Johannes Allgäuer - Tipps und Anwendungsmöglichkeiten für den Orgonstrahler

 

Johannes Allgäuer hat schon viele Bücher veröffentlicht, aber dieses Buch hier mit Anwendungsmöglichkeiten und Tipps zur Benutzung des Orgonstrahlers kam ihm erst in den Sinn, als er von der geistigen Welt einen Bauplan für einen eigenen Strahler bekam.Dieses Buch ist zwar eigentlich für die Benutzung des Orgonstrahlers „Maria“ geschrieben worden, kann jedoch auch teilweise auf andere Orgonstrahler anwendet werden.Es ist ein "Schatzkästchen" voll mit Tipps und Anwendungsmöglichkeiten zur einfachen Nachahmung.Ein kleines Juwel! Jeder Orgonstrahler „Maria“ ist handgearbeitet und keine Massenproduktion.

 

ISBN: 978-3-8423-4153-1

100 Seiten (s/w bebildert)

Preis: 9,90 Euro

 

Das Buch ist in jeder Buchhandlung bestellbar oder z.B. bei: amazon

 

Bei Interesse am Orgonstrahler "Maria" (inklusive 10 Transmitter und Hand-Elektroden) bitte eine Mail schicken an:

vaterworte (ät) gmx.de

 

Infos zum Orgonstrahler "Maria":


Er ist aus besonderem Hartholz in liebevoller Art gefertigt. Jeder Orgonstrahler ist ein Unikat und Johannes Freund Josef, ein wunderbarer Schreiner im Ruhestand, fertigt ihn nach den Durchgaben der geistigen Welt an.
Zu dem Orgonstrahler "Maria" gibt es die passenden Handelektroden dazu, damit man jederzeit so auch die Energie spürbar in den Körper aufnehmen kann. Jede der beiden Handelektroden sind auch mit der gleichen Liebesenergie von GOTTVATER aufgeladen, so dass die beiden Elektrodenstäbe auch als Orgonstäbe benutzt werden können, in dem man sie an Plätze z.B. legt, die Energie benötigen. Das weiteren gibt Johannes 10 Transmitter dazu, die in die Waben des Orgonstrahlers gestellt werden können oder z.B. in der Hosentasche getragen werden können, unter dem Kopfkissen nachts liegen können etc. Jedem Orgonstrahler "Maria" ist von GOTTVATER ein Orgon-Engel zugeordnet worden, der bei jeder Arbeit hilft. Er bekommt dann vom jeweiligen Besitzer des Orgonstrahlers "Maria" einen Namen. Der Orgonstrahler "Maria" ist ein Freund, der einem immer hilft, im Rahmen dessen was GOTTVATER erlaubt. Bei den 10 Transmittern ist eine Wahlmöglichkeit gegeben. Am häufigsten wird gewählt:

 

Nr.1 – Aktivierung und Reinigung von Wasser

Nr.2 – gesunder, tiefer Schlaf

Nr.3 – optimale Anpassung an die Schwingungserhöhung

Nr.4 – Gesund und fit im Rahmen des Lebensplanes anstreben

Nr.5 – Alte Muster und Blockaden erkennen und dem VATER zur Wandlung übergeben

Nr.6 – Hilfe bei der Kommunikation auf allen Ebenen

Nr.7 – tiefer, innerer Frieden

Nr.8 – Unterstützung beim Loslassen, verzeihen, vergeben etc.

Nr.9 – Unterstützung bei der Auflösung von Blockaden, Ängsten, Sorgen etc.

Nr.10 – Unterstützung bei der Erdheilung im Mikro- und Makrobereich

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Johannes hat mittlerweile auch einen Reise-Orgonstrahler gebaut.

Wer daran Interesse hat, schickt eine Mail an:

vaterworte (ät) gmx.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Reise-Orgonstrahler mit Schafwolle Schutz. Sehr leicht und angenehm zu benutzen.
Reise-Orgonstrahler mit Schafwolle Schutz. Sehr leicht und angenehm zu benutzen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

LESEPROBE aus dem Orgonstrahler Buch von Johannes Allgäuer:

 

Reinigung von Büchern /Zeitschriften:


Ich bin ein großer Fan von Büchern und lese sehr viel. Dementsprechend habe ich auch eine
Menge Bücher zu Hause stehen (nicht nur meine selbst geschriebenen).
Bücher haben eine gewisse Schwingung, genauso wie Zeitschriften, Zeitungen oder allgemein
Geschriebenes.
Bei einer Vielzahl von verschiedenen Büchern (egal ob neue oder gebrauchte Bücher) ist ja
nicht nur der Inhalt eines Buches, der sich feinstofflich präsentiert. Nein, auch die Energien
des Autors, des Verlegers, des Druckers und wer sonst noch alles mit der Herstellung zu tun
hat. Aber jetzt kommt noch der erweiterte Aspekt: Die Energien des Lesers!
Und diese Energie ist nicht zu unterschätzen!
Geht mal in eine öffentliche Leihbücherei. Wenn ihr feinfühlig seid, dann fühlt mal in die
Schwingungen hinein.
Ich sage euch, dass kann echt heftig sein!
Ich musste früher regelmäßig sofort aufs „Örtchen“ in so einer Bücherei, weil mir die vielen
tausend verschiedenen Schwingungen immer sofort auf den Darm schlugen und er sich leeren
wollte. Heutzutage passiert mir das, Gott sei Dank, kaum noch, da ich nur noch geschützt in
solche Häuser gehe. Wie man sich richtig schützt, auch unterwegs, kommt später in einem
anderen Kapitel.
Wie reinige ich jetzt die Bücher?
Nun, es gibt auch hier mehrere Methoden.
Eine ist folgende:
Ich stelle den Orgonstrahler „Maria“ auf das Regal oder in den Schrank, indem wie in diesem
Fall Zeitschriften liegen.
Man kann aber auch jedes Buch einzeln reinigen. Das ist oft sehr mühsam!
Gewöhnlich gehe ich wie folgt vor:
Mit der Rückseite des Orgonstrahlers „Maria“ gehe ich die ganzen Buchreihen der Reihe nach
langsam entlang und bitte GOTTVATER um Reinigung jeden Buches. Danach gebe ich in
gleicher Manier in jedes Buch positive Energien hinein.
Soweit, so gut!
Aber wie verhalte ich mich an Orten, die mir durch die vielen verschiedenen Energien
unangenehm werden?
Zum Beispiel in Büchereien, bei Freunden oder dort, wo man mit dem Orgonstrahler auffallen
würde, wenn man jetzt anfängt, eine Reinigung zu zelebrieren.
Der nächste Punkt ist dann das schlechte Gewissen:
Darf ich überhaupt in der Leihbücherei reinigen oder greife ich in den freien Willen der
anderen Leser ein?
Nun, da kann ich euch beruhigen! Wenn euer freier Wille durch die verschiedenen
Schwingungen der vielen Bücher eingeengt ist oder ihr euch unwohl fühlt, so dürft ihr für
euch eine Lösung finden. Sprich: Reinigung der Bücher.
Jetzt schmunzeln bestimmt einige Leser und denken: „Na klasse, soll ich jetzt meinen
Orgonstrahler „Maria“ rausholen und die Reihen in der Bücherei abgehen?“
Klar, ginge schon, ist aber nicht nötig!
Hier greift wieder die Fernenergie-Übertragung, die der Engel, der mit dem Orgonstrahler
„Maria“ arbeitet, bewirkt.
Bitte ihn einfach telepathisch all das zu reinigen, was GOTTVATER zulässt. Genial einfach,
oder?
Genauso verhält es sich bei Freunden, Bekannten, Verwandten oder wo ihr euch gerade
aufhaltet. Ist euer freier Wille angegriffen durch fremde Buchenergien jeglicher Art, bittet
euren Orgonstrahler-Engel um Hilfe und sie geschieht immer in dem Maße, wie
GOTTVATER es erlaubt.
Aber zum Thema Bücher gehören auch Zeitschriften oder Zeitungen.
Wer von euch regelmäßig zum Wertstoffhof geht und dort seine Zeitungen / Zeitschriften etc.
abgibt, der wird nicht umhin kommen, auch diese Räume zu betreten. Ich bin dann auf eine
wundervolle Idee gekommen! Bei uns im Allgäu kann man bei fast jedem Wertstoffhof vor
den einzelnen Hallen parken. Wenn es sein darf, dass ich einen Platz direkt vor der Halle
bekomme, in der Zeitungen und Kartons gesammelt werden, so stelle ich meinen
Orgonstrahler „Maria“ so auf mein Armaturenbrett, dass er genau in diese Richtung strahlt
und sage dem Orgonstrahler-Engel, dass er bitte alles reinigen soll, was GOTTVATER
erlaubt. Interessanterweise wird dann meistens gleich ein Großteil des gesamten
Wertstoffhofes gereinigt. Ein wunderbarer Nebeneffekt wie ich finde.
Aber das Thema ist hier noch nicht beendet. Kommen wir zu den Zeitungen und den Unsitten
vieler Menschen, vor allem auf Märkten, Lebensmittel in Zeitungspapier zu wickeln.
Was glaubt ihr, was passiert?
Richtig! Die Information und Schwingung der Texte, Anzeigen, Bilder etc. geht jetzt in die
Ware hinein…
Lecker…
In diesem Fall hilft euch natürlich auch wieder unser Freund: Orgonstrahler „Maria“. Wir
reinigen die eingepackten Dinge, indem wir zuerst mit der Rückseite alles uns belastende
herausziehen und dann positive Energien hineingeben.
Jetzt stellt euch vor, wer alles mit Zeitungen zu tun hat.
Die armen Menschen, die kein zuhause haben und sich auf Parkbänken damit notdürftig
zudecken müssen, die Blumenverkäufer, die die gerade verkauften Blumen in Zeitungspapier
wickeln. Blumen haben ebenso Gefühle wie Menschen.
Was können wir hier machen?
Gekaufte Blumen, die so verpackt waren, bitte entstören und energetisieren. Sie leben nämlich
noch! Nur weil sie geschnitten wurden, heißt das nicht, dass sie schon tot sind!“
Wir können jetzt für alle Menschen, die allgemein in Not sind, obdachlos oder anderweitig,
ein Gebet sprechen und sie mit dem Orgonstrahler „Maria“ unterstützen.
Jawohl, das geht!