1. April 2012


Lernt eure Schmerzen zu lieben


Meine Kinder, in dieser, alles umwandelnden Zeit, werden alle Menschen mit ihren Ängsten, Sorgen, Problemen, Anhaftungen und Krankheiten konfrontiert. Lernt, in eure Krankheiten hineinzuwachsen, sie anzunehmen und zu lieben und erst dann, kann Ich sie für euch umwandeln. Sie sind immer ein Zeichen, dass da noch etwas zum Wandeln ist. Ebenso verhält es sich mit den anderen Problemen. Nehmt sie an, dann können sie euch nicht mehr schaden, akzeptiert sie und wandelt sie um, bzw. übergebt sie Mir zur Wandlung, wenn ihr es aus eigenen Stücken noch nicht selber schafft. Habt dabei keine Minderwertigkeitsgefühle! Die wenigsten Menschen schaffen es aus eigenem Antrieb! Wichtig ist nur: Das ihr es auch tätigt und alles, was euch blockiert, stört oder vom geistigen Weg abhält oder ablenken möchte, jetzt loslasst. Was es ist, nun: Jeder Mensch hat einen anderen Fokus auf Dinge gesetzt, die ihm lieb und teuer sind und wo das Loslassen nur allzu schwer fällt. Doch wenn ihr tief in euch hineinfühlt, dann spürt ihr Meine Liebe und Meine göttliche Gerechtigkeit in euch, die jedem Kind hilft, dass loszulassen, was nicht mehr benötigt wird. Beginnt mit dem, was euch am unwahrscheinlichsten vorkommt: Das Bewerten und Beurteilen von Menschen, Dingen und allem, was euch täglich das Resonanzgesetz beschert. Wenn ihr das schafft, ist schon ein großer Batzen des riesigen Sorgen-Rucksackes gelöst und ihr werdet leichter und befreiter durchs Leben gehen. Amen.

 

2. April 2012


Das Loslassen ist der Schlüssel


Meine Kinder, Ich habe euch schon des Öfteren gesagt, wie wichtig das Loslassen aller Dinge ist, die ihr nicht mehr benötigt. Alles was ihr festhaltet, zeigt sich auch im äußeren Geschehen. Wer Dinge freiwillig loslässt, wird dieses auch mit Anhängseln tun, die in seinem Körper sind. Soll heißen: Man verliert auch Gewicht an den sogenannten Problemzonen. Ein gesunder Geist braucht ein gesundes Umfeld und wenn zu viele Altlasten vor Ort sind, ist eine Störung immer wieder vorprogrammiert. Versucht einmal, in den nächsten Wochen alles Überflüssige aus eurem Haus/Wohnung/Umfeld / Leben liebevoll loszulassen und ihr werdet feststellen, wie euch auch symbolisch die Steine von der Seele fallen. Viele Menschen schleppen aus feinstofflicher Sicht mehr als ihr eigenes Körpergewicht als Ballast mit sich herum, nur durch das Festhalten von Dingen, die sie gar nicht benötigen. Als Ich auf Erden wandelte, hatte Ich sehr wenig, was Ich benötigte und mit Mir herumtrug. Versteht ihr, Meine Kinder: Überflüssiger Ballast hindert euch am geistigen Wachsen. Übertreibt es aber auch nicht und steigert euch nicht in eine Putz- und Reinigungssucht hinein. Mit jedem Teil, welches ihr von Herzen loslasst, werdet ihr spüren, wie es euch langsam aber sicher besser geht. Amen.

 

3. April 2012


Was möchten die Menschen?


Meine Kinder, Ich frage euch jetzt: Wisst ihr, was der Großteil der Bevölkerung des Planeten Erde möchte? Ihr werdet jetzt sagen: Frieden, Harmonie, glückliches Zusammenleben, Gesundheit, einen sicheren Beruf, der ihnen Freude macht, ihre Kinder in Frieden und Liebe aufwachsen zu sehen usw. usf. Versteht ihr, Meine Kinder, auf was Ich hinaus möchte? Die Zahl derer, welche Krieg, Unterdrückung, Machtmissbrauch und andere negative Dinge möchten, ist sehr, sehr gering. Durch eure Massenmedien wird jedoch nur das propagiert, was der Widersacher euch gerne vorgaukeln möchte. Er ist ein trickreicher Puppenspieler und möchte die Fäden immer in der Hand behalten. Doch täglich erkennen immer mehr Menschen, dass sie symbolisch an Fäden gehalten werden und greifen zur Schere und befreien sich. Für diese Menschen seid ihr die ruhende, rettende, schwimmende Insel im großen Orkan der Verwirrung. Schickt diesen Menschen jetzt ganz bewusst Mein Liebeslicht, Meine göttliche Gerechtigkeit und auch Meinen Segen, in Meinem Namen gesprochen und seid ihr Leuchtfeuer in der nebeligen, noch verschleierten Nacht, die sich durch das Morgenerwachen immer mehr lichtet, bis eine freie Sicht auf Mich und den Rettungsanker, die innige Liebe, offenbart ist. Meine Kinder, die Tage bis Ostern sind sehr intensiv und es tut sich sehr viel auf Erden. Das Osterfest, wie ihr es nennt, ist dieses Jahr etwas Besonderes! Ich werde euch rechtzeitig alles Wichtige dazu sagen. Doch nun betet innig, intensiv und mit all eurer Herzensliebe für alle Lebensformen. Euer VATER, der noch Großes mit euch vorhat, wenn ihr es denn zulasst. Amen.

 

4. April 2012


Haltet euch rein!


Meine Kinder, Ich möchte euch noch einmal eindrücklich ans Herz legen, eure Körper, eure Seele und alles, was euch betrifft und bewegt, rein und sauber zu halten. Eure Gedanken, eure Sätze, die ihr sprecht, eure Bewegung, eure Mimik… Ich könnte hier noch eine Reihe von Dingen aufzählen, doch ihr wisst, was Ich meine. Ihr seid Meine verlängerten Arme auf Erden und durch euch fließt Meine Heilkraft über die innigen Gebeten, Lichtsendungen und Siegesrufe. Weltweit gibt es viele, Mir treu ergebenen Kinder, die aus reiner Liebe zu Mir, ihrem SCHÖPFER und VATER, dieses aus freien Stücken tätigen. Das sogenannte Osterfest steht in wenigen Tagen vor der Tür und ihr solltet euch schon jetzt mental auf die wichtigsten Tage des Jahres einstellen: Karfreitag und Ostern. Meine Kreuzigung und spätere Auferstehung ist mit so vielen Gerüchten und Halbwahrheiten geschmückt, dass die Menschen oftmals ein ganz anderes Bild von Mir bekommen. Ich bin aus reiner Liebe auf die Erde, durch den reinen, jungfräulichen Geburtskanal von Ur-Erzengel Pura, genannt Mutter Maria, gekommen. Die Zeugung entstand geistig - ohne körperliche Berührung, genauso wie bei Marias Mutter. Nur so war es mir möglich, die vollkommene Reinheit auf Erden zu bringen. Mein Tod am Kreuz war eine Gnadenerlösung vieler Prozesse und Hilfen für die Menschheit - zum Einen. Zum Anderen aber die einzige Möglichkeit, die liebliche Sadhana, die einst den tiefsten Fall als Luzifer auslöste, zum Umkehren ihres Weges zu bewegen. Dieses geschah in der Golgathanacht. Seitdem ist nichts mehr so auf Erden wie vorher. Der luziferische Geist ist zwar in den Schergen vorhanden, doch er, der Widersacher, verliert Tag für Tag an Energie und Anhängern. Euch, Meine Kinder, liegt eine große Verantwortung auf den Schultern, denn ihr seid Meine Miterlöser als verlängerte Arme auf Erden. Deshalb ist es so wichtig, täglich Mein Licht und Meine Liebe über das innige Gebet, die Lichtsendungen und auch die Siegesrufe zu senden. Ein gewaltiger Orkan Meiner Liebe fließt dabei durch eure Herzen überall dorthin, wo Meine Energie dringend benötigt wird. Deshalb haltet euch rein und bleibt im Geiste und dem Herzen immer mit Mir verbunden. Euer VATER und SCHÖPFER allen Lebens. Amen.   

 

5. April 2012


Herzlichkeit leben


Meine Kinder, ihr habt von Mir die Gabe erhalten, Herzenswärme, Herzensliebe und innige Herzensenergie zu empfangen und auch zu senden. Das Leben ohne Herzlichkeit wäre wie ein Leben ohne Sonne, ohne Liebe und ohne innige Lebensfreude. Deshalb dürft ihr unter keinen Umständen eure Herzlichkeit verlieren! Sie ist eines der wichtigsten Verbindungen zu den Menschen und auch zu Mir, eurem VATER! Wer die Herzlichkeit lebt, kann gar nicht böse, geizig oder ungerecht sein, denn dieses verhindert die Herzlichkeit. Gebt von Herzen Meine Kinder und sendet Mein Liebeslicht, Meine göttliche Gerechtigkeit und Meinen Segen, in Meinem Namen gesprochen, in die Welt hinaus, auf dass sie überall dorthin fließen, wo es sein soll. Wenn ihr Menschen trefft, denen Herzlichkeit fehlt oder sie nicht wissen, wie man sie aufbaut, malt ein rotes Herz auf ein Blatt Papier und bittet um Meinen Segen dafür. Dieses Herz kann jetzt diesen Menschen helfen, ihre Herzlichkeit aufzubauen, wenn sie es in ihre Hände nehmen und innig zu Mir beten. Es gibt viele Hilfsmittel, den Menschen zu helfen, die nicht imstande sind, Mich darum zu bitten. Ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, seid auch Mittler zwischen den Welten und es werden Zeiten kommen, wo ihr fast im Dauereinsatz dieses vermitteln dürft und als Meine Miterlöser tätig seid. Euer VATER, der weiß, was ihr imstande zu leisten seid. Amen.

 

6. April 2012


Karfreitag 2012


Meine Kinder, viele von euch haben es schon am Donnerstag gespürt. Die unter euch, welche mit Mir innig verbunden sind, leiden schon seit einigen Stunden, sind traurig oder haben Rückenprobleme. Die Kreuzigung ist jedes Jahr in den Herzen Meiner Kinder ein zentrales Thema. Ich bin diesen Weg gegangen, weil er der Einzige war, der innerhalb Meines großen Liebes- und Erlöserplanes möglich war. Betet am Karfreitag für alle Seelen, die noch unwissend sind und dringende Hilfe benötigen. Sendet heute bewusst und mit all eurer Liebe, Demut und Innigkeit Meines Liebeslicht, Meine göttliche Gerechtigkeit und Meinen Segen, in Meinem Namen gesprochen, überall dorthin, wo es dringend benötigt wird und lasst alles, was an Emotionen noch aus euch herausfließen möchte, gehen. Übergebt es Mir zur Wandlung. Ich bin euer VATER und SCHÖPFER und ein gerechter GOTT und alle Menschen, die an Mich glauben, werden heute Meine Liebe besonders intensiv spüren können. Amen.

 

7. April 2012


Gehet in Frieden!


Meine Kinder, überall wo ihr euch aufhaltet und wohin ihr auch geht: Gehet in Frieden und sendet dabei Mein Liebeslicht auf Erden und überall dorthin, wo es hinfließen soll. Meine Liebe ist grenzenlos und Ich habe ein großes Herz für alle Lebensformen! Der heutige Karsamstag ist ein idealer Tag um viel Gutes zu tun und Mein Licht intensiv auch zu den Ärmsten der Armen fließen zu lassen – die es im physischen sind und jene, welche es im geistigen Sinne sind. Viele Menschen haben noch nie richtig von Mir gehört, da sie in dunklen Gefilden aufgewachsen und geschult wurden, denn auch sie benötigen Mein Liebeslicht. Habt Vertrauen, dass eure Gebete genau dorthin fließen, wo sie dringend benötigt werden und dass Mein Segen, den ihr in Meinem Namen so liebevoll sendet, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort auch ist. Euer VATER, der euch immer leitet und lotst, wenn ihr es denn zulasst. Amen.

 

8. April 2012 (Ostersonntag)


Erinnert euch eurer Tugenden und Stärken!


Meine Kinder, Ich habe euch immer viel Freiraum und Freiheit gelassen bei allen Dingen, die ihr tatet. Doch jetzt möchte Ich euch daran erinnern, dass die Zeit des Müßigganges vorbei ist. Erinnert euch all eurer Tugenden, Stärken und Dinge, die euch besonders viel Freude machen und dabei viel Gutes tun! Mein Appell an euch ist: Von heute an, dem Tag der Auferstehung, ein bewussteres Leben zu beginnen. Genießt die Freuden eures Lebens in Verbindung mit dem Guten, welches ihr täglich leisten könnt und dürft! Mein Liebeslicht, Meine göttliche Gerechtigkeit und auch Mein Segen fließt zu allen Lebensformen, die Mich darum bitten und die sie dringend nötig haben. Eure Fürbitten, Gebete und Hilferufe, sind ein Teil dessen, was täglich geschieht für alles Elend, was auf Erden herrscht. Eure Tugenden, Meine Kinder, setzt jetzt ein für eine Umwandlung der alten, noch immer recht dunkelschwingenden Erde, hinauf zur lichtvollen wundervollen Neuen Erde, die alles Alte in den Schatten stellt und nur von Menschen bewohnt werden kann, die voller Liebe zu Mir und zu allen Lebensformen ist und mit Freude und Liebe alles brüderlich und schwesterlich teilt und von Herzen gibt. Diese Liebe ist ein Grundpfeiler der kommenden, Neuen Erde und ein großer Hoffnungsträger für alle Meine Kinder, die voller Liebe und Sehnsucht darauf hinarbeiten. Versteht, Meine Kinder, Ich forciere nichts, denn der freie Wille ist Mir wichtig, da Ich ihn in absoluter Liebe gegeben habe. Doch ihr, mit eurer innigen, demütigen und auch freudigen Liebe, könnt das Tempo der Umwandlung erhöhen, durch eure Herzens- und Liebesdienste freiwilliger Art. Amen.   

 

9. April 2012 (Ostermontag)


Die ewigen Zweifler dürfen erkennen…


Meine Kinder, viele Meiner, Mir treuen Kinder, zweifeln immer wieder an Meiner Hilfe und Meinem Eingreifen, da tagtäglich so viel Ungerechtigkeit auf der Welt geschieht. Es fällt Mir sehr schwer, dieses mit anzusehen, aber Ich halte Mich an die Vorgabe des freien Willens, den Ich den Menschen gab. Ich greife schon ein, aber nur im Notfall und wenn Menschen oder Tiere in Not geraten, die nicht ihr Lebensplan mit sich bringt. Soll heißen: Bei Naturkatastrophen rette ich, wenn die Lebensformen nicht sterben sollen bei dieser Katastrophe. Deshalb verschwinden auch oftmals viele Menschen und sind nicht aufzufinden. Sie werden an Evakuierungsplätze gebracht. Meine Kinder, das ganze System, dass Ich konzipiert habe, ist sehr komplex und so diffizil, dass ihr es mit eurem Verstand nicht begreifen könnt. Vertraut einfach darauf, dass Ich euch so leite und führe, wie es zu eurem Besten ist. Da Ich niemals nachtragend bin und auch Verständnis für eure Leben habe, hadere Ich auch nicht mit euch, wenn ihr manchmal an Mir oder euch selber zweifelt. Ich schicke euch dann Engel der Hilfe, des Trostes und der Fürsorge, um nur einige zu nennen, die euch feinstofflich kontaktieren und euch helfen, wieder in eure Mitte zu kommen. Meine Liebe ist grenzenlos und universal. Mein Segen strömt unaufhörlich zu allen Lebensformen, die ihn erbeten oder durch ihre Liebe zu Mir, anziehen. Euer VATER, der für jeden Menschen und für jede Situation Verständnis hat, wenn der Mensch bereit ist, an sich zu arbeiten und dann auch die Hilfe bekommt, die er benötigt. Amen.

 

10. April 2012


Vertraut euren Herzen!


Meine Kinder, ihr dürft lernen, noch inniger und intensiver eurem Herzen, eurer Intuition und euren Gefühlen zu vertrauen. Meine Liebe spürt ihr immer in eurem Herzen und es ist immens wichtig, auch den Impulsen zu folgen, die Ich euch über euer Herz, in Verbindung mit der Intuition und den Gefühlen, sende. Eure Aufgaben als Miterlöser und verlängerten Armen auf Erden sind jetzt schon gefordert - jedes Meiner Kinder nach seinem Entwicklungsstand. Es gibt immer etwas zu tun und ihr werdet in eure künftigen Aufgaben jetzt schon eingewiesen. Niemand von euch wird überfordert! Jedes Meiner Kinder bekommt die Aufgabe zugeteilt, die es freiwillig und voller Freude tätigen kann und darf. Es ist eine spannende Zeit auf Erden und ihr werdet immer weiter über euch hinauswachsen – doch nur so weit, wie ihr es auch wollt und verkraftet. Deshalb habt keine Angst vor den Aufgaben, die auf euch warten und zukommen. Es geschieht in Liebe, Harmonie, Innigkeit – aber auch mit der nötigen Freude am Handeln und Gutem leisten. Dies sagt euch euer VATER voller Freude und Liebe. Amen.

 

11. April 2012


Vertrauen haben in die eigenen Fähigkeiten


Meine Kinder, Ich habe euch schon mit vielen Talenten und Fähigkeiten ausgestattet, die ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden und Miterlöser, benutzen dürft und solltet. Es werden in kommender Zeit Menschen zu euch kommen, die das Resonanzgesetz zu euch führt, denn wie ihr ja wisst, gibt einen keinen Zufall. Diese Menschen brauchen Hilfe und vor allem Aufklärung und eine Erläuterung, wie die geistigen Gesetze funktionieren. Habt aber auch Geduld mit diesen, von Mir geschickten, Menschen. Sie haben keine so intensive Lebensschule hinter sich, wie ihr, Meine Kinder. Zum Teil ist es im Augenblick noch so, dass der Widersacher seine „Marionetten-Show“ so lange wie möglich aufrecht erhalten möchte, doch die Zahl derer, die es durchschauen, steigt täglich an. Ihr dürft diesen Menschen helfen, ihre Fäden zu zerschneiden und den Weg aus dem Irrgarten des Widersachers hinauszufinden. Habt mehr Vertrauen in eure, von Mir gegebenen Fähigkeiten, Meine Kinder! Bittet Mich immer um Führung und Schutz und es werden Wunder über Wunder geschehen – vom kleinsten, scheinbar unbedeutendsten Detail bis in höchste Ränge. Euer VATER und ständiger Begleiter auf euren geistigen Wegen. Amen.

 

12. April 2012


Die Energie der Nahrung


Meine Kinder, ein großer Teil Meiner, Mir treu ergebenen Kinder, ernährt sich vegetarisch oder vegan, zumindest die meiste Zeit.  Ich habe euch schon mehrfach erklärt, wie das Resonanzgesetz funktioniert. Alles was im Kleinen vorgelebt wird, entsteht auch im Großen. Soll heißen: Wenn ihr, Meine Kinder, den weltlichen Menschen die vegane und vegetarische Ernährung vorlebt und diese Schwingung auch immer in euren Gebeten mitsendet, so kann mit der Zeit ein Umdenken stattfinden. Immer mehr Menschen ernähren sich bewusst vegetarisch! Sei es, weil sie die Tiere so lieben und nicht möchten, dass sie getötet werden, weil sie es mit ihrem Gewissen nicht mehr vereinbaren können oder aus gesundheitlichen Gründen. Interessanterweise akzeptiert die Umwelt die allergische Reaktion auf Fleischprodukte - das vegetarische Essen - viel eher, als alle anderen Aspekte. Das ist ein Verdrängungsmechanismus, den die meisten Menschen immer noch sehr ausgeprägt leben. Kommen wir zur Energie, die ihr aus der Nahrung ziehen könnt: Bittet und dankt für Meinen Segen, wenn ihr euer Essen in Meinem Namen segnet und bemüht euch, hochwertige Nahrung zu euch zu nehmen, im Rahmen eures Budgets. Wenn ihr intensiv kaut ohne dabei zusätzlich zu trinken und jeden Bissen liebevoll einspeichelt, wird die Mahlzeit für euren Körper auch zur Freude und er muss nicht übermäßig arbeiten. Lernt zu erkennen, wann euer Körper satt ist und lasst euch beim Essen nicht ablenken. Meidet dabei destruktive Dinge jeglicher Art. Trinkt regelmäßig vor dem Essen und auch nach gegebener Zeit danach reichlich Wasser, welches gesegnet ist und ihr werdet feststellen, dass sich alles in eurem Körper umstellt. Jetzt, wo die Neue Zeit sich schon zeigt, wird euer Körper frohlocken und jubilieren, wenn ihr ihm helft, sich an die Neue Zeit und deren Schwingung anzupassen. Meine Kinder, Ich verlange nichts von euch. Ihr leistet alles freiwillig, doch Mein Herz erfreut sich, wenn ihr versucht, Meine Ratschläge und Hilfeleistungen anzunehmen und umzusetzen. Amen.

 

13. April 2012


Eure Gedanken und Worte können trösten


Meine Kinder, ihr habt von Mir, eurem VATER, die Kraft und die Energie bekommen, zu helfen und zu trösten, wenn es wichtig ist. Nun, alleine schon durch eure liebevollen Gedanken und Worte könnt ihr so viel Gutes tun auf Erden, Meine Kinder! Wer traurig ist, dem gebt Meine Liebe in sein Herz, wenn es dafür offen ist. Wer Schutz und Geborgenheit benötigt, dem gebt von Meiner Liebe und stellt alles bereit, was Ich euch dafür herrichte. Es werden Auffangstationen errichtet werden, das sagte Ich euch schon mehrfach. Bereitet euch auch darauf vor, einzelnen Menschen helfen zu können und überlasst das WIE und WO nur getrost Mir und Meinen, euch gesandten Schutz- und Helferengeln. Es werden Zeiten kommen, wo jede helfende Hand benötigt wird. Deshalb versucht in eurem Umfeld Möglichkeiten zu stellen, die dafür geeignet sind. Habt aber immer das Vertrauen, dass Ich euch keinesfalls überstrapaziere. Wunder über Wunder werden dann geschehen und es tun sich dann Quellen der Unterbringung auf, mit denen ihr bisher nicht gerechnet habt. Deshalb dürft ihr allen Menschen, die verzweifelt sind, die keine Hoffnung in die Zukunft haben und die dringend Meiner Liebe benötigen, Mein Liebeslicht, Meine göttliche Gerechtigkeit, Meinen Schutz und Meinen Segen, in Meinem Namen gesprochen, senden. Ihr seid Meine Miterlöser und Ich weiß, welch große Freude es euch machen wird, Mich auf Erden zu unterstützen und alle Hilfe Meinerseits zu bekommen, die ihr dafür benötigt. Dies sagt euch Euer VATER und SCHÖPFER allen Lebens voller Freude und Liebe. Amen.

 

14. April 2012


Was euch bewegt…


Meine Kinder, was euch bewegt, bewegt auch mich! Ich bin immer mit euch verbunden und deshalb ist es so immens wichtig, dass ihr euch dessen bewusst seid, dass ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden und als Miterlöser, eine wichtige Aufgabe im Endzeit-Szenario auf Erden übernommen habt. Die Situation auf Erden ändert sich fast täglich: Es treten immer häufiger Vulkanausbrüche, Erdbeben stärkerer Art und auch andere Anomalien auf, die es früher nur hin und wieder gab. Schaut euch eure Erdbebengebiete an. Sie sind fast jeden Tag in Aufruhr! Ein Teil dessen ist die Wandlung, die dieser Planet Erde jetzt durchmacht. Ein anderer Aspekt aber ist, die Provokation durch den Widersacher und seiner Schergen, die viele Szenarien künstlich erschaffen haben. Deshalb bleibt in der Ruhe und betet täglich für die Menschen, die Tiere und alle Lebensformen auf Erden und dass es eine sanfte Wandlung geben darf. Ihr alleine, das habe Ich euch schon mehrfach gesagt, seid das Zünglein an der Waage. Es wird eine Reinigung der gesamten Erde geben - doch eure Gebete, Fürbitten und Lichtsendungen tragen dazu bei, dass es sanfter und liebevoller vonstattengehen wird. Ihr seid alle beschützt und behütet, vergesst das nie, Meine Kinder! Euer, euch liebender VATER ! Amen.

 

15. April 2012


Wie sich alles fügt


Meine Kinder, ihr wisst, dass es keinen Zufall gibt und sich jetzt in dieser Endzeit  alles verstärkt zusammenfügt, was zusammen soll. Ihr, Meine Kinder, werdet immer stärker zusammengeschweißt in Meiner Liebe und der Möglichkeit, noch intensiver Mein Liebeslicht über die Erde fließen zu lassen. Ich bin hocherfreut, dass ihr sofort reagiert, wenn „Not am Mann“ ist und in Katastrophengebieten helft. Eure spontanen, sofortigen Hilfsgebete und Lichtsendungen sind ein wahres Juwel aus geistiger Sicht. Ihr werdet feststellen, dass die Zahl der täglichen Erdbeben, Vulkanaktivitäten und anderen Veränderungen, auf Erden stetig zunimmt. Deshalb ist es eine Freude zu sehen, wie ihr mittlerweile täglich über das Gebet, die Lichtsendungen oder die Siegesrufe dort helfend im Einsatz seid und dementsprechend auch von Meinen Engeln geführt und geleitet werdet. Wenn euch etwas fehlt oder ihr etwas benötigt – sei es ein Vitamin, ein Mineral etc., dann bittet Mich im innigen Gebet und es wird euch zufließen. Ihr seid in vielen Fällen sozusagen euer eigener, feinstofflicher Doktor, denn ihr spürt intuitiv, was und wo es euch fehlt oder mangelt. Ändert sich auch nach intensivem Gebet mit Mir euer Gesundheitszustand nicht oder nicht sofort, ist ein altes, euch blockierendes Muster der Grund und dieses darf zuerst gelöst werden. Das ist auch das Geheimnis sozusagen, warum manche Menschen nie erkranken oder schnell gesunden und andere eben nicht. Verzeihen, Loslassen, in die Demut gehen, Frieden im eigenen Herzen erzeugen und dann in die Welt hinaussenden – das sind einige der Eigenschaften, die dem Menschen helfen, Altes loszulassen und zu gesunden. Ihr seht, Meine Kinder, es ist nicht schwierig, frei von Belastungen und Blockaden zu sein. Ihr müsst es nur wollen und dann den ersten Schritt wagen. Amen.

 

16. April 2012

 

Hinter die Fassade schauen


Meine Kinder, es wird Zeit, dass ihr lernt, bewusst hinter die Fassaden zu schauen – hinter das Trugbild, welches euch der Widersacher täglich über die öffentlichen Medien zeigt. Achtet auch auf Feinheiten! Zum Teil benötigt ihr Logik und zum Teil einfach die innere Gewissheit, dass das, was euch dort präsentiert wird, nicht die Wahrheit sein kann. Wenn ihr bei vielen Meldungen, die ihr aus Krisengebieten hört, vom Gegenteil aus geht, seid ihr oftmals schon sehr nahe an der Wahrheit. Vertraut nur auf das, was Ich euch sage oder Meine Engel und Meine Helfer auf Erden. Ihr lebt in der sogenannten Endzeit und alles, was sich jetzt auf Erden zuträgt, ist in gewisser Weise ein Puzzleteil des großen Finales, das eingeläutet wurde. Doch denkt jetzt nicht zu menschlich, was die Zeit betrifft. Es dauert schon noch etwas, nach Erdenmaßstäben, bis die Neue Erde erscheinen kann, doch ihr, Meine Kinder, habt, wie ihr ja wisst, es in der Hand, alles etwas zu beschleunigen durch eure Gebete, Fürbitten, Lichtsendungen und Siegesrufe! Wenn ihr alles hinterfragt, was euch die öffentlichen Medien präsentieren und danach ins stille Gebet geht, werdet ihr feststellen, dass eure, von Mir gesandten Engel, euch Eingebungen der Wahrheit zu den weltlichen Themen geben. Nutzt dieses und gebt es weiter über eure feinstofflichen Möglichkeiten! Meidet Ängste, Sorgen, Wut, Hass und Krawalle! Das sind alles Nahrungsquellen für den Widersacher und seine Schergen. Liebe, Freude, von Herzen kommendes Lachen, Demut, Herzlichkeit, Zufriedenheit, glücklich sein und so weiter und sofort… Das sind alles Eigenschaften, die ihn klein und kleiner werden lassen, denn dagegen kann er nichts machen! Deshalb erfreut euch des Lebens und gebt alle Sorgen, Ängste, Probleme etc. an Mich ab zur Wandlung über das innige Gebet. Euer VATER und ständiger, hilfsbereiter Freund und Begleiter! Amen.

 

17. April 2012


Setzt Prioritäten


Meine Kinder, ihr solltet Prioritäten setzen, was euer Leben und die geistige Arbeit anbelangt. Ich möchte euch noch einmal liebevoll daran erinnern, wie wichtig die geistige Arbeit ist und wie viel Zeit ihr eigentlich mit Dingen vergeudet, die nicht unbedingt sein müssten. Gewiss, ihr habt Hobbies und frönt manchen Leidenschaften. Doch in dieser, alles umwandelnden Zeit, ist sicher auch die Frage erlaubt: Was ist wichtiger? Das Schicksal der Erde und der Bewohner dieses wundervollen Planeten oder weiter an alten Dingen festhängen und festhalten? Diese Frage und gleichzeitig Botschaft zum Nachdenken gibt euch euer, euch liebender VATER! Amen.

 

18.April 2012


Loslassen befreit


Meine Kinder, Ich freue Mich, dass ihr so tatkräftig alte Dinge loslasst, die ihr nicht mehr benötigt. Was davon aber noch intakt ist und weiterverschenkt werden kann an Menschen, die es dringend benötigen, erfreut auch Mein Herz. Der Kreislauf des Lebens ist ein Geben und Nehmen. Denkt bitte deshalb auch an die Menschen, die weniger als ihr habt und teilt deren Freude durch eine Aufmerksamkeit. Es gibt so viele Menschen, die schon glücklich sind, wenn ihr ihnen ein Lächeln, ein paar freundliche Worte oder auch eine Gefälligkeit zukommen lasst. Bedenkt immer, dass alles, was ihr im Leben leistet, eine Resonanz bewirkt. Jede freiwillige, von Herzen kommende gute Tat, zieht automatisch auch eine positive Resonanz mit sich. Nur darauf spekulieren sollte man aber nicht! Es ist Mein Wunsch, dass Meine Kinder immer von Herzen ihre Arbeiten, Aufgaben und alle anderen Dinge tätigen vom innigen Herzen - in der Verbindung mit Mir und Meiner Liebesenergie.  Wenn ihr das befolgt, werden auf Erden Wunder über Wunder geschehen. Dies sagt euch euer VATER in JESUS CHRISTUS! Amen.

 

19. April 2012


Herzensleid auflösen


Meine Kinder, Ich bin ein liebender VATER und genauso, wie ihr euch um eure Kinder kümmert, kümmere Ich Mich um Meine. Viele von euch tragen noch immens viel Herzensleid mit sich herum. Zum einen sind es Altlasten aus Vorleben und zum anderen habt ihr dieses Leid in diesem Leben auf euch gelegt. Ich benötige euch aber frei und leicht, beschwingt ohne lästige „Mühlsteine“, die euch nur nach unten ziehen. Ich bin ein guter Zuhörer und ihr könnt Mir alle eure Sorgen, Probleme und Situationen schildern, die euch belasten und oftmals um den so wertvollen Schlaf bringen. Übergebt Mir eure Sorgen im innigen Gebet und alle Altlasten, die noch mit Auflösungsarbeiten zu tun haben, führe ich so, dass ihr in die Lage kommt, diese lösen zu können. Voraussetzung ist natürlich, dass ihr es auch von Herzen wollt. Meine Kinder, die Zeit, in der ihr lebt, ist sicherlich recht intensiv, aber noch nie war es so einfach, alles Alte abzulegen und frei wie der Wind zu sein. Nehmt Mein Angebot an, denn dann erlöst ihr oft Anhängsel, die ihr viele hundert Jahre mit euch herumgetragen habt und nie das Wissen oder die Courage hattet, euch davon zu trennen. Euer VATER, der es immer gut mit Seinen Kindern meint. Amen.

 

20. April 2012


Meinen Segen verteilen


Meine Kinder, Ich bin immer wieder glücklich, wenn Ich mit Meinen Kindern zusammen innig bete und arbeite und sie Meinen Segen, in Meinem Namen gesprochen, so liebevoll und voller Herzensgüte fließen lassen. Es ist ein Irrglaube, dass ich Kirchengeistlichen erlaubt habe, Meinen Segen zu verteilen. Nur Ich segne! Wer Mich liebt und Mich im Herzen an vorderster Stelle trägt, darf Meinen Segen in Meinem Namen verteilen und auch Meinen Segen anderen Menschen wünschen, die Gutes getan haben. Ich möchte euch einmal daran teilhaben lassen, wie es ist, wenn Mein Segen verteilt wird: Der absolute Schutz, den nur Ich vergeben kann, liegt dann für eine gewisse Zeit über dem Gesegneten. Sollte dieser Mensch dann in dieser Schwingung bleiben, die ihm den Segen beschert hat, so bleibt selbstverständlich auch der Segen auf ihm liegen. Aber ein Verhalten, was ihn aus seiner inneren Mitte bringt, lässt auch den Schutz und Segen weichen, zumindest für einen Augenblick. Deshalb ist so immens wichtig, Meine Kinder, dass ihr euch bemüht, ausgeglichen, ruhig, harmonisch in Frieden mit euch selbst und allen Lebensformen zu sein und eine tiefe Demut zu allem was lebt, aufzubauen. Wer sich selbst nicht erhöht, wird auch nicht fallen. Wer allen anderen Menschen das gleiche gönnt, wie sich selbst und wer voller Freude und Liebe Mildtätiges und Wohlwollendes leistet, schafft es, so zu sein, wie es eigentlich sein sollte, wenn man sich Christ, also Nachfolger von JESUS CHRISTUS, nennt. Ich lebte es den Menschen vor und einige von euch bemühen sich auch redlich, in Meinen Fußstapfen zu gehen. Seid nicht traurig oder bestraft euch nicht selbst, wenn euch dieses nicht immer gelingt. Es ist eine hohe Bürde und der Weg ist manchmal dornenreich und mühsam - jedoch der Lohn ist dafür umso schöner – aus geistiger Sicht gesehen! Amen.

 

21. April 2012


Wer ist frei von Schmerz…


Meine Kinder, welcher Mensch ist schon völlig frei von Schmerzen? Selbst ihr, Meine verlängerten Arme auf Erden, dürft immer wieder den Schmerz empfinden, denn er erinnert euch daran, dass ihr noch etwas aufzulösen habt oder gar die Arbeit zu sehr übertrieben geleistet habt. Der Schmerz ist aber auch ein wunderbares Heilmittel! Durch ihn lernt der Mensch umzudenken, setzt sein bisheriges Leben in Frage und wird auf den rechten Weg geführt, wenn er es denn zulässt. Dann setzt auch die Heilung ein. Besteht der Schmerz aber weiterhin, ist eine alte Last aus früheren Leben oftmals die Ursache. Hier geht es meistens um nicht getane Vergebensarbeit, loslassen, verzeihen, Frieden schließen – auch mit sich selber - und: den Schmerz anzunehmen, ihn zu lieben und dadurch auch umzuwandeln. Einige Meiner hohen Engel haben sich bereit erklärt in früheren Leben, durch den intensiven Schmerz zu gehen, um dann eine Erleuchtung und mit ihr einen Wandel auf Erden einzuläuten. Versteht, Meine Kinder: Ohne Schmerzen kann in vielen Fällen keine Änderung der alten Situation geschehen – hin zur neuen Lebensaufgabe und neuen Zielen. Deshalb unterdrückt auch keine Kinderkrankheiten! Lasst sie eure Kinder ruhig ausleben. Oftmals sind es nur alte Resonanzen aus vorigen Leben, die jetzt gelöst werden möchten. Dankt dem Schmerz für seine Bereitschaft, euch zu helfen, etwas in eurem Leben zu verändern. Dies sagt euch voller Liebe euer VATER, der das größte Leid und den intensivsten Schmerz für Seine Kinder erlebt hat, um dadurch eine Wandlung auf Erden einzuläuten. Amen.

 

22. April 2012


Nutzt die nächsten Tage…


Meine Kinder, die nächsten Tage bis zum Ende des Monats, solltet ihr nutzen, um Überflüssiges loszulassen, geistig und körperlich Reinigung zu betreiben und auch eure alten Klischees, Denkmuster und Anhaftungen abzulegen. Die Neue Zeit ist dabei, sich langsam aber sicher sehr fein auf Erden zu etablieren und deshalb kommt in Kürze der Konflikt zwischen den Menschen, die es annehmen und Altes loslassen und denen, die es eben nicht wollen. Wenn ihr z.B. in der Badewanne sitzt und lauwarmes Wasser durch ständiges, heißes Wasser ergänzt, merkt ihr erst sehr spät, dass ihr euch fast verbrüht. So geht es den weltlichen Menschen und auch einigen, Meiner, Mir treuen Kinder. Sie schieben das Loslassen gerne auf „die lange Bank“ wie man so schön sagt und erst, wenn kein Ausweg mehr da ist, merken sie, was passiert auf Erden. Deshalb, Meine Kinder, der gutgemeinte Rat: Alle Altlasten mögen jetzt weichen, damit Neues Platz hat und sich in euch und euren Veränderungen zeigen kann. Diesen gutgemeinten Ratschlag dürft ihr gerne den weltlichen Menschen auch liebevoll mitteilen. Wisset, loslassen vom Alten ist immer sinnvoll, wenn diese alten Energien euch festhalten und nicht wachsen lassen – aus geistiger Sicht. Amen.

 

23. April 2012


Ich bin euer VATER, Meine Kinder!


Ihr seid immer mit Mir verbunden, Meine Kinder, wenn ihr Mich im Herzen bei euch tragt - an vorderster Stelle! Ich bin euer VATER und SCHÖPFER und nur zu Mir solltet ihr beten! Ich bin euer VATER in JESUS CHRISTUS und ihr, als Meine verlängerten Arme auf Erden, seid in der glücklichen Lage, zu wissen und zu erkennen, wie wichtig es ist, täglich in Meiner Liebe und Geborgenheit und unter Meinem Schutzmantel zu stehen. Lasst euch nicht von anderen Wesenheiten davon ablenken, wer ihr seid und wie ihr zu beten habt! Nur der direkte Weg zu Mir führt in Mein VATERHERZ! Das innige Gebet mit Mir ist euer Garant, dass ihr stets behütet und beschützt seid und in Meinem Namen in inniger Demut und Herzensfreude Gutes tun könnt. Der Widersacher hat einen großen Teil der sogenannten „spirituellen und esoterischen Szene“ geschickt unterwandert. Doch nach und nach wachen auch diese Kinder auf, die eigentlich nur Gutes leisten möchten und bisher von ihm, dem „modernen Rattenfänger“ verführt und fehlgeleitet wurden. Deshalb ist es so immens wichtig, dass ihr, Meine Kinder, so viel und so liebevoll Mein Liebeslicht, Meine göttliche Gerechtigkeit und Meinen Segen, in Meinem Namen versendet, über die Erde schickt, damit täglich immer mehr Menschen aufwachen und den Plan des Widersachers durchschauen. Euer VATER in JESUS CHRISTUS, der alle Lebensformen liebt. Amen.

 

24. April 2012


Feinstoffliche Kommunikation


Meine Kinder, ihr werdet in nächster Zeit verstärkt mit der Situation konfrontiert, dass ihr eure Sinne schulen und schärfen dürft. Die feinstoffliche Kommunikation, also eine Art hellsehen, hellfühlen und Vorahnungen haben, wird sich immer intensiver in euer Leben integrieren. Es passiert jetzt schon sehr vermehrt, dass ihr an einen Menschen denkt oder ihn anrufen wollt und schon klingelt das Telefon und derjenige ist am Apparat. Das ist nur die Vorstufe von dem, was auf euch zukommt, Meine Kinder! Mit der ständigen Schwingungserhöhung auf Erden kommen automatisch auch diese Fähigkeiten auf alle Menschen zu, die im Herzen rein sind und das Gute tun. Meine Kinder, wenn ihr spürt oder fühlt, dass ihr Hilfe bei verschiedenen Dingen benötigt, dann wendet euch sofort an Mich und Ich sende euch sofort Hilfe. Versucht aber bitte nicht damit zu experimentieren, denn es geschieht nur das, was gewollt ist. Genießt es, dass täglich neue Energien und manchmal auch neue Erkenntnisse auf euch zukommen. Eines Tages werdet ihr eine große Bandbreite dessen, was wirklich auf Erden alles geschieht, sehen, fühlen und erleben können. Im feinstofflichen Bereich ist hier auf Erden sehr, sehr viel los, Meine Kinder! Euer VATER, der euch immer beschützt und behütet, wenn ihr Gutes tut und geistig arbeitet. Amen.

 

25. April 2012


Alles befindet sich in Änderung und Wandel


Meine Kinder, ihr seht es ja täglich an eurem eigenen Geschehen. Alles wandelt und verändert sich so rasch und intensiv, dass ihr oftmals euer Tagesprogramm nicht erfüllen könnt, da es zeitlich nicht klappt oder immer wieder etwas dazwischen kommt. Bemüht euch trotzdem, alles Überflüssige loszulassen, da es euch sonst u.U. in Kürze nur belasten könnte. Setzt euch nicht unter Druck, sondern arbeitet mit Freude und der Gewissheit, euch und eurem Umfeld etwas Gutes zu tun. Bei Dingen, wo ihr noch zweifelt bezüglich des Loslassens, setzt euch selbst einen Zeitpunkt zur Entscheidung. Denkt einmal darüber nach, was ihr vor einigen Jahren noch täglich alles absolviert habt und trotzdem Zeit für eure Hobbies hattet. Schaut jetzt einmal… Vergleicht es mit dem Tagesgeschehen. Die Nachrichten ändern sich in ihrer Intention und Stärke so rasch, dass ihr oft gar mehr wisst, an welchem Tag ein Ereignis stattfand. Früher gab es hin und wieder Erdbeben der 5er Kategorie und höher. Heute ist es täglicher, schon fast gewohnter Alltag. Selbst die Menschen, die nicht an eine Schwingungserhöhung glauben und skeptisch sind, müssen doch akzeptieren, dass die Zeit des Tages, die ihnen zur Verfügung steht, rasant schrumpft. Meine Kinder, seid wie der Fels in der Brandung, wie der ruhende Pol im tosenden Sturm, denn so benötige Ich euch, seid ihr doch Meine Miterlöser und verlängerten Arme auf Erden und auf euch kommt noch viel zu. Doch alles geschieht in Liebe und niemand wird überfordert. Amen.

 

26. April 2012


Trachtet nicht nach materiellem Reichtum!


Meine Kinder, alle, die an Mich glauben, Mir vertrauen und Mich im Herzen an vorderster Stelle tragen, werden von Mir beschützt und behütet - und auch versorgt. Ich sorge dafür, dass sie nicht verhungern. Jedoch: Ein Leben in Saus und Braus und viel materiellem Reichtum ist nicht in Meinem Sinne! Ich habe es euch schon einmal erläutert und wiederhole es jetzt, da neue Leser zu den VATERWORTEN hinzugekommen sind. Wer einfach und demütig lebt und dabei seine geistige Arbeit verrichtet, wird nicht zu oft vom Widersacher angegriffen und in Versuchung geführt. Wer allerdings im Hinterkopf immer noch Ruhm, Macht, Reichtum oder Besitztum hat, der ist ein „gefundenes Fressen“ für die Schergen des Widersachers und ihm werden diese Wünsche schmackhaft gemacht. Denkt daran, Meine Kinder! Einige von euch beschweren sich nur allzu oft, dass sie mit dem zur Verfügung stehenden Geld nicht auskommen. Nun, diese Kinder sollten einmal in sich hineinfühlen und schauen, wer denn da die hohen Ansprüche hat. Ist es das Ego oder der Glaube, allen Menschen helfen zu müssen und sich daher zu verschulden? Ich sage es euch noch einmal, Meine Kinder: Versucht jegliche Art von Schulden zu vermeiden! Die Schwingung der Schulden kommt von dem Wort Schuld! So kann der Widersacher euch erpressen oder gefügig machen. Es gibt auch Menschen, die eher den Freitod wählen, als mit Mir über das innige Gebet ins Reine zu kommen. Wer aber bescheiden und einfach lebt, braucht keine Angst vor dieser Versuchung zu haben, denn dann hat der Widersacher keine Angriffspunkte bei diesen Menschen. Frönt auch keinen Süchten, die da so sehr beliebt sind unter den Menschen. Reines, gesegnetes Wasser ist der beste Durstlöscher und zugleich ein Heilmittel, denn es entgiftet und reinigt den Körper von Schlacken, Blockaden und anderen Belastungen. Bemüht euch keine getöteten Tiere zu essen, denn ihr nehmt dadurch automatisch deren Schwingung in euch auf. Glaubt nur nicht, dass Ich es gut heiße, wenn ihr denkt, ab und zu macht es doch nichts. Eure Denkweise ist es gepaart mit der Handlungsweise. Wer lernt umzudenken, der tötet keine Tiere – auch keine Fliegen und ernährt sich vegan oder vegetarisch. Wie wollt ihr auf die Neue Erde kommen, wenn ihr immer noch Fisch oder Fleisch esst? In der Neuen Zeit gibt es so etwas nicht mehr! Dort kann dann friedlich der Löwe neben dem Lamm in Eintracht liegen und jeder ist gut zu jedem und es gibt keine Auseinandersetzungen mehr. Wer solche Gedanken hätte, könnte sich in der hohen Schwingung der Neuen Erde nicht halten! Es dauert noch etwas, Meine Kinder, aber je eher ihr euch auch geistig und körperlich darauf einstellt, je schneller kann es geschehen. Ihr seid Vorbilder, vergesst das nicht, Meine Kinder! Ihr dürft den Menschen, die noch nicht soweit sind, alles vorleben – vergesst das nicht! Euer VATER, der jederzeit seinen Kindern hilft, wenn sie ihn darum bitten. Amen.

 

27. April 2012


Die Natur hält alles parat!


Meine Kinder, Ich sagte euch schon des Öfteren, dass es keinen Zufall gibt und Ich für alle Krankheiten ein Heilmittel habe wachsen lassen. Manchmal entsteht das zu heilende Mittel aber auch erst in der Verbindung von mehreren Essenzen. Ich gebe einigen Meiner Kinder immer wieder Rezepte zur Regenerierung und Gesundung durch. Auch sind viele Bücher jetzt noch erhältlich, die erklären, welches Kraut und welche Pflanze gegen welche Krankheit hilft. Versucht euch, soweit es geht, pflanzlich zu helfen und auch heilende Tees zu trinken. Bittet immer bei allem, was ihr esst und trinkt, um Meinen Segen und Schutz. Gerade jetzt, in dieser Umwandlungszeit, sind eure Körper sehr gefordert und diese Strapazen lassen eure Körper schnell ermüden oder auch krank werden, da sie dieses nicht kennen. Natur-Hilfsmittel helfen dem entgegen zu wirken. Achtet auch in der Natur darauf, was da so alles grünt und blüht - besonders jetzt im Frühling gibt es eine wundervolle Farbenpracht zu bestaunen. Die meisten der sogenannten „Unkrautpflanzen“ haben sehr wohl positive Eigenschaften für Mensch, Tier und Natur! Euer VATER, der möchte, dass sich seine Kinder mit dem Wunderwerk Natur intensiver beschäftigen. Amen.

 

28. April 2012


Was wollt ihr lieber?


Meine Kinder, was möchtet ihr lieber haben? Alles, was euch die öffentlichen Medien vorgaukeln und mundgerecht präsentieren oder lieber im Einklang mit Mir und Meiner Liebe den Menschen helfen und mitarbeiten über die täglichen Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe? Diese Frage ist fürwahr etwas provokant, aber es gibt immer noch genügend Kinder, die Meinen Lichtweg mitbestreiten und trotzdem von dem weltlichen Gehabe nicht lassen können. Wenn ihr doch wisst, dass die neumodischen, technischen Gerätschaften allesamt mit Chips oder anderen krankmachenden Dingen gespickt sind – warum kauft ihr euch sie dann? Möchtet ihr euch selber herausfordern, wie weit Meine Liebe geht und ihr immer wieder gereinigt werdet? Versucht euch selber zuliebe einmal ganz klar zu machen, was ihr wirklich braucht und möchtet. Warum sollten Menschen so naiv sein und sich freiwillig radioaktive und Mikrowellen-Strahlung ins Haus und in ihr Leben zu holen? Sie machen es aus Neugierde, aber auch um „in“ zu sein und mit der Masse zu schwimmen – ja, bloß kein Außenseiter zu sein! Meine Kinder, die Mich im Herzen an vorderster Stelle tragen, waren immer Außenseiter! Sie haben nie der Norm entsprochen und sich auch nicht dafür geschämt, anders zu sein! Meine Kinder, ihr müsst euch langsam entscheiden: Den Weg des Herzens mit Mir zu gehen oder weiter halbherzig zwar mitzubeten und auch hin und wieder Licht zu senden und trotzdem dem weltlichen, neuen Gehabe zu frönen… Dieser Weg ist kein wahrer Weg des Herzens! Ihr müsst nicht immer und überall telefonisch oder über das Internet erreichbar sein. Achtet bitte auf eure Gesundheit und setzt euch nicht bewusst Strahlungen aus, denn dafür seid ihr nicht in diese Welt gekommen! In wenigen Tagen werden neue Schübe Meiner Liebe die Erde durchfluten und die Trennung von Spreu und Weizen wird dann immer intensiver sein. Wenn es eine Zeit ohne Strom geben wird, funktioniert auch kein Internet mehr und die Erreichbarkeit wird mittels Telepathie geschehen. Vergesst das nicht, Meine Kinder! Die Einfachheit ist dann gefragt, verbunden mit der Geschicklichkeit und der Gabe, wirklich für Mich ein verlängerter Arm auf Erden zu sein, der hilfreich für Mensch, Tier und Natur da ist, um die Neue Erde weiter mit einzuleiten helfen. Nehmt euch bitte Meine Worte zu Herzen! Euer VATER, der es nur gut mit euch meint. Amen.

 

29. April 2012


Warum es so ist…


Meine Kinder, Ich möchte euch erklären, warum ihr, Meine verlängerten Arme auf Erden, so viele Probleme zurzeit habt. Das Trennen von Spreu und Weizen betrifft euch genau wie die weltlichen Menschen. Auch Eure alten Muster, die sich jetzt wie eine Zwiebel - Schale um Schale ablösen, bereiten euch Loslass-Probleme und oftmals ein Hinterhertrauern des Vergangenen. Dieser Loslass-Prozess ist natürlich und geht auch in anderen Situationen ähnlich vonstatten. Wenn ein Kind erwachsen wird und sich aus dem elterlichen Heim abnabelt und seine eigene Wohnung bezieht, haben die Eltern auch meistens so ihre Probleme damit. Das Loslassen und Abschied nehmen von alten Mustern und festgefahrenen Ansichten ist zwar oftmals schmerzhaft, dafür aber umso lehrreicher, schafft es doch Platz für kreative Neuanfänge und Energien, die ihr für die neue Zeit benötigt. Setzt euch deshalb nicht unter Druck, denn ihr werdet so geführt, dass das Loslassen dann Schritt für Schritt von alleine in Freude geschieht. Amen.

 

30. April 2012


Wassermangel


Meine Kinder, viele von euch haben akuten Wassermangel, da sie zwar regelmäßig Wasser trinken, aber auch andere Getränke wie Kaffee beispielsweise. Das Wasser darf jetzt erst einmal das reinigen und ausleiten, was der Kaffee verursacht hat. Bemüht euch, Meine Kinder, über den Tag verteilt Wasser zu trinken und nicht erst am späten Abend, wie das bei einigen geschieht. Wer regelmäßig reines Wasser trinkt und Meinen Segen dafür erbittet, benötigt auch weniger Speise. Der Magen ist dann eher zufrieden, da das Wasser neben dem Fülleffekt auch eine Sättigung im kleineren Rahmen bewirkt, wenn es mit lichtvollen Energien durchflutet worden ist. Viele, viele Menschen leiden unter akutem Wassermangel, da sie die falschen Getränke, aus Sicht ihrer Gesundheit, zu sich nehmen. Ihr dürft gerne aufklärerisch bei euren Mitmenschen wirksam sein und erklären, wie wichtig das Trinken von Wasser ist. In Liebe euer VATER und SCHÖPFER allen Lebens. Amen.

__________________________________