Mein VATERHERZ führt, nur durch Demut, Frieden, Nächstenliebe und Großzügigkeit geschieht. Alles, was ihr in Liebe und Freigiebigkeit von Herzen gebt, kommt vielfach zu euch zurück, Meine Kinder! Das ist ein Teil des Resonanzgesetzes, was viele fälschlicherweise mit Karma bezeichnen. Doch das Resonanzgesetz macht viel mehr! Alle Handlungen, alle Sichtweisen und auch alle Gedanken bewirken Resonanz. Deshalb achtet sehr wohl darauf, was ihr denkt, redet und macht! Mit der Erneuerung kommen die großen planetarischen Veränderungen auf die Menschheit zu und viele von euch, die Mich bewusst und mit der allergrößten Liebe im Herzen tragen, bekommen dann ihre Aufgabe zugeteilt. Einige werden Lehrer der neuen Zeit sein, einige Gärtner und auch viele andere Tätigkeiten werden dann von Mir, Meinen Mir treuen Kindern, anvertraut. Freut euch deshalb auf die neue Zeit, die schon am Horizont der Morgenröte erste Schatten wirft. Habt Vertrauen und bemüht euch, Mein Liebeslicht kontinuierlich in die Welt zu senden, auf dass der stete Tropfen den Stein höhlt und auch mit der Zeit, die verstocktesten Menschen erreicht und ihnen dadurch zumindest die Möglichkeit bietet, aufzuwachen bzw. umzudenken und das Alte, Festgefahrene, liebevoll loszulassen. Amen. Euer VATER, der niemals müde wird, seine Kinder immer und immer wieder liebevoll zu unterstützen und moralisch und energetisch aufzubauen. Amen. Amen. Amen.

 

10. Dezember 2011


Zentriert euch, Meine Kinder!

 

Ich bin ein liebender VATER und es ist Mir ein persönliches Anliegen, euch mitzuteilen, dass in dieser, alles umwandelnden Zeit, es so immens wichtig ist, dass ihr ein ruhender Kraftpol seid und euch nicht durch die Hektik und den Stress der weltlichen Menschen anstecken lasst. Nur aus der inneren Ruhe und tiefen Herzensverbindung zu Mir schöpft ihr die Kraft, die ihr benötigt, für eure tägliche Tagesarbeit. Ob es jetzt im Geistigen oder Weltlichen gelagert ist: Nur durch die innere Ruhe ist in dieser hektischen Zeit ein gutes Gelingen gewährleistet. Setzt euch aber bitte nicht unter Druck! Geht liebevoll mit euch und eurem Körper um. Gestattet euch regelmäßig Auszeiten und Ruhepausen. Geht nicht über eure Grenzen und  zentriert euch immer wieder. Wer Mich um Schutz bittet, bekommt ihn schon, bevor es ausgesprochen wurde. Durch eure innere Ruhe und Besonnenheit seid ihr den Schergen des Widersachers deutlich überlegen. Sendet Mein Liebeslicht und fügt ihm immer noch ein „JESUS CHRISTUS IST SIEGER“ an und die Energie steigt rapide in die Höhe. Macht euch auch seelisch darauf gefasst, dass in Kürze diese innere Ruhe vonnöten ist und habt Vertrauen in Meine Liebe und Hilfe. Amen. Euer VATER, der stets seinen Kindern zur Seite steht. Amen. Amen. Amen.

 

11. Dezember 2011


In der Zeit gehen


Meine Kinder, die Menschen werden immer hektischer und die Tage immer kürzer. Dieses ist nicht symbolisch gemeint, denn euer ehemals 24 Stunden Tag, hat sich doch erheblich verkürzt. Wenn ihr jetzt eins mit der Zeit werdet und sozusagen mit ihrem Rhythmus fühlt, könnt ihr in der Zeit gehen und sie dehnen oder zusammenziehen, wie es gerade für euren geistigen Auftrag wichtig ist. Die Zeit, wie ihr sie auf Erden wahrnehmt, ist nur eine Illusion. Es gibt eigentlich keine Zeit, denn sie ist extra für euch Menschen hier auf Erden erschaffen worden, damit ihr einen Anhaltspunkt habt. Auch der Alterungsprozess, wie ihr ihn kennt, ist künstlich erschaffen worden, durch die Manipulationen des Widersachers. Früher lebten die Menschen viel länger auf Erden. Eines der bekanntesten Beispiele ist Methusalem. Wer jetzt innig mit Mir über das Gebet verbunden ist, kann sich in alles hineinfühlen und spüren. Ich erlaube Meinen Kindern im Rahmen Meines großen Planes alle Hilfsmittel zu benutzen, damit dieser schöne Planet wieder erstrahlt und erblüht. Amen. Euer VATER, der euch Wunder über Wunder zeigt, wenn ihr es zulasst. Amen. Amen. Amen.

 

12. Dezember 2011


Große Freud und großes Leid liegen oft dicht beieinander


Meine Kinder, es sind oft Welten, die die Menschen trennen. Auf der einen Seite die Armut und der Kampf ums nackte Überleben und auf der anderen Seite, der Wohlstand ohne darüber nachzudenken, wie es den armen Menschen geht. Ich möchte euch dazu animieren, in euren Gebeten, diese Ärmsten der Armen mit einzuschließen. Sendet ihnen bewusst Meinen Segen, in Meinem Namen gesprochen. Viele von ihnen haben aufgrund des Resonanzgesetzes sich solch ein Leben in Armut und Elend ausgesucht, um Altlasten aus Vorleben abzutragen. Doch trotz allem sollte die Menschenwürde gewahrt bleiben. Das sich Einsetzen für Minderheiten und Schwache ist eine Eigenschaft, die den meisten Meiner Kinder obliegt. Ihr könnt es nicht ertragen, wenn Menschen, Tiere und auch Bäume und Pflanzen leiden müssen. Diese Eigenschaft ist eine wundervolle, die von der geistigen Welt sehr unterstützt wird. Bittet Mutter Maria um Hilfe, wenn ihr sie braucht. Sie ist sofort zur Stelle und unterstützt euch hilfreich. Das große Ziel auf Erden ist es, das alle Menschen mit den Tieren, Bäumen, Pflanzen und auch Naturwesen im Einklang friedlich miteinander leben. Dieses Ziel ist es wert, täglich mit inniger Demut und dem Wissen Licht zu senden, dass die Umwandlung von Tag zu Tag näher kommt. Amen. Euer VATER, der alle Lebensformen liebt. Amen. Amen. Amen.

 

13. Dezember 2011


Achtet jetzt vermehrt auf eure Träume


Meine Kinder, es ist an der Zeit, dass ihr ab sofort vermehrt auf eure Träume achtet, denn in ihnen werden euch Botschaften und Aufgaben vermittelt. Wenn ihr einen wichtigen Traum vergesst, bittet um Wiederholung. Bei den Kindern, die sich partout keine Träume merken können, werden die Botschaften anderweitig an sie herangetragen. Vertraut immer auf Mein Liebeslicht und Meine Heilkraft, geliebte Kinder! Ich führe euch jetzt auch verschiedene alternative Techniken unterschiedlichster Art zu. Prüfet trotzdem alles mit dem Herzen, was auf euch zukommt. Meine Engel sind jetzt rund um die Uhr im Dauereinsatz. Diese Freude, die sie dabei entwickeln, ist der Anreiz für euch, es ihnen gleich zu tun. Sendet mit all eurer Liebe, Hingabe und Demut Mein Liebeslicht, Meine Gebete und die Siegesrufe täglich in die Welt, denn es ist ein wichtiger Faktor auf dem Weg zur Umwandlung. Amen. Euer VATER, der euch immer wieder mit wundervollen Geschenken überrascht. Amen. Amen. Amen.

 

14. Dezember 2011


Das Wirken der Engel überall auf der Welt


Meine Kinder, Ich möchte euch einmal beschreiben, was feinstofflich um euch herum geschieht. Ich habe ein riesiges Heer an freiwilligen Engeln im Einsatz, die permanent helfen, wenn sie gerufen werden - dazu eure Schutzengel und natürlich die große Engelschar, die Urerzengel Michael zur Seite steht, wenn er im Einsatz ist. Jeder Mensch hat mindestens einen Schutzengel. Viele haben mehrere davon. Es hängt von Aufgabe und Situation ab. Ihr habt eure ständigen Begleiter immer um euch, Meine Kinder. Es gibt nicht nur Kinder, die die Engel wahrnehmen oder gar sehen. Immer mehr „Erwachsene“, wie ihr genannt werdet, wenn ihr das Kindesalter hinter euch gelassen habt, nehmen die Präsenz der Engel war. Sie stärken euch den Rücken, machen euch Mut in verschiedenen Situationen, wo ihr hadert oder gar zu zweifeln droht. Sie sind immer für euch da, selbst wenn ihr einmal nicht alles richtig gemacht habt oder ein schlechtes Gewissen bekommt. Sie vergeben und verzeihen euch, genauso wie Ich, denn Ich bin ein liebender VATER! Deshalb achtet einmal in eurem alltäglichen Leben auf eure, euch begleitenden Schutzengel und versucht sie, in euer Leben zu integrieren. Amen. Euer VATER, der  sich freut, wenn viele von euch zu „Erdenengeln“ werden durch ihren demütigen und doch unermüdlichen Einsatz im Rahmen Meinen großen Planes. Amen. Amen. Amen.

 

15. Dezember 2011


Der einfache Weg


Meine Kinder, der einfache Weg ist immer der Weg, den Ich euch eingebe, wenn es etwas Neues zu entdecken oder etwas Wichtiges zu lösen gibt. In dieser schnelllebigen Zeit habt ihr keine Zeit, lange an neuen Dingen zu arbeiten oder zu tüfteln. Vertraut einfach auf Meine Eingaben, die Ich euch durch Meine Engel sende. Es wird innerhalb der nächsten Wochen bahnbrechende Neuerungen geben, die euch helfen, besser mit der Umwandlung klar zu kommen. Es steht immer noch auf Messers Schneide, was die politischen Spannungen betrifft, doch der Widersacher hat die Rechnung ohne euch, Meine Mir treu ergebenen Kinder, gemacht. Ihr bekommt alle Hilfe, die ihr benötigt, wenn es im Rahmen des großen Planes sein wird. Lauscht intensiv in euch hinein, achtet auf die Botschaften der Menschen, die Ich zu euch führe, merkt euch eure Träume und seid offen für viele Möglichkeiten, schnell helfen zu können. In dieser Endzeit sind zum einen Flexibilität und Ausdauer gefragt, zum anderen aber auch die tiefe, innere Ruhe mit der Gewissheit, alles zum rechten Zeitpunkt zu tun. Deshalb brauche Ich euch, Meine Kinder, in dieser wichtigen, alles umwandelnden Zeit. Eure Hilfsaktionen der letzten Tage zeigen, wie sehr ihr mit Freude, Engagement, Liebe, Ausdauer, Demut und Schaffenskraft eure Aufgaben mit Bravour erfüllt habt. Meine Sprachrohre, die Ich erwählt habe, geben euch immer wieder Hilfen, Ratschläge und Botschaften, damit Ihr auch wisst, was gerade zu tun ist, wie alles in der Welt steht und warum ihr gerade die Zünglein an der Waage seid, in diesem Endkampf, den ihr Armageddon nennt. Nehmt aber bitte die Angst, die euer Herz zusammenziehen lässt und die Furcht, die euch Dinge einsuggeriert, welche vom Widersacher kommen, komplett aus eurem Denk- und Handelsmuster heraus. Lasst stattdessen die Freude, das Lachen und die Gewissheit, dass bald das neue Paradies entstehen kann, verstärkt in eure Körper fließen. Wenn an einem Tag 50 Millionen Menschen erwachen würden, wäre das Zünglein nicht mehr nötig und die Waagschale schon zu unseren Gunsten gekippt. Doch es sind noch zu wenig Menschen pro Tag, die das „Erden-Szenario“ durchschauen und sich aus dem Dornröschenschlaf erheben. Deshalb ist es so immens wichtig, dass ihr jeden Tag Mein Licht und Meine Energie, die Ich euch sende, in die Welt hinausschickt und somit helft, Gutes zu tun und die Umwandlung ein Stück weiter zu bringen. Amen. Euer VATER, der immer auf euch zählt und weiß, was ER an euch hat. Amen. Amen. Amen.

 

16. Dezember 2011


Die Kraft des Betens


Meine Kinder, ein jeder Mensch, der innig mit Mir verbunden ist, hat die Kraft, über das Gebet viel Gutes zu tun und auch helfend innerhalb Meines großen Planes seine Aufgabe zu erfüllen. Versteht, Meine Kinder, ihr seid Meine verlängerten Arme auf Erden und deshalb obliegt euch viel Verantwortung und Aufgaben. Die kommenden Tage bis zum Weihnachtsfeste sind mit vielen Aufgaben für Meine Kinder überall auf der Welt verbunden. Betet so viel ihr könnt und habt das Vertrauen, dass eure Kraft, die Ich euch fortwährend sende, imstande ist, wahre Wunder zu bewirken! Betet, sendet Licht, zelebriert die Siegesrufe und erfüllt eure Aufgaben, die ihr Mir vor dieser Inkarnation versprochen habt. Seid euch im Klaren, dass jedes intensiv, demütig und von Herzen kommende Gebet, wahre Berge versetzen kann, symbolisch ausgedrückt. Vertraut auf die Kraft, die ihr über das Gebet und die Lichtsendungen in euch habt, Meine Kinder! Amen. Euer VATER, der euch immer energetisch und tatkräftig in eurem Handeln für das Gute unterstützt. Amen. Amen. Amen.  

 

17. Dezember 2011


Helfende Hände sind immens wichtig


Meine Kinder, viele von euch haben ein sehr großes Herz und helfen gerne ehrenamtlich oder wenn „Not am Mann“ ist. Diese „helfenden Hände“ sind immens wichtig in der Zeit, in der ihr jetzt lebt. Nur mit gegenseitiger Hilfe, dem Respekt vor allem Leben und der Gewissheit, Gutes zu tun, kann es einen Wandel auf Erden geben. Hängt nicht an dem Mammon Geld! Denn wenn ihr dieses tut, wird er zu einem Moloch, den der Widersacher steuert. Trennt euch von Gedanken, die mit Reichtum oder Macht zu tun haben! Nur wer von euch, Meine Kinder, alle Arbeiten mit dem Wissen tätigt, immer und überall beschützt und behütet zu sein, bekommt auch immer das, was er zum Leben benötigt. Versteht, Meine Kinder, die Energie Geld solltet ihr als das annehmen, was es ist: Ein Tausch- und Energiemittel. Nicht mehr und nicht weniger! Gebt ihm nicht zu viel Bedeutung und verherrlicht es nicht! Ich führe und leite euch so, dass ihr alles bekommt, was ihr zum Leben braucht, wenn ihr den rechten Umgang mit der Geldenergie habt und im Rahmen Meines großen Planes in Liebe und freiwilliger Demut tätig seid. Ihr, Meine verlängerten Arme auf Erden, seid auch Meine helfenden Hände und Ich bin sehr glücklich, dass ihr anderer Menschen gedenkt und ihnen zu Weihnachten eine Freude machen möchtet. Ich beschenke euch auch reichlich mit Meiner Liebe und Meiner immerwährenden Präsenz in euren Herzen! Amen. Euer VATER, der sich freut, wenn ihr Gutes tut! Amen. Amen. Amen.

 

18. Dezember 2011


Segnet diesen Advent


Meine Kinder, der vierte Advent ist angebrochen. Es ist der letzte, ruhige Sonntag vor dem Weihnachtsfeste. Viele von euch leben noch innerhalb der alten, familiären Traditionen, an denen das ganze Haus festlich geschmückt wird und auch ein Baum und eine Krippe mit dazugehört. Nun, es ist wirklich sehr romantisch und lässt in vielen Meiner Kinder, ihre Kindheitserinnerungen wieder ans Tageslicht kommen. Ich lasse euch gerne diese kindliche Romantik, aber das allerwichtigste ist doch, dass Frieden und Liebe auf der Erde verteilt werden. Wenn ihr eure Krippe liebevoll aufgestellt habt, so verbindet euch mit ihr und lasst so Meinen Segen über die ganze Erde fließen und seid mit Meinen Energien verbunden, die in der Nacht zu Bethlehem geschahen. Der Stern von Bethlehem ist eine der mächtigsten Energien, die es gibt und hilft euch auch, Mein Liebeslicht immer stärker auf Erden zu verankern. Denkt an den Stern und ihr seid im Herzen mit ihm im Gebet verbunden. Jede Stunde ist kostbar und mit jeder Lichtsendung und jedem innigen Gebet wird die Kraft des Widersachers schwinden. Amen. Euer VATER, der euch genauso den Weg zeigt, wie es der Stern von Bethlehem tat. Amen. Amen. Amen.

 

19. Dezember 2011


Löst euch von den weltlichen Versuchungen


Meine Kinder, die Welt, in der ihr lebt, ist voll von Versuchungen des Widersachers. Wenn ihr Mich um Meinen Segen und Schutz bittet, seid ihr beschützt, behütet und könnt den Verlockungen des Widersachers besser trotzen. Ja, trotzen, denn es tobt ein geistiger Kampf um die Seelen von all Meinen, Mir treuen Kindern. Wer mag, der darf Mich sooft um Schutz bitten, wie es ihm wichtig erscheint. Ich habe dafür Verständnis, Meine Kinder. Die Unsicherheit ist groß, ob denn der Widersacher fern bleibt oder euch umwirbt. Nun, dieses Umwerben findet fast ständig statt und seine Verführungs- und Verlockungskünste sind sehr filigran. Doch mit dem absoluten Vertrauen in Mich, euren VATER, seid ihr beschützt und behütet! Wisset, dass es nur einen direkten Weg zu Mir gibt: Über das innige Gebet, verbunden mit der Demut, Herzens- und Nächstenliebe. Seid euch sicher, dass ihr so viel Gutes über die täglichen Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe leistet. Betet und bittet immer zuerst für die Anderen, die Schwachen, Kranken, die Verführten und auch die geistig Schlafenden. Erst wenn ihr für alle Anderen gebetet und um den Segen gebeten habt, bittet für euch. Das ist wahre Demut! Meine Kinder, gedenkt in euren Bittgebeten auch der Handlanger des Widersachers, die dadurch die Möglichkeit bekommen, über ihr Handeln und Tun nachdenken und es vielleicht sogar zu hinterfragen. Täglich erwachen neue Kinder aus dem „Dornröschenschlaf“ und plötzlich ist ihnen die Situation auf Erden sonnenklar und sie finden dann über Meine VATERLIEBE den Weg zu Mir. Amen. Euer VATER, der euch immer und immer wieder aufs Neue liebevoll hilft und leitet. Amen. Amen. Amen.  

 

20. Dezember 2011


Sendboten


Meine Kinder, Ich habe euch, Meine Mir treu ergebenen Kinder auserwählt, in dieser Endzeit Meine Sendboten zu sein. Ihr habt Alles in euch, was ihr benötigt, um diesen Liebesdienst auf Erden auszuführen. Wenn Ich Sendboten sage, so ist damit vielerlei gemeint. Zum einen die täglichen Liebeslichtsendungen, die Gebete und auch die Siegesrufe. Zum anderen jedoch ist euer tägliches Leben gemeint. Ich führe und leite es so, dass ihr mit den Menschen in Kontakt kommt, die Meine Hilfe erbittet und erfleht haben. Aber auch jene, welche gerade erst Mich und Meine Liebe wiederentdeckt haben. Habt aber Geduld, Meine Kinder. Eure helfenden Hände und eure Nächstenliebe sind auch hier gefragt. So viele Menschen sind jetzt verzweifelt in den Tagen vor der Heiligen Nacht. Sendet ihnen Wärme, Zuneigung und Mein Licht durch das innige Gebet zu. Ich bin voller Freude über euch, Meine Kinder, denn das wahre Christentum denkt nicht zuerst an sich, sondern an seine Mitmenschen. Amen. Euer VATER, der immer in euren Herzen euer Wegweiser und auch Leuchtturm ist. Amen. Amen. Amen.

 

21. Dezember 2011


Es wird alles zubereitet


Meine Kinder, Ich möchte euch darauf vorbereiten, dass in Kürze eine Wandlung auf Erden geschehen kann. Ihr seid von Mir zubereitet worden, habt Meine Lebensschule besucht und Ich brauche euch als Engel im Einsatz auf Erden. Die Menschen werden in Scharen kommen, weil sie nicht wissen, was da geschieht auf Erden. Es ist aber in der Tat so, dass alles schon seit langer Zeit vorbereitet wurde und ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, sehr wohl wisst, dass dieser Tag X kommen wird. Nichts wird mehr so sein wie vorher und alte Werte und Muster verlieren ihre Bedeutung. Dieser Schock wird vielen Menschen sehr tief in die Glieder fahren und dann ist es euer Auftrag, helfend, erklärend und beruhigend einfach da zu sein und Mein Liebeslicht auszustrahlen, Meine Kinder! Ich habe viele hochschwingende Seelen auf die Erde gesandt in dieser, alles umwandelnden Zeit, die zum Teil unter euch sind oder aber auch mit euch erst zusammengeführt werden. Die Spreu trennt sich endgültig vom Weizen. Deshalb lobet und danket dafür, dass jetzt die Umwandlung und Neuwerdung der Erde bevorsteht. Amen. Euer VATER, der jeden Menschen führt und leitet im Rahmen seines freien Willens. Amen. Amen. Amen.

 

22. Dezember 2011


Das Erkennen des Selbst


Meine Kinder, es ist ein großer Umwandlungsprozess auf Erden zugange. Alles Alte, Festgefahrene und Überholte, wird sich jetzt nach und nach verabschieden. Dieser Prozess verlangt aber auch von jedem Menschen, dass er in den geistigen Spiegel sieht und dort sein Selbst erkennt. Es werden in dieser Phase sich viele Seelen erkennen und zur Erkenntnis kommen, dass materieller Luxus, Macht und Prestigegehabe nur eine nichtige Bedeutung im weiteren Leben haben. Setzt nicht auf das falsche Pferd, liebe Menschenkinder! Ich sende auch euch, Meine Mir treuen Kinder, bewusst dieses Erkennen des Selbst auch zu, denn da ist beim einen oder anderen Kind auch noch etwas aufzulösen. Ihr alleine werdet sehen, was da noch zu klären und zu reinigen ist. Niemand ist dabei, wenn ihr euch konfrontiert. Seid euch gewiss, dass dieses Erkennen aber auch einen Segen beinhaltet - Der Segen, jetzt endlich das wahre Leben beginnen zu können. Im Herzen beginnt die Wandlung und vollführt geradezu atemberaubende Fähigkeiten, die tief in jedem Menschen schlummern. Genauso, wie man Höchstleistungen aus Sportlern herausholen kann, wenn man sie richtig motiviert, kann man die lethargen und oftmals festgefahrenen Ansichten und Denkweisen der Menschen anregen, sich zu wandeln, durch die Konfrontation und dem Erkennen des wahren Selbst. Ihr, Meine Kinder, seid wieder einmal der Schlüssel zu vielen Dingen. Wenn euch die Menschen aufsuchen und euch bitten, ihnen zu helfen, so schickt sie nicht fort, sondern helft ihnen. Es ist eine Gnade, die Ich euch habe zuteilwerden lassen. Amen. Euer VATER, der weiß, dass jeder Mensch von Herzen her gut ist und auch diesen Weg zum richtigen Zeitpunkt einschlagen wird. Amen. Amen. Amen.

 

23. Dezember 2011


Und siehe, Ich sage euch…


Meine Kinder, Ich bin ein liebender VATER und ein gerechter SCHÖPFER und wer an Mich glaubt, wird das Himmelreich ernten. Viele Meiner Kinder sind voller Spannung und auch Melancholie gewesen in den früheren Jahren, kurz vor der Heiligen Nacht. Doch dieses Jahr ist alles anders: Die ständige Sorge vor drohenden Wirtschaftspleiten oder Kriegshandlungen auf der Welt, haben die Menschen, die Mich oft nur im Hinterkopf hatten, wieder hervorgeholt und Mir ihre Ängste, Sorgen, Nöte und Probleme gebeichtet und geschildert. Wenn die Not am größten ist, finden die Menschen wieder zum Glauben. Ich möchte, dass die morgige Weihe-Nacht etwas Besonderes wird für alle Meine treuen Kinder! Versammelt euch in Meinem Namen zu der Zeit, wenn es dunkelt und betet innig für den Weltfrieden, die gefallen Seelen und alle Menschen, die Hilfe, Heilung und Trost brauchen. Für die Kinder, die Mich lieben und ehren, ist dieser Tag etwas Besonderes und er gilt Heilig zu bleiben, denn es ist die Heilige Nacht. Für alle einsamen Menschen jedoch, ist es die längste Nacht des Jahres und voller Trauer, weil sie meinen, allein und verloren zu sein. Wer mag, kann jetzt ein Gebet für diese armen Menschen beten, damit sich ihnen ihre Schutzengel offenbaren und sie spüren, dass niemals ein Mensch alleine ist. Amen. Euer VATER, der sein Licht besonders hell erstrahlen lässt in der Weihe-Nacht. Amen. Amen. Amen.

 

24. Dezember 2011 (Weihe-Nacht)


Stille Nacht, Heilige Nacht


Meine Kinder, ich möchte euch heute, am Heiligen Abend, einmal erklären, was es bedeutet, diese Liebesenergie über die Welt zu verteilen. Aus reiner Liebe bin Ich einmal unter euch auf Erden gewesen und wurde rein geboren. Maria empfing Mich unbefleckt und auch ihre Eltern empfingen sie unbefleckt durch die Zeugung über den Herzstrahl. Nur so war gewährleistet, dass Ich all das bewerkstelligen konnte, was geschah. Versteht, Meine Kinder, in der neuen Zeit wird die Empfängnis nur noch über den Herzstrahl stattfinden und das Leben wird aus reiner Liebe und Herzensenergie vonstattengehen. Es gibt dann nur noch ein absolutes Miteinander ohne Konkurrenz oder irgendwelche Missgünste. Jeder freut sich mit dem anderen und jeder gönnt seinem Nächsten alles, in der großen Liebe zueinander, mit dem Wissen, tief im Herzen innig mit Mir verbunden zu sein. Deshalb wird für alle Kinder, die innig an Mich glauben, diese Weihe-Nacht etwas Besonderes sein und Wunder über Wunder werden geschehen. Ihr, als Meine Helfer auf Erden, seid auch Meine Erdenengel, die Ich zu den Menschen sende, die Hilfe benötigen. Lasst es eine stille und geheiligte Nacht werden, bei der eure Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe die ganze Welt umarmen und frohlocken lassen. Amen. Euer VATER, der jedes Kind in dieser Weihe-Nacht liebevoll in die Arme schließt. Amen. Amen. Amen.    

 

25. Dezember 2011 (1. Weihnachtstag)


Es begab sich zu einer Zeit…


Meine Kinder, die Zeit neigt sich dem Ende der alten Epoche zu. Der Neubeginn hat in den Herzen Meiner Kinder mit dem Heiligen Abend eingesetzt. Alles ist im Umbruch und was feinstofflich begann, wird sich in Kürze auch grobstofflich zeigen. Es kann nur Frieden auf Erden sein, wenn vorher der Frieden in den Herzen der Menschen stattfindet. Deshalb werdet euch bewusst, wie wichtig euer Anteil innerhalb Meines großen Planes ist. Eure innigen Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe helfen immens mit, dass alles Neue sich wie ein Lauffeuer über den Planeten Erde verbreitet. Was zuerst wie eine kleine Flamme einer Kerze wirkt, entfacht sich dann zum flächendeckenden Steppenbrand und fegt alles Alte mit der Energie der Neuwerdung hinweg. Meine Kinder, es ist eine neue Zeit angebrochen und Ich brauche euch als Meine Lehrer der neuen Zeit, denn die Menschen werden viele Fragen stellen und Hilfe benötigen. Ich habe euch ausreichend in der Lebensschule unterrichtet, damit ihr Meine Liebe und Meine Gnade den Menschen mitteilen könnt. Alles ist angerichtet mit dem Zepter der ewigen Liebe und so wie Ich euch immer liebe, Meine Kinder, werdet ihr mit inniger Freude an der Gestaltung der neuen Erde maßgeblich beteiligt sein. Amen. Euer VATER und Baumeister der neuen Erde. Amen. Amen. Amen.

 

26. Dezember 2011 (2.Weihnachtstag)


Die andere Seite schläft nicht…


Meine Kinder, besonders jetzt zu Weihnachten, läuft der Widersacher und seine Schergen zur Hochform auf. Er versucht in allen Abteilungen, Medien und sonstigen Einrichtungen Mein Licht, Meine Liebe und Meine Energie zu untergraben und euch, Meinen Kindern, den Glauben an die Einzigartigkeit Meiner Geburt auf Erden, madig zu machen. Wenn ihr spürt, dass der Widersacher an Bekannten, Freunden oder gar engsten Familienmitgliedern versucht, euch des Weihnachtsfest zu verderben oder gar Schlimmeres, so betet immerfort, auch in Gedanken und bittet um Meinen Schutz und Segen. Aber auch für all die Menschen, die den Versuchungen des Widersachers nur sehr schwerlich widerstehen können. Betet für alle gefallen Seelen und alle Menschen, dass sie die Möglichkeit haben, auf den Pfad der Tugend zurückkehren zu können. Zu keiner Zeit ist der Kampf zwischen Licht und Dunkelheit so stark, wie zu Weihnachten und Ostern. Auch hier seht ihr sehr schön, wie sich jetzt schon langsam deutlich die Spreu vom Weizen zu trennen beginnt. Ihr, Meine Kinder, seid ein wahres Juwel für diesen Planeten Erde, der so viel Leid und Elend zu ertragen hatte und auch noch hat. Eure Lichtsendungen und Gebete sind ein wunderbares Labsal auf die Wunden. Deshalb bitte Ich euch, so oft und so viel wie möglich, Gutes zu tun und Mein Licht in die Welt zu senden. Durch den freien Willen, halte Ich Mich persönlich soweit es geht zurück und ihr, als Meine verlängerten Arme, habt die Gnade erhalten, in Meinem Namen Gutes zu tun. Danket dafür und seid euch sicher, dass das Himmelreich auf Erden als Belohnung für eure lichtvollen, demütigen Handlungen auf euch wartet. Amen. Euer VATER, der immer in eurer Mitte ist. Amen. Amen. Amen.  

 

27. Dezember 2011


Die Ehrung der Ahnen


Meine Kinder, Ich habe euch schon mehrmals darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, die Ahnen in euer Leben zu integrieren und auch zu ehren. Dieses Ehren bezieht sich auf das Akzeptieren, dass sie da sind, euch begleiten und manchmal auch beschützen. Ihr seid mit euren Ahnen verbunden und deshalb sind sie in eurem Leben ein fester Bestandteil. Es darf aber nicht zur Kultanbetung oder Heiligenverehrung etc. ausarten. Ehrt sie durch euer Wissen um ihre Anwesenheit und dankt ihnen, dass sie eure Vorreiter und Vorbereiter waren. Oftmals seid ihr auch eure eigenen Ahnen gewesen und in den fortlaufenden Familienstamm wieder inkarniert. Der nötige Respekt und das Wissen um die Funktionen der Ahnen reicht aus, um ihnen euren Respekt zu zollen. Amen. Euer VATER, der weiß, wie viele liebevolle Seelen um euch sind und auf euch aufpassen. Amen. Amen. Amen.

 

28. Dezember 2011


Der Blick in den Spiegel


Meine Kinder, euer momentanes Leben wird jeden Tag weiter entfremdet von der alten Zeit, in der ihr lebtet. Eure Körper werden nach und nach feinstofflich verändert. Diese Veränderungen machen sich hin und wieder mit Schmerzen oder unangenehmen Dingen am und im Körper bemerkbar. Jeder Tag ist ein Neuanfang, denn täglich werden Zellen in euren Körpern verändert. Der Blick in den Spiegel der Seele zeigt euch, dass es eine große, umfassende Wandlung gibt und ihr, die ihr als Meine Lehrer der neuen Zeit tätig sein werdet, bekommt die komplette Umwandlung hin zu einem erneuerten Geistwesen und alles Alte, darf liebevoll weichen. Seht es wie bei einem Schmetterling, der auch erst den Umwandlungsprozess von der Raupe an durchzumachen hat. Wer jetzt schon mit Meinen Augen der Liebe sieht, erkennt diese Scheinwelt-Matrix, in der euch der Widersacher hält, wenn ihr an seinen Spielen teilnehmt, die da heißen: Illusion durch hervortretende Bilder über eure weltlichen Medien, Abhängigkeit durch diverse Süchte oder Geldschulden und gefangen sein in den selbstgestrickten, karmischen Verwicklungen. Wer aber ein Freigeist ist, welcher aus dieser Matrix austritt, der wird sehr schnell erkennen, was es heißt, hinter den Spiegel der Illusion zu schauen. Es gibt verschiedene Spiegel und die dazugehörigen Bilder: Der Blick in den Seelenspiegel und den hinter die Illusion, sind diejenigen, die euch befreien von allen tief in euch geprägten Anhaftungen der Illusion des Widersachers. So wie ein guter Illusionist auf der Zauberbühne seine Zuschauer im Bann hält, hat es der Widersacher in seiner Schein-Matrix mit euch gemacht, die ihr Wirklichkeit nennt. Wer alles Weltliche, das von ihm kommt hinterfragt und meistens das Gegenteil von dem annimmt, das euch gesagt wird, kommt der Wahrheit schon sehr nahe. Nur durch den innigen Glauben und das absolute Vertrauen in Mich und Meine Liebe, könnt ihr aus der desillusionären Welt der Matrix aussteigen. Amen. Euer VATER, der euch die wahre Wirklichkeit zeigt. Amen. Amen. Amen.  

 

29. Dezember 2011


Kerzen für den Frieden


Meine Kinder, Ich möchte euch auf eine besondere Art der Friedensbewegung sensibilisieren: Die Heilkraft der Flamme einer gesegneten und geweihten Kerze! Es gibt viele Voraussagen und Offenbarungen bezüglich der drei dunklen Tage. Nun, dieses ist natürlich weiterhin aktuell. Viele Menschen kennen daher auch die weißen, geweihten und gesegneten Kerzen, die auch in absoluter Finsternis während der drei dunklen Tage brennen werden und euch beschützen, Meine Kinder. Jetzt möchte Ich euch dazu ermuntern, euch weitere weiße Kerzen zu besorgen, die ihr innig über das demütige Gebet zu Mir gesegnet und geweiht bekommt. Lasst diese Kerzen in dieser schwierigen Zeit auf Erden jetzt brennen, um dadurch eure Gebete und Lichtsendungen zu unterstützen um für den Frieden einen weiteren Schritt zu tun. Meine Kinder, jede gesegnete und geweihte Kerze trägt Meine Liebe, Mein Licht, Meine Heilkraft und Meine Gerechtigkeit hinaus in die Welt. Amen. Euer VATER, der euch stets den Weg leuchtet. Amen. Amen. Amen.  

 

30. Dezember 2011


Reinigung im Innen und im Außen


Meine Kinder, es ist so immens wichtig, dass ihr euch in eurem Inneren und Äußeren immer wieder reinigt, damit eure Körper weiterhin für die neue, kommende Zeit verändert werden können. Die innere Reinigung verhilft euch auch, Schlacken und viele andere Dinge, die euch bei der geistigen Weiterentwicklung stören, aus dem Körper auszuleiten. Gemeint ist aber auch der Schutz und der Segen für eure Seele, euer Herz und all eure Organe, den ihr von Mir bekommt, Meine Kinder, über das innige Gebet. Die äußere Reinigung ist nicht nur mit Wasser gemeint, sondern auch die Pflege, Kleidung und euer Verhalten, Auftreten und die Erscheinung. Ich möchte euch ans Herz legen, darauf zu achten, dass alles in und an euch gepflegt und ordentlich ist. Achtet auf eure innige Reinigung, dann kommt die äußere durch eure Wandlung fast automatisch dazu. Denkt daran, dass ihr Vorbilder seid, wenn ihr als Lehrer der neuen Zeit als Meine helfenden Hände auf Erden tätig seid. Aber alles sollte in Liebe und ohne Zwang geschehen. Die innere Reinigung geschieht immer durch einen Impuls, der dann die nächsten Schritte einleitet. Bedenkt, so wie es in eurem Wohnraum aussieht, so sieht es auch in der Seele aus. Amen. Euer VATER, der alle Kinder immer liebevoll unterstützt. Amen. Amen. Amen.

 

31. Dezember 2011


Silvester 2011


Meine Kinder, Ich bin immer bei euch und Mein Segen begleitet alle Kinder, die Gutes tun. Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu und das von vielen gefürchtete Jahr 2012 wird beginnen. Meine Kinder, habt keine Angst! Dieses Jahr ist auch nur ein Jahr wie es 2011 war. Wenn ihr ständig positive Energien sendet, betet und auch das Siegesrufe zelebrieren regelmäßig tätigt, werdet ihr feststellen, was eure positiven Energien für eine Kraft haben! Wenn ein Mensch, der in einem Flugzeug sitzt, dass abzustürzen droht, innig betet und felsenfest davon überzeugt ist, dass das Unglück abzuwenden ist, dieses vollbringt, dann könnt ihr euch vorstellen, was eure positiven Gedanken, Gebete und Lichtsendungen alles bewirken können! Denkt erst gar nicht an einen Krieg, sondern manifestiert in euch den Frieden und versendet ihn immerzu weltweit! Eine aufrechte, demütige und doch felsenfest stehende Seele hat mit ihrem Gebet und ihren Lichtsendungen mehr Kraft, als Tausende von gefallenen Seelen! Seid euch dessen immer bewusst: Ihr habt die Kraft und die Möglichkeit, viel Gutes auf Erden zu bewerkstelligen! Nutzt es! Amen. Euer VATER, der euch immer mehr den Schleier von den Augen zieht, sodass euer Bewusstsein und eure geistige Reife ständig wächst. Amen. Amen. Amen.

__________________________________