Hier erschienen Botschaften von Mutter Maria - sogenannte Marienworte.

 

Schützt euch heute Abend gut!

 

Meine geliebten Kinder, hier spricht Mutter Maria! Ich möchte auf mehrfachen Wunsch einmal mit einfachen Worten erklären, was sich am sogenannten „Halloween-Abend“ abspielt. Nun, das einst als Erntedankfest sich weiterentwickelnde Procedere ist vom Widersacher so raffiniert unterwandert worden, dass es den meisten Kindern und Jugendlichen nicht auffällt und diese nur ihren Spaß haben wollen. Doch anders als beim Fasching oder Karnevalsfest, wird den Kindern nur eine Maskerade angeboten, die einen negativen Einfluss ausübt. Die meisten Erwachsenen möchten dann keine Spielverderber sein und akzeptieren das Treiben ihrer Kinder. Ihr, liebe Lichtgeschwister und Kinder, seid jetzt von mir gewarnt worden! Bittet unseren geliebten VATER um Schutz und Segen und sendet ihn bewusst mit all eurer Liebe hinaus in die Welt, auf dass das Treiben des Widersachers deutlich eingeschränkt werden kann. Einige von euch sind jetzt in der sogenannten Zwickmühle, ob sie dieses Treiben der Kinder auch noch unterstützen sollten, wenn sie an der Haustür klingeln oder es komplett boykottieren bzw. die Kinder aufklären. Nun, dass bleibt jedem von euch selbst überlassen. An so einem Abend sind Kinder nur schwer für Maßregelungen verbaler Art oder Kommentare offen. Sendet doch jedem Kind die Wahrheit und den Segen des VATERS ins Herz und lasst diesen Keim einmal arbeiten und wirken. Amen. Eure Mutter Maria, die heute als Teil des Heiligen Geistes viel Arbeit hat. Amen. Amen. Amen. (31.10.2011, 0:09 Uhr)

 

Marienwort zum Totensonntag:

 

Meine geliebten Kinder, ich grüße euch. Hier spricht Mutter Maria. Der Totensonntag ist ein Tag, an dem man den Toten und den Ahnen gedenken darf. Wie aber ist das richtig zu verstehen? Wenn ihr so wie ich sehen könntet, wieviele Seelen von verstorbenen Menschen auf der Erde ein Schattendasein und als Anhängsel Lebender ihr Dasein fristen, nur um ihre Süchte auszuleben. Wenn ihr für diese Seelen betet, haben sie eine gute Möglichkeit zu verstehen, wie ihre augenblickliche Situation ist und den liebevollen Weg ins Licht antreten können. Viele Engel hat der VATER dafür bereitgestellt, die diesen Seelen dann helfen, ins Licht zu gehen. Gedenkt auch eurer Ahnen und den Verstorbenen, die Hand an sich gelegt haben oder tief gefallen sind. Es ist ein Tag der inneren Einkehr und dem Wissen, dass die eigenen Gebete, Lichtsendungen und auch Siegesrufe ein Labsal und eine Befreiung sein können. Amen. Dies sagt euch Mutter Maria, die als Heiliger Geist vom VATER geschickt, auch den ganzen Tag mit inniger Liebe im Dauereinsatz ist. Amen. Amen. Amen. (20.11.2011, 0:43 Uhr)

 

Marienwort: 1. Advent

 

Geliebte Kinder, wieder einmal ist der 1. Advent. Es ist ein Tag der inneren Einkehr, der Ruhe, der Besinnlichkeit und auch der inneren Freude. Ja, Freude über das wunderbare Geschenk, welches uns unser geliebter VATER gegeben hat: Seine immerwährende Liebe! Das größte Geschenk, das es gibt, ist die ewige Liebe unseres VATERS zu uns, seinen Kindern. So gedenken wir heute, an diesem ersten Adventssonntag, aller Lebensformen, die einsam sind, traurig ihr Dasein fristen und voller Sehnsucht nach Liebe sind. Wir senden heute den Segen des VATERS, in seinem Namen gesprochen, voller Liebe, Mitgefühl und Barmherzigkeit hinaus in die Welt, auf dass alle Lebensformen, die dafür offen sind, es erreicht. Amen. Eure Mutter Maria, die voller Demut und inniger Liebe täglich diesen Liebesdienst ausführt. Amen. Amen. Amen. (27.11.2011, 0:54 Uhr)

 

Wenn Rosenduft verströmt…

 

Geliebte Kinder, ich freue mich, heute am Vortag des 4. Advents, wieder einmal eine Botschaft für euch zu haben: Ich bin immer bei euch, wenn ihr mich ruft und bei Herzensangelegenheiten helfe ich, soweit es in meinen Möglichkeiten vorhanden ist. Wenn Rosenduft in der Luft liegt oder im Zimmer verströmt wird, bin ich anwesend, geliebte Kinder. Es ist aber meistens nur ein zarter Hauch des sonst oft sehr intensiven Rosenduftes. Nur eine winzige Prise davon ist mein Zeichen für euch, dass ich anwesend bin. Die Rose ist eine wunderbare Blume und sie vermittelt viel von der Herrlichkeit des VATERS. Ihr, geliebte Kinder, mögt in den meisten Fällen die Rosen und ihre Düfte. Das liegt auch daran, dass ich oft mit euch zusammen arbeite, völlig unabhängig von Religionen oder Ständen. Alle Menschen, egal ob reich oder arm, können mit ihren Anliegen zu mir kommen. Für mich zählt nur das Herz! Deshalb bitte ich euch, jetzt in dieser heiklen Zeit auf Erden, verstärkt Licht und Liebe zu senden, die ihr vorher von unserem geliebten VATER bekommen habt. Es wird euch ein Vielfaches davon immer wieder zurückgesendet. Amen. Eure euch liebende Mutter Maria, Urerzengel Pura. Amen. Amen. Amen.  (17.12.2011, 0:36 Uhr)

 

Silvester Durchgabe von Mutter Maria

 

Geliebte Kinder, auch ich möchte euch einige Botschaften zum Jahreswechsel mitgeben. Die vielen, vielen Menschen, die Silvester feiern und sich ehrlich und friedlich über den Beginn des neuen Jahres freuen, senden positive Energien aus. Aber, das viele „Raketen- und Knaller Getöse“ ist weder für die Umwelt, die Tiere, die Pflanzen, noch für Mutter Erde gut. Deshalb sendet besonders ab Mitternacht verstärkt positive Energien in die Welt hinaus, um dem dunklen Treiben, des vom Widersacher initiierten Lärms, einen Gegenpol zu setzen. Viele Tiere leiden in dieser Zeit. Bitte gedenkt auch ihnen. Amen. In Liebe eure Mutter Maria. Amen. Amen. Amen. (31.12.2011, 1:30 Uhr)

 

Heilige drei Könige 2012

 

Ich grüße euch von Herzen, geliebte Kinder! Heute ist ein besonderer Tag, den ihr dazu nutzen solltet, viel Liebe und Herzlichkeit in die Welt zu senden. In einigen Religionen wird dieser Tag besonders gefeiert und ihr, liebe Kinder, könnt diese wunderbare Energie mit euren Gebeten und Lichtsendungen in Liebe unterstützen. Mein Segen der mütterlichen Liebe habt ihr dazu. Amen. Eure Mutter Maria, die als Teil des Heiligen Geistes heute besonders intensiv  unterwegs ist. Amen. Amen. Amen. (6.1.2012, 0:01 Uhr)

 

Der Heilige Geist und seine Wirkungsweise

 

Geliebte Kinder, ich bin als Teil des Heiligen Geistes unermüdlich auf Erden unterwegs und ihr, geliebte Kinder, seid auch meine Helfer! Jede Nacht ist ein großer Teil von euch feinstofflich mit mir am Helfen, Reinigen und die Welt lichter und klarer zu machen. Freuet euch, geliebte Kinder, ja freuet euch, denn diese Aufgabe ist fürwahr eine wichtige und wertvolle, hilft sie doch Großes zu bewirken innerhalb des Planes unseres geliebten VATERS! Amen. Eure Mutter Maria, die immer bei euch ist, an eurer Seite. Amen. Amen. Amen. (18.1.2012, 0:18 Uhr)  

 

Maria Lichtmess 2012

 

Geliebte Kinder, Ich bin Ur-Erzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria. Heute ist wieder Maria Lichtmess und mit diesem Tag wird das Licht auf Erden wieder verstärkt verankert! Ihr habt die Wahl, geliebte Kinder, jetzt in diesem Jahr 2012, das Licht so stark wie noch nie auf Erden zu verankern! Als Teil des Heiligen Geistes, bin ich unermüdlich im Einsatz und unser geliebter VATER ist voller Freude, wenn ihr auch mit all eurem Bewusstsein und der demütigen, innigen Liebe das Liebeslicht, die göttliche Gerechtigkeit und den Segen des VATERS, in Seinem Namen gesprochen, immer und immer wieder in und über die Welt sendet und von Herzen fließen lasst, damit die Menschenkinder spüren, wo ihre wahren Werte und Aufgaben liegen, damit sie spüren, dass Geld, Macht, Ruhm und Anerkennung nur wertloses, weltliches Gehabe ist, dass vom Widersacher geschickt inszeniert wurde, um euch von den wesentlichen Aspekten des Lebens fernzuhalten. Lasst einmal eine Woche alle Fernsehgeräte aus und schaut, was mit euch geschieht. Reduziert nach und nach alle Massenmedien, die euch beeinflussen wollen und vom wahren Kern des Lebens abhalten – der innigen Liebe zu unserem SCHÖPFER – GOTTVATER! Amen. Eure euch innig liebende Schwester Ur-Erzengel Pura. Amen. Amen. Amen.  (2.2.2012, 0:00 Uhr)

 

Walpurgisnacht 2012

Liebe Kinder, ich freue mich, wieder einmal mit euch zu kommunizieren. Heute ist der 30.April und an diesem Tage treiben der Widersacher und seine Schergen in der Nacht zum 1.Mai ihren Schabernack und auch manch heftige Streiterei. Versucht, an diesem Abend nach Beginn der Dunkelheit ,euch möglichst nicht im Dunkeln aufzuhalten. Wenn ihr jedoch hinaus müsst, dann erbittet den absoluten Schutz des VATERS dafür. In dieser, in manchen Gegenden auch „Freinacht“ genannt, glauben viele junge Leute, sie könnten Regeln und Gesetze außer Kraft setzen und eine Narretei nach der anderen begehen. Die treibende Kraft hinter diesem alten Brauch ist aber wiederum der Widersacher. Wer mag, kann heute Abend eine weiße, gesegnete Kerze des Friedens entzünden und für jeglichen Frieden auf Erden, diese Kerze brennen lassen. Ihr seid in der glücklichen Lage, liebe Kinder, dass der VATER euch immer und überall führt, wenn ihr unter seinem Schutz steht. Deshalb bemüht euch, in eurer Mitte zu bleiben und Gutes zu tun auf Erden. Ich umarme euch mit der Liebe der Mutter für ihre Kinder und der Kraft des Heiligen Geistes in der Verbindung mit Meinem Dual Gabriel. Eure Mutter Maria. Amen. (30.4.2012, 1:00 Uhr)

 

Muttertag 2012

 

Heute ist ein besonderer Tag für alle Mütter! Liebe Kinder, die Mütter dieser Welt sind es doch, die die Familien zusammenhalten, die größtenteils die Kinder erziehen und ihnen all das beibringen, was sie für ihren Lebensweg am Anfang benötigen. Die Mütter sind es auch, die über 9 Monate ein Kind in sich tragen und sehr wohl wissen, was sie für eine Verantwortung damit auf sich nehmen. Am heutigen Tage sollte die Mutter nicht schuften und arbeiten, sondern verwöhnt werden. Dieser Tag ist ein Tag des Ausruhens und der Entspannung. Wer jetzt seiner Mutter gedenkt, sollte ihr den nötigen Respekt zollen und sie preisen und sich bei ihr bedanken, dass sie da war und es auf sich genommen hat, euch auf die Welt zu bringen und groß werden zu lassen. Achtet eure Eltern, denn ihr habt vor der Inkarnation mit ihnen dieses Leben abgesprochen. Achtet auch eure Ahnen, denn ihr seid auf immer mit ihnen verbunden. Dies sagt euch tief bewegt eure Mutter Maria. Amen. (13.5.2012, 0:00 Uhr)

 

Mittsommernacht

 

Meine geliebten Kinder! Ich grüße euch von Herzen und sende euch Meine Liebe und Meine Unterstützung zu. Als Mutter Maria kennt ihr mich und ich bin als Teil des Heiligen Geistes mit Meinem Dual Gabriel ständig auf Erden unterwegs, um im Namen des VATERS Gutes zu tun und hilfreich zu wirken. Heute ist Mittsommernacht, auch Sommersonnenwende genannt, der längste des Jahres. Es wird dieses ausgiebig gefeiert und gehuldigt. Doch denkt daran, geliebte Kinder, dass kein Götzentum daraus wird! Wenn ihr diese Feiern mit Freunden begeht und die Naturwesen einladet, so sind sie herzlich willkommen in der gleichen Liebe zum VATER, wie wir es haben. Aber meidet bittet alles, was ohne den VATER im Mittelpunkt arbeitet. Nur der VATER ist die reine Liebe in JESUS CHRISTUS! Deshalb wird sich der Spreu vom Weizen immer stärker trennen! Wenn ihr „JESUS CHRISTUS IST SIEGER!“ innig sagt und es auch rausposaunt, so muss die andere Seite weichen! Das ist der Grat der Trennung, der immer stärker vollzogen wird: Die Menschen, welche den VATER im Herzen tragen und mit ihm leben und eben diejenigen, die anderweitig meinen, leben zu müssen. Aber durch den freien Willen lässt der VATER es zu und auch die wundersamen Wandlungen vom „Saulus“ zum „Paulus“, also dem Abkehren vom Widersacher, geschehen immer öfter, durch das Erwachen der Menschen und dem Zünden des GOTTESFUNKENS in ihnen. Helft mit, wo ihr könnt, geliebte Kinder und unterstützt diesen Aufwach- und Wandlungsprozess bei den weltlich-orientierten Menschen. Dies sagt euch in Liebe Ur-Erzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria. Amen. (21.6.12, 0:00 Uhr)

 

Maria Himmelfahrt 2012

 

Geliebte Kinder! Heute ist der selige Tag, den ihr unter dem Namen „Maria Himmelfahrt“ kennt. In einigen Gegenden ist heute Feiertag und es werden kirchliche Prozessionen abgehalten. Doch was braucht der Mensch wirklich? Ihr, geliebte Kinder, die ihr auch mich mit im Herzen tragt, als leibliche Mutter von JESUS CHRISTUS, solltet wissen, dass auch ich nur ein Kind des VATERS bin, das seinen Auftrag so gut wie möglich mit aller Hingabe und Liebe erfülle. Ich bin ein Teil des Heiligen Geistes, zusammen mit meinem Dual Gabriel und bin täglich rund um die Uhr im Dauereinsatz zur Erfüllung des großen Planes unseres geliebten VATERS. Betet heute besonders innig und herzensrein für alle gefallenen Seelen und Menschen, die der dunklen Seite verfallen sind, damit sie durch die innigen Gebete verstehen, was mit ihnen geschehen ist und wie sie diesen Teufelskreis auch wieder verlassen können, indem sie reumütig ihr Treiben aus tiefstem Herzen bereuen und den VATER bitten, ihnen Engel zu senden, die sie wieder auf den rechten Pfad der Tugend geleiten dürfen. Eure Gebete und Lichtsendungen tragen dazu bei, dass so intensiv geholfen werden kann und dass ihr, wie ich, Helfer unseres geliebten VATERS, voller Freude im Einsatz sind für das große Werk – die Neue, gereinigte Erde in voller Schönheit, Eleganz und natürlicher Demut. Eure Mutter Maria, die sich heute freut, wenn ihr das Betanliegen unterstützt. Amen. (15.8.2012, 0:19 Uhr)

 

Lichte Energie weltweit senden

 

Geliebte Kinder, ich grüße euch! Hier spricht Urerzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria. Ich darf heute zu euch sprechen und möchte dieses nutzen, um euch vor dem Halloween Treiben zu warnen. Die andere Seite läuft an diesen Abenden und Nächten des 31. Oktober immer zur Höchstform auf, soweit es durch euch zugelassen wird. Jedes innige Gebet, jede von Herzen kommende Lichtsendung und jeder Siegesruf, der mit Inbrunst zelebriert wird, ist ein Stoppsignal für dunkle Energien. Das Licht, geliebte Lichtgeschwister, ist immer stärker als die Dunkelheit! Genau deshalb ist es jetzt so immens wichtig, lichte Energien zu senden und den Menschen zu helfen, zu widerstehen oder sich einfach nicht zu beteiligen an deren Treiben. Ich weiß, dass es den Kindern Freude macht, sich zu verkleiden und von Haus zu Haus zu ziehen. Ihr fragt, wie ihr es denn den Kindern erklären könnt, dass dieses Treiben keine Freude ist? Diese Frage ist berechtigt und nur allzu viele Eltern wissen keine Antwort auf diese Frage. So hüllt denn eure Kinder und am besten alle Kinder dieser Erde mit in das Liebeslicht des VATERS ein, denn das ist ganz wichtig an diesem Tage. Dieses rät euch eure Pura, die täglich mit ihrem Dual Gabriel fast im Dauereinsatz auf Erden ist, um als Heiliger Geist im Auftrag des VATERS zu helfen und für die Schwachen und Bedürftigen da zu sein. Amen. (31.10.2012, 0:00 Uhr)

 

Es ist mal wieder soweit…

 

Geliebte Kinder, es ist mal wieder soweit. Heute, am Martinstag, an dem die Kinder wundervolle Lieder singen und ihre Laternen zur Erhellung des Lichtes auf Erden tragen, fängt auch wieder diese Narretei (Fasching bzw. Karneval) an. Ihr wisst, dass es alles unterwandert ist von der dunklen Seite und deshalb möchte ich euch bitten, diesem Treiben keine Energie zu senden. Stattdessen würden wir Miterlöser des VATERS, zu denen ich auch gehöre, es gutheißen, wenn ihr heute bewusst eine Kerze in VATERS Namen segnet und für die Erhellung der Erde durch die vielen Lichtsendungen, Gebete und Siegesrufe entzündet. Dies sagt euch in inniger Liebe eure Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen. (11.11.2012, 0:00 Uhr)

 

Nikolaustag 2012

 

Geliebte Kinder, es ist ein Brauch und auch ein Ritual geworden, den Kindern am 6. Dezember etwas zu schenken. Freilich glauben die wenigsten von ihnen noch daran, dass der Nikolaus die Geschenke bringt. Nichts desto trotz werden Kinderseelen erfreut, wenn denn eine Gabe gegeben wurde. Ihr, geliebte Kinder, könnt an diesem Tag für alle Kinder beten, dass es ein freudiger und von Herzen kommender Tag ist – ohne Kommerz und nur erfüllt durch die Liebe des VATERS! Geschenke von Herzen ohne Zwang, mit dem Ziel, etwas Gutes tun zu wollen, kommen auch dort in der Resonanz an, wo sie hinfließen sollen - dem Herzen und der Seele. Deshalb verinnerlicht euch jedes Mal, bevor ihr etwas verschenkt und gebt es dann mit dem innigen Herzenswunsch, den zu beschenkenden Menschen damit zu erfreuen – von Herzen! Dies sagt euch voller Liebe Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura und zusammen mit dem Ur-Erzengel Gabriel, Teil des Heiligen Geistes, vom VATER gesendet. Amen. (6.12.2012, 1:30 Uhr)

 

Maria Lichtmess 2013

 

Geliebte Kinder, ich freue mich, euch wieder einmal eine wichtige Botschaft vermitteln zu dürfen. Heute ist Maria Lichtmess und ab diesem Tage wird es auf Erden lichter und heller werden. Wer mag, der darf heute eine Kerze für die Lichterhellung auf Erden symbolisch anzünden. Einige Kinder haben es der Tradition folgend, bis heute ihren Weihnachtsbaum leuchten lassen, damit so das Licht auf Erden eine Unterstützung bekommen hat. Freuet euch, geliebte Kinder, freuet euch, denn ab heute ist wieder das Licht wesentlich stärker verankert und die kalten, dunklen Winternächte dürfen anfangen, sich zu verabschieden. Lasst das Licht auch über eure innigen Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe leuchten und sendet diese, meine Botschaft, über die Erde, auf dass sie sich sehr stark in den Herzen aller Lebensformen verankert, die dafür offen und empfänglich sind. Dies sagt euch voller Liebe Ur-Erzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria und demütige Tochter des ALLEINEN VATERS. Amen. (2.2.2013, 2:00 Uhr )

 

 

 

Walpurgisnacht 2013

 

Geliebte Kinder, ich bin in der glücklichen Lage, euch wieder einmal vor der Walpurgisnacht, in manchen Teilen auch Freinacht genannt, zu warnen. Die andere Seite läuft heute zur Höchstform auf und viele Menschen, die weltlich geprägt sind, glauben in dieser Nacht durch Schabernack, Diebstahl und Vandalismus, ihrem kindlichen Treiben und ihrer Art von „Freiheit“, Genüge zu tun. Deshalb bitte ich euch, geliebte Lichtgeschwister, heute sehr viel für die armen Menschen und Seelen zu beten, die sich durch die alten Bräuche und Überlieferungen leichtfertig hinreißen lassen, diesem Treiben ihre Energie durch Unterstützung zu geben. In inniger Liebe, Ur-Erzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria und mit Meinem Dual Gabriel, als Heiliger Geist, in inniger, demütiger und unentwegter Mission in der Liebe zu unserem SCHÖPFER und VATER UR. Amen.(30.4.2013, 01:30 Uhr)

 

 

 

Muttertag 2013

 

Geliebte Kinder, am Muttertag, dem Festtag für alle Mütter, freue ich mich, euch eine Botschaft zu senden. Umarmt eure Mütter im Geiste oder wer kann, auch real. Sendet ihnen die Liebe des VATERS in ihre Herzen und sagt ihnen auch, wie sehr ihr sie liebt und dankbar seid, dass sie euch auf die Welt gebracht und groß gezogen haben. Sendet diese, meine Botschaft, an alle Mütter und Kinder dieser Welt über das innige Gebet. Es umarmt euch in immerwährender Liebe eure Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen. (12.05.2013, 0:30 Uhr)

 

Fronleichnam 2013

 

Geliebte Kinder, der heutige Fronleichnamstag ist eine Liebeserklärung an unseren VATER, den SCHÖPFER Himmels und der Erde, in JESUS CHRISTUS. Gedenkt heute der Gegenwart des VATERS in JESUS CHRISTUS auf Erden, unter den Menschen. Der VATER ist in euren Herzen immer zugegen und ihr spürt seine Liebe und Hilfe, wenn ihr innig betet und Licht sendet. Heute werde ich mit meinem Dual Gabriel - als der Heilige Geist wieder sehr viel Heilungs- und Hilfsarbeit für den VATER auf Erden - in der innigen Liebe zu IHM und zu allen Lebensformen, voller Freude leisten. Eure Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen. (30.5.2013, 2:00 Uhr)

 

Sommersonnenwende 2013

 

Liebe Kinder, das kurze Intermezzo der heißen Tage ist erst einmal vorüber. Pünktlich zur Sonnenwende gleicht sich das Wetter wieder etwas an und viele von euch atmen wieder durch, weil sie diese hohen Temperaturen nur sehr schwer verkraften, während ihrer täglichen Arbeit. Mit der Sonnenwende werden die Tage wieder kürzer und viele Kinder des VATERS freuen sich auf eine Sonnenwendfeier. Wichtig ist dabei zu beachten, dass nur dem VATER in JESUS CHRISTUS gehuldigt oder geehrt wird und keine Götzen oder Naturgeister beispielsweise angebetet oder verehrt werden, wie das viele sogenannte „Esoteriker“ oftmals praktizieren. Das Licht des VATERS strömt heute besonders intensiv in die Herzen aller Menschen, die es denn zulassen und meine Tätigkeit, im Rahmen des großen Liebes- und Erlöserplanes des VATERS, als Teil des Heiligen Geistes auf Erden zu helfen, ist im Augenblick eine sehr intensive Aufgabe. Der Frieden im Herzen ist eure erste Aufgabe. Nur wenn ihr mit euch selber im Frieden seid, könnt ihr diese Energie auch in die Welt hinaussenden und alle Lebensformen ohne Urteil oder Abwertung betrachten und behandeln. Die einzigartige Liebe unseres VATERS zu uns, seinen Kindern, ist unser Garant und auch die Möglichkeit, täglich an sich selber zu arbeiten, alte Muster und Blockaden abzulegen oder dem VATER zur Wandlung zu übergeben und in der Gewissheit zu leben, dass es immer lichter und transparenter in jedem innig betenden Kind sein wird. Natürlich ist diese sogenannte Endzeit wahrlich kein leichtes Leben und viele von euch haben durch das Lesen der Apokalypse und auch den Durchgaben eines Emanuel Swedenborg oder Jakob Lorber viel erfahren, was denn nun kommen kann bzw. an alten Mustern abzulegen sei. Liebe Geschwister, es ist eine so wundervolle Aufgabe, täglich mit dem VATER im Einklang zu beten, Licht zu senden, die Siegesrufe zu zelebrieren und dann tief aus dem Herzen heraus, Gutes zu tun. Viele von euch praktizieren dieses schon jeden Tag mit immer stärker werdender Zuversicht auf die große Wandlung, die wissentlich in euch allen verankert ist. Dies sagt euch voller Freude und Dankbarkeit für eure Mithilfe eure Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen. (21.6.2013, 1:15 Uhr) 

 

Maria Himmelfahrt 2013

 

Geliebte Kinder, es ist mir eine Freude zu sehen, wie ihr innig betet, Licht sendet und die Siegesrufe zelebriert. Heute ist der Tag, an dem ihr mit mir zusammen in der Liebe zum VATER in JESUS CHRISTUS, viel Gutes tun könnt und dabei derer Menschen gedenkt, die Hilfe benötigen. Betet heute intensiv für alle Lebensformen, die die VATERLIEBE noch nicht kennen oder annehmen können, so dass im Rahmen ihres freien Willens ihnen dieses heute angeboten wird. Eure Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura und zusammen mit meinem Dual, Ur-Erzengel Gabriel, als Heiliger Geist auf Erden im dauerhaften Einsatz für den VATER und zur Hilfe für alle Lebensformen, die uns rufen. Amen. (15.8.2013, 0:00 Uhr)

 

Maria Lichtmess 2014


Geliebte Kinder, hier spricht wieder eure, euch liebende Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Ich bin ständig in der innigen Liebe mit dem VATER verbunden und zusammen mit meinem Dual, Ur-Erzengel Gabriel, als Heiliger Geist auf Erden unterwegs, um unermüdlich für den VATER Gutes zu tun auf Erden. Täglich werde ich viele, viele tausend Mal gerufen und das Herz ist der Faktor, der einen Menschen liebevoll leitet und antreibt. Heute, an Maria Lichtmess, dürft ihr so viele Lichter, wie ihr könnt, für den Frieden und für die Verbreitung des Lichtes in Liebe entzünden. Bittet bei jeder Kerze um den Segen des VATERS dafür und dass die Kerzen mit der Friedens- und Heilungsenergie des VATERS aufgeladen werden, damit diese dann feinstofflich in die Welt hinaus fliessen und viel Licht und Segen bringen. Es umarmt euch herzlich eure, euch liebende Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen. (2.2.2014, 0:00 Uhr)

Narreteien


Meine geliebten Kinder, hier spricht Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Ihr wisst, dass heute wieder einer der Hoch-Tage der Narreteien ist und die dunkle Seite sind immens freut, wenn sie die Männer und vor allem Frauen in Situationen bringen kann, die sie soweit treiben, dass durch exzessiven Alkoholgenuss Dinge geschehen können, die normalerweise nicht passieren. Meidet deshalb heute sämtliche Orte, an denen diese Narreteien Überhand nehmen und betet inständig und demütig für diese Menschen, die den Verlockungen nicht widerstehen können. Diese gutgemeinten Ratschläge sendet euch voller Liebe und Demut eure, euch liebende Mutter Maria. Amen. (27. Februar 2014, 0:00 Uhr)

 

Freinacht


Liebe Kinder und Lichtgeschwister, ich freue mich, euch wieder einmal zu begrüßen! Hier spricht Ur-Erzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria. Ich möchte gerne etwas zu dem heutigen Tage und der Nacht zum 1. Mai sagen. Ihr kennt diesen Tag als Walpurgisnacht oder aber auch als Freinacht, in dem alles getan und getrieben werden darf, was im restlichen Jahr nicht erlaubt ist. Die andere Seite läuft hier wieder zur Höchstform auf und ich kann euch nur bitten, dass ihr heute bewusst und energetisch betet und euch auch immer unter den Schutzmantel unseres geliebten VATERS stellt. In einigen Gegenden Deutschlands und auch der angrenzenden Länder werden alle Dinge entwendet, die auf dem Grundstück stehen oder liegen, die nicht festgemacht sind. Alleine schon der Gedanke, jemandem einen Streich zu spielen, ist von der anderen Seite angestiftet. Versucht dem Aberglauben zu trotzen und bittet um viel Hilfe eurer anwesenden Engel. Auch die lichtvollen Gebete und Siegesrufe sind heute besonders gefragt, da die Narretei und Schabernack-Lust ungeahnte Höhen erreichen kann. Es wird immer gesagt, dass man Bräuche und Überlieferungen pflegen sollte, doch dabei ist es wichtig, genau hinzuschauen, welche denn pflegenswert sind und welche eben nicht. Ich umarme euch alle, liebe Kinder und bin immer bei euch, wenn ihr mich braucht und zusammen mit meinem Dual Gabriel als Heiliger Geist für den VATER ständig im Einsatz für den Frieden und die Erfüllung des großen Liebes- und Erlöserplaners des VATERS. Amen. (30. April 2014, 0:00 Uhr)

 

 

Maria Lichtmeß 2015


Geliebte Kinder, es ist schon eine gewisse Zeit her, seid ich mich gemeldet habe. Heute, an Maria Lichtmeß, wird wie jedes Jahr ein großer Schritt Richtung Frühling und Helligkeit auf Erden getan, denn das Licht verankert sich ab heute wieder verstärkt auf Erden und in allen Herzen der aufnahmebereiten Menschen. Der Winter ist zwar noch in vollem Gange und hat auch noch einiges zu bieten, aber das Bewußtsein, dass das Licht jetzt wieder stärker verankert ist, beflügelt alle spirituellen Menschen und läßt sie guten Mutes täglich ihre freiwilligen, gesegneten Lichtarbeiten ausführen. In Liebe eure Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen.(2.Februar 2015, 0:20 Uhr)

 

Marienwort


Meine geliebten Kinder, ich freue mich, euch wieder einmal zu begrüßen. Heute jährt sich sich "Maria Himmelfahrt", wie ihr diesen Feiertag in Bayern nennt. In den meisten Bundesländern wird heute gearbeitet, nur in streng katholischen Ländern nicht. Ihr würdet mir eine große Freude machen, wenn ihr bewußt am heutigen Tage aller Menschen gedenkt, die wirklich in Not sind und wo hinter dieser Asylpolitik keine Machtspielchen stehen. Sendet allen Menschen, die wirkliche Hilfe benötigen, Meine mütterliche Liebesenergie als Unterstützung über folgendes Gebet: "Ich sende jetzt mit der Unterstützung von Urerzengel Pura, besser bekannt als Mutter Maria, allen Lebensformen jetzt heilende und helfende Unterstützung, damit es eine Lösung und Hilfe für sie gibt. Danke geliebter VATER! Amen." Ihr seht, liebe Kinder, es ist immer sehr viel Wunderbares möglich, wenn man innig betet, lebt und geistig arbeitet. In Liebe, eure Mutter Maria, Urerzengel Pura. Amen. (15.8.2015, 0:00 Uhr)

 

Maria Lichtmeß 2016


Geliebte Kinder, hier spricht Maria. Auch ich möchte kurz etwas zu meinem Ehrentag sagen. Nachdem der Winter doch bisher in vielen Breiten relativ milde und glimpflich verlaufen ist, solltet ihr ihn trotzdem noch nicht ganz abschreiben. Ab heute werden die Tage heller und strahlender und eure innigen Gebete, Lichtsendungen und Siegesrufe tragen dazu bei, mit jedem Tag das Licht und damit auch die heilende Energie stärker auf Erden zu verankern. Amen. (2.2.2016, 0:45 Uhr)

 

Maria Himmelfahrt 2016


Liebe Kinder, ich freue mich, auch heute wieder zu euch sprechen zu können. Der heutige Tag ist gespickt mit vielen Meldungen und auch der Möglichkeit, viel Gutes zu tun, um dunkle Energien abzuwenden. Ich bitte euch daher, heute und auch morgen verstärkte Gebete, Lichtsendungen, Siegesrufe und gute Taten folgen zu lassen, um die andere Seite in ihre Schranken zu weisen. Amen. Eure, euch liebende Mutter Maria, Ur-Erzengel Pura. Amen.

 

Maria Himmelfahrt 2017


Geliebte Kinder, ich melde mich nach längerer Zeit wieder einmal zu Wort. Heute ist in der Tat ein besonderer Tag, um viele positive Dinge zu tun. Aber nur, wenn ihr es aus freien Stücken ohne Zwang und ohne Druck aus reiner Liebe leisten möchtet. Dann ist die Energie rein und hat dadurch eine immense Durchsetzungskraft zum Ausleuchten vieler dunkler Ecken auf der Erde und um diese dann auch mit VATERS Licht zu durchfluten - über eure innigen Gebete, guten Taten, Siegesrufe und natürlich auch Lichtsendungen. Ich bin heute mit allen Menschen verbunden - über die feinstoffliche Verbindung, die der VATER uns zur Verfügung gestellt hat, um Gutes zu tun. Ich umarme euch alle voller Liebe und mit der Gewissheit, dass viel Gutes heute zum Wohle und zur Heilwerdung der Menschen und der Erde geschieht. Eure euch liebende Pura, auch genannt Mutter Maria. Amen.

 

Lichtmess 2018


Geliebte Kinder, auch ich möchte mich heute wieder einmal zu Worte melden, denn dieses liegt mir sehr am Herzen. Es ist soviel Unheil in der Welt und ich würde mich freuen, wenn alle Kinder, die dem VATER freiwillig treu ergeben sind, heute auch dafür beten, dass der Frieden in den Herzen der Menschen überall dort einen Ankerplatz findet, wo er bisher nur auf gefrorenes Eis gestoßen ist. Eure Gebete können viele dieser vereisten Herzen auftauen und so eine Möglichkeit schaffen, dass es vielen Menschen in Bälde eine Freude und Wohltat ist, auch ihre Ausrichtung auf das Wort Frieden zu senden, damit das Licht immer heller und strahlender hier auf diesem einzigartigen Juwel, den ihr Erde nennt, wird. Eure geliebte Schwester Pura, die ihr auch Maria nennt. Amen.